dvb-Pressespiegel

Werbung
30.03.2009 - dvb-Presseservice

Fitch bestätigt ’BBB+’ Finanzstärkerating der PrismaLife AG; Ausblick negativ

Fitch Ratings hat das Finanzstärkerating (Insurer Financial Strength, IFS) von ’BBB+’ und das Emittentenausfallrating (Issuer Default Rating, IDR) von ’BBB’ der PrismaLife AG (PrismaLife) bestätigt. Der Ausblick für beide Ratings wurde von stabil auf negativ geändert. Darüber hinaus hat Fitch das ’BBB’ Rating der Inhaberschuldverschreibung mit einem Volumen von 20 Mio. Euro bestätigt.

Der negative Ausblick reflektiert die Einschätzung von Fitch, dass die schwierigen Bedingungen an den Kapitalmärkten anhalten werden. In einem solchen Szenario wäre PrismaLife von einem Rückgang der Nachfrage nach fondsgebundenen Versicherungspolicen betroffen, die die Mehrheit ihres Versicherungsbestandes ausmachen. Fitch wird zukünftig die Neugeschäftssituation genau verfolgen, um Einflüsse des gegenwärtigen Marktumfelds zeitnah zu identifizieren.

PrismaLife hat seinen Firmensitz in Liechtenstein. Die Gesellschaft vertreibt fondsgebundene Lebensversicherungen und Risikolebensversicherungen nahezu ausschließlich in Deutschland. Die Ratings der PrismaLife reflektieren die starke Kapitalausstattung, die von der gegenwärtigen Finanzkrise nicht beeinträchtigt wurde. Im Gegensatz zu vielen Lebensversicherern hat PrismaLife im Jahr 2008 robuste operative Erträge erzielt, die keine negativen Auswirkungen der fallenden Kapitalmärkte aufzeigen. Darüber hinaus verfügt PrismaLife über eine komfortable Liquiditätsausstattung, nachdem sie im Jahr 2007 eine Inhaberschuldverschreibung in Höhe von 20 Mio. Euro begeben hatte, um kurzfristige Kreditlinien von Banken abzulösen.

Diesen positiven Punkten gegenüber stehen die Abhängigkeit von fondsgebundenen Produkten im gegenwärtigen Marktumfeld, die relativ kleine Unternehmensgröße und ein hoher Verschuldungsgrad infolge der Begebung einer nachrangigen Anleihe und der bereits erwähnten Inhaberschuldverschreibung. Der Verschuldungsgrad wird allerdings durch eine solide Zinsbedeckung auf Euro-Basis in Höhe von 4,2 gemildert. Überlegungen, nicht benötigte liquide Mittel und damit einen Teil der Inhaberschuldverschreibung zurückzuzahlen, wurden angesichts der sehr günstigen Finanzierungskonditionen wieder verworfen.

PrismaLife verfolgt einen risikoaversen Versicherungsansatz mit Fokus auf fondsgebundenen Versicherungsprodukten. Folglich hat PrismaLife kaum Kapitalanlagerisiken, da nachteilige Kapitalmarktentwicklungen von den Versicherungsnehmern getragen werden müssen. Darüber hinaus hat PrismaLife den Großteil seiner Arbeitsunfähigkeits- und Sterblichkeitsrisiken rückversichert.

Da PrismaLife seinen operativen Versicherungsbetrieb im Jahr 2002 aufgenommen hat, verfügt es über eine relativ kurze Unternehmensgeschichte. In den letzten Jahren verzeichnete PrismaLife sowohl bei gebuchten Bruttobeiträgen als auch der Bilanzsumme ein starkes Wachstum. Im Rahmen dieses Wachstums hat PrismaLife seine Unternehmensstrukturen ausgebaut. Viele Aufgaben die ehemals auf die Geschäftsführung der PrismaLife konzentriert waren, wurden den Leitern kürzlich gegründeter Abteilungen übertragen. Hierdurch wurde die Abhängigkeit von wenigen Mitarbeitern in Schlüsselstellungen erfolgreich reduziert.

Zum Jahresende 2008 hatte PrismaLife gebuchte Bruttobeiträge in Höhe von CHF 293,9 Mio. und eine Bilanzsumme in Höhe von CHF 601,1 Mio. Aufgrund rückläufiger Marktwerte von Investmentfonds und der schwachen Entwicklung des Euros war die Bilanzsumme im Verlauf des Jahres 2008 um CHF 71,8 Mio. rückläufig. Der Jahresgewinn betrug lediglich CHF 1.9 Mio. nach CHF 11.7 Mio. im Jahr 2007. Der Großteil dieses Rückgangs wurde ebenfalls durch bilanzielle Wechselkurseffekte aufgrund der schwachen Entwicklung des Euros gegenüber dem Schweizer Franken begründet. Diese Wechselkurseffekte hatten einen negativen Effekt auf den Jahresgewinn in Höhe von CHF 7,2 Mio.




Herr Axel Großpietsch

Tel.: +49 (0) 69 7680 76 119
Fax:
E-Mail:


Herr Tim Ockenga

Tel.: +49 (0) 69 7680 76 118
Fax:
E-Mail:


Herr Christian Giesen
Media Relations
Tel.: +49 (0)69 76 80 76 232
Fax:
E-Mail: christian.giesen@fitchratings.com

Fitch Ratings (Deutschland)
Junghofstraße 24
60311 Frankfurt/Main
http://www.fitchratings.com

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de