Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 27.08.2009
Werbung

Finanzstudie: Experten stufen Absicherung gegen Pflegerisiken als mangelhaft ein

Auch Absicherung gegen Folgen von Berufsunfähigkeit verbesserungswürdig

Die Absicherung der finanziellen Folgen im Pflegefall ist nach Ansicht von Experten in Deutschland mangelhaft. 93 Prozent der für eine Studie Befragten gaben an, dass die Verbraucher für den Pflegefall gar nicht oder zumindest nicht genügend vorgesorgt haben. Dies ist ein Ergebnis der aktuellen Sommerstudie 2009* der Finanzberatungsgesellschaft Plansecur (Kassel). Im Vergleich zum vergangenen Jahr sind die Experten bezüglich dieses Bereichs der privaten Vorsorge sogar noch etwas skeptischer geworden. 2008 hatten 90 Prozent, drei Prozentpunkte weniger, die Absicherung des Pflegerisikos als unzulänglich eingestuft.

Der zweite Punkt, in dem die Befragten eine Unterversorgung feststellen, ist die Absicherung gegen finanzielle Folgen einer Berufsunfähigkeit. Hier attestierten fast 80 Prozent der Befragten eine nicht vorhandene oder eine nicht ausreichend vorhandene Vorsorge (Vorjahr: 78 Prozent). Auf Platz drei der unterversorgten Risiken lag laut der Studie die Absicherung im Ruhestand, die aber immer noch mehr als 60 Prozent der Fachleute als zu gering bewerteten (Vorjahr: 64 Prozent). "Wir sind uns darüber bewusst, dass nicht alle Verbraucher für jedes Risiko komplett vorsorgen können. In einem  Gespräch mit einem Experten kann man aber klären, welche Risiken im Schadenfall geringere und welche Risiken im Schadenfall höhere finanzielle Folgen nach sich ziehen. Dann liegt eine gute Orientierung vor, um eine Grundabsicherung nach der Wichtigkeit vornehmen zu können", empfiehlt Plansecur-Geschäftsführer Johannes Sczepan.

Die Plansecur-Sommerstudie 2009 kann unter presse@plansecur.de angefordert werden.

* Für die Studie wurden mehr als 70 Finanzberater nach ihren Erkenntnissen aus der Beratungspraxis über das Spar- und Anlageverhalten der Verbraucher und nach ihren Empfehlungen für die private Vermögensbildung befragt.



Herr Volker Preilowski
Pressestelle
Tel.: +49 0561 9355-262
E-Mail: presse@plansecur.de

Plansecur Management GmbH & Co.
Druseltalstraße 150
34131 Kassel
www.plansecur.de

Die Plansecur ist eine bundesweit tätige, konzernunabhängige Unternehmensgruppe für systematische Finanzplanung und Vermittlung. Die Plansecur bekennt sich seit ihrem Bestehen zu ethischen Grundsätzen. Bundesweit betreuen 240 Berater mehr als 63.000 Kunden. Das Unternehmen wurde beim Wettbewerb "Deutschlands kundenorientierteste Dienstleister" 2008 mit dem Preis "Beste Finanzberatungsgesellschaft" ausgezeichnet.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de