Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 04.03.2011
Werbung

Finanzfachwirt/-in (FH): 33 neue Absolventen bestens gerüstet für die Anlageberatung von morgen

Der 15. Jahrgang des Studiums Finanzfachwirt/-in (FH) wurde am 20.01.2011 an der Fachhochschule Schmalkalden verabschiedet. Den 33 Absolventinnen und Absolventen, die kurz zuvor ihre letzten mündlichen Prüfungen bestanden hatten, wurden Zertifikate und Abschlusszeugnisse überreicht. Die Qualifikation Finanzfachwirt/-in (FH) wird in zwei Semestern neben dem Beruf am CAMPUS INSTITUT und an der Fachhochschule Schmalkalden erreicht.

Zunehmender Qualifizierungsbedarf

Prof. Dr. Walter Blancke, Mitinitiator des Studiums und Dozent für die Fachgebiete Volks- bzw. Betriebswirtschaftslehre und Bilanzierung, erinnerte in seiner Ansprache an die gestiegenen Ansprüche an die Beratungsqualität. Er verwies dabei auf die Herausforderungen, die die Novellierung des Finanzanlagenvermittler- und Vermögensanlagenrechts mit sich bringe. Den stetig steigenden Qualifizierungsbedarf hat auch die Hesse von Nordeck GmbH & Co. KG erkannt. Über 20 Berater des Hamburger Maklerhauses haben aktuell das Studium Finanzfachwirt/-in (FH) absolviert. Christian Jahnke, Ausbildungsleiter der Hesse von Nordeck GmbH, lobte die Aktualität der Inhalte und den hohen Bezug zur Beratungspraxis: „Der Anspruch an eine zeitgemäße und fachlich fundierte Beratung ist deutlich gewachsen. Das Studium Finanzfachwirt/-in (FH) vermittelt anhand sehr aktuell gehaltener Vorlesungen einen breit gefächerten Überblick über den Status Quo der Finanzwelt.“

Schwerpunkt im Kapitalanlagebereich und weitere Zulassungswege

Ulrike Hanisch, Vorstand des CAMPUS INSITITUT betonte die große Bedeutung der Aktualität der Inhalte. „Wir arbeiten ständig daran, das Studium an die Veränderungen in der Beratungspraxis anzupassen.“ Der aktuell wichtige Bereich der Kapitalanlagen ist einer der Schwerpunkte des Studiums. So werden die verschiedenen Anlageklassen und ihre Spezifika ausführlich behandelt. Außerdem erwähnte Hanisch die erweiterten Zulassungsmöglichkeiten: „Mit zwei neuen Zugangswegen ermöglichen wir einer noch größeren Zahl langjähriger Berufspraktiker den Weg zu einer Hochschulweiterbildung.“

Zertifikatsstudium mit öffentlich-rechtlichem Abschluss

Seit 2003 werden am CAMPUS INSTITUT in Kooperation mit der Fachhochschule Schmalkalden Finanzexperten aus dem gesamten Bundesgebiet ausgebildet. In zwei Semestern neben dem Beruf wird ein öffentlich-rechtlicher Abschluss mit FH-Zertifikat erreicht. Dabei hat das CAMPUS INSTITUT zusammen mit der Fachhochschule Schmalkalden einen Ablauf entwickelt, der Studium und Beruf bestmöglich in Einklang bringt und einen außergewöhnlich praxisorientierten Ansatz garantiert. Vor dem nächsten Bewerbungsschluss am 22. Juli 2011 haben Interessierte die Möglichkeit, sich beide Studienprogramme bei einem Informationsabend vorstellen zu lassen. Bei den bundesweiten Veranstaltungen präsentiert Dipl.-Betriebswirtin Ulrike Hanisch, Vorstand des CAMPUS INSTITUT, ausführlich Studienkonzept, Ablauf und Inhalte.

Die CAMPUS INSTITUT Informationsabende finden an folgenden Terminen und Standorten statt:

05.04.2011   Hamburg, Best Western Queens Hotel

07.04.2011   Oberhaching bei München, CAMPUS INSTITUT

11.04.2011   Düsseldorf-Ratingen, Mercure Hotel

12.04.2011   Koblenz, Fachhochschule

14.04.2011   Schmalkalden, Fachhochschule

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19:00 Uhr und dauern ca. 90 Minuten. Eine Anmeldung und Platzreservierung ist online unter www.campus-institut.de möglich.



Tel.: 089-62 83 38 25
E-Mail: info@campus-institut.de

CAMPUS INSTITUT für Personalentwicklung und Finanz
Keltenring 11
82041 Oberhaching
www.campus-institut.de

Das CAMPUS INSTITUT mit Sitz in Oberhaching bei München ist das innovativste Weiterbildungsinstitut für Berufe in der Finanzdienstleistung und für den Fachbereich betriebliche Altersversorgung in Deutschland. In Zusammenarbeit mit den staatlichen Fachhochschulen Schmalkalden und Koblenz werden die weiterbildenden Studienprogramme Finanzfachwirt/-in (FH) und Betriebswirt/-in für betriebliche Altersversorgung (FH) seit 2003 erfolgreich durchgeführt. Mit diesen beiden Abschlüssen hat das CAMPUS INSTITUT zwei der hochwertigsten Qualifikationen für die Finanzbranche im deutschsprachigen Raum maßgeblich entwickelt.




Absolventen des 15. Jahrgangs Finanzfachwirt/-in (FH) an der Fachhochschule Schmalkalden
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de