Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 06.03.2008
Werbung

Finanzkrise: Türkische Unternehmen befürchten schwerwiegende Auswirkungen

Kreditversicherer Atradius eröffnet Istanbuler Niederlassung und veröffentlicht Ergebnisse einer Blitzumfrage zu Zahlungsrisiken

Köln/Istanbul, März 2008 – 70 bis 80 Prozent der Unternehmen in der Türkei rechnen mit negativen Auswirkungen der Finanzkrise. Jedes zweite Unternehmen befürchtet sogar schwerwiegende Konsequenzen für das eigene Geschäft. Insgesamt erwarten rund zwei Drittel der Unternehmen in der Türkei, dass sich die Zahlungsmoral in den nächsten sechs Monaten verschlechtern wird. Das ist das Ergebnis einer Blitzumfrage, die der Kreditversicherer Atradius anlässlich der Einweihung seiner Türkei-Zentrale durchführen ließ. „Die Umfrageergebnisse bestätigen unsere Einschätzung, dass es für Unternehmen zunehmend schwieriger wird, Vorfinanzierungen in Form von Lieferantenkrediten zu überbrücken“, sagte Atradius-Vorstandsvorsitzender Isidoro Unda in Istanbul. „Eine Kreditversicherung ist in diesen Zeiten wichtiger denn je, nicht nur, um sich gegen Zahlungsausfälle zu schützen, sondern auch zur Verbesserung der eigenen Kreditwürdigkeit bei Banken. Mit unserer Niederlassung in Istanbul können wir türkische Unternehmen dabei jetzt vor Ort optimal unterstützen.“

Atradius hatte zu Beginn des Jahres 200 Unternehmen unterschiedlicher Größenordnungen und Branchen in der Türkei zu Zahlungsrisiken und den erwarteten Auswirkungen der Finanzkrise befragt. Demnach rechnen 78 Prozent der Unternehmen damit, dass sich die Finanzkrise negativ auf den eigenen Umsatz auswirken wird. 76 Prozent glauben, dass damit die Finanzierung des täglichen Geschäfts erschwert wird. 75 Prozent der Befragten erwarten Schwierigkeiten bei der Beschaffung von Fremdkapital. Und rund 70 Prozent gehen davon aus, dass die Finanzkrise zu einer Erhöhung der Kapitalkosten und einer Einschränkung in der Gewährung von Lieferantenkrediten führen wird.

Zahlungsmoral türkischer Unternehmen aktuell auf EU- Niveau

Obwohl die überwiegende Mehrheit der türkischen Unternehmen eine Verschlechterung der Zahlungsmoral voraussagt, haben türkische Firmen aktuell noch kaum mit unbezahlten Rechnungen zu kämpfen. Mit durchschnittlich 54 Tagen setzen türkische Unternehmen zudem Zahlungsziele, die mit denen französischer Firmen vergleichbar sind.

Um sich vor Zahlungsausfällen zu schützen, arbeiten die meisten türkischen Unternehmen mit Vorauszahlungen, Garantien oder Akkreditiven. Nur wenige greifen bisher auf eine Kreditversicherung zurück – im Gegensatz zu Westeuropa. Hier sind es bereits 30 Prozent, Tendenz steigend. In Deutschland, dem wichtigsten Exportland der Türkei, reduzierte sich der Anteil der Vorkassezahlungen zwischen Sommer 2006 und Winter 2007 um mehr als die Hälfte. „Wir sehen ein großes Potenzial im türkischen Markt. Türkische Unternehmen werden sich immer mehr den Zahlungsmodalitäten internationaler Handelspartner anpassen müssen. Mit zunehmender Dynamik der türkischen Wirtschaft wächst auch der Bedarf, Lieferantenkredite gerade im Export entsprechend abzusichern“, so Atradius-Chef Unda.



Frau Andrea Köhnen
Pressesprecherin
Tel.: 0221 2044 1145
E-Mail: andrea.koehnen@atradius.com

Atradius Kreditversicherung
Opladaner Straße 14
50679 Köln
http://www.atradius.de/

Über Atradius:
Atradius ist ein führender Kreditversicherer mit einem Gesamtumsatz von 1,8 Milliarden Euro und einem Marktanteil am weltweiten Kreditversicherungsmarkt von 31 Prozent. Das Unternehmen versichert jährlich Handelstransaktionen im Wert von über 460 Milliarden Euro gegen Zahlungsausfallrisiken und bietet Produkte und Dienstleistungen rund um Risikotransfer und Forderungsmanagement. Mit 3.900 Mitarbeitern und mehr als 160 Büros in 40 Ländern hat Atradius Zugang zu Informationen über die Bonität von 52 Millionen Unternehmen weltweit und trifft täglich über 22.000 Kreditlimitentscheidungen. Atradius hat ein “A”-Rating von Standard & Poor's (outlook stable) und ein “A2”-Rating von Moody's (outlook stable).

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de