Informationen und Wissen fr die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 04.09.2014
Werbung

Fitch besttigt Finanzstrke-Rating A+ der Stuttgarter

  • Stuttgarter überzeugt Analysten durch starke Kapitalausstattung und Marktposition
  • Fitch prognostiziert Ausbau der Marktposition und bestätigt langfristige Leistungsfähigkeit
 
Stuttgart, 04. September 2014 – Fitch hat das Rating der Finanzstärke „A+“ der Stuttgarter Lebensversicherung a.G. bestätigt. Die Ratingagentur hatte Die Stuttgarter im vergangenen Jahr auf dieses Level heraufgestuft. Auch der Ausblick des Ratings bleibt weiterhin stabil. Die Analysten begründen ihre Entscheidung unter anderem mit der ausgezeichneten und widerstandsfähigen Kapitalausstattung, der exzellenten Kapitalanlagestruktur sowie der starken Marktposition der Stuttgarter. Auch die hohe Profitabilität und die Diversifikation der Einkünfte durch die Tochterunternehmen trugen zur Bestätigung des Ratings bei. Alle diese Merkmale unterstreichen nicht nur die langfristige Leistungsfähigkeit des Vorsorgeversicherers, sondern sichern auch die Einhaltung der Garantieversprechen in der Lebensversicherung. Zudem hebt Fitch die überdurchschnittliche Aktienquote der Stuttgarter von 8,8 Prozent (Markt mit 3,3 Prozent) hervor.
 
„Wir sind sehr stolz, dass Fitch von unserer außerordentlichen Finanzstärke und langfristigen Stabilität weiterhin überzeugt ist“, kommentiert der Vorstandsvorsitzende Frank Karsten die Entscheidung der Ratingagentur. „Für ein mittelständisches Unternehmen, das auf den deutschen Markt konzentriert ist und seine Produkte ausschließlich über unabhängige Vermittler vertreibt, ist die Gesamtbewertung eine starke Auszeichnung. Normalerweise sind eine internationale Ausrichtung und der Vertrieb über mehrere Kanäle entscheidende Bewertungsparameter. Das Rating bestätigt uns darin, unseren Weg konsequent weiterzuverfolgen.“ 
 
Stuttgarter überzeugt mit hoher Finanzkraft und kontinuierlichem Wachstum
Trotz schwierigem Marktumfeld wächst Die Stuttgarter bereits seit Jahren kontinuierlich und überdurchschnittlich. 2013 konnte der Vorsorgeversicherer seine Erfolgsgeschichte fortsetzen und die Beitragssumme um 2,8 Prozent ausbauen, während der Markt insgesamt einen Rückgang um 11,6 Prozent verzeichnete. Ähnlich sieht es beim Neuzugang nach laufendem Beitrag aus: Während der Markt hier ein Minus von 13,5 Prozent verbuchte, baute Die Stuttgarter den Wert um 1,7 Prozent aus. Dazu wird mit 4,8 Prozent (2012: 4,9 Prozent) weiterhin eine starke Nettoverzinsung erzielt. 
Die Finanzstärke der Stuttgarter blieb 2013 nahezu unverändert stabil, wie die Solvabilitätsquote von 237,3 Prozent (2012: 239,2 Prozent) und die Reservequote von 11,0 Prozent (2012: 12,4 Prozent) verdeutlichen. Beide Kennzahlen liegen über dem Marktdurchschnitt. „Aufgrund der schwierigen Rahmenbedingungen auf den Finanzmärkten wird in Zukunft die Finanzstärke einer der wichtigsten Wettbewerbsfaktoren einer Gesellschaft sein“, stellt Frank Karsten heraus. „Nur Versicherer mit überdurchschnittlichen Kennzahlen sind wirklich auf die kommenden Herausforderungen vorbereitet.“ Die bloße Unternehmensgröße reiche dagegen nicht mehr aus. Dass Die Stuttgarter gut gewappnet ist, bestätigt Fitch mit dem aktuellen Rating. Frank Karsten: „Nicht zuletzt dank unserer ausgewiesenen Finanzstärke profitieren unsere Kunden von einer im Marktvergleich überdurchschnittlichen laufenden Verzinsung von aktuell 3,6 Prozent.“
 
Darüber hinaus legt Die Stuttgarter mit der Gesamtkostenquote („reduction in yield“) als einer der ersten Versicherer alle Kosten eines Vertrages offen. Laut Fitch ist das Unternehmen damit bereits jetzt auf die Herausforderungen des Marktes gut vorbereitet und wird in Folge des Lebensversicherungsreformgesetzes (LVRG) seine Marktposition weiter verbessern können, da es bereits die neuen Transparenzanforderungen für alle Produkte erfüllt. „Wir sind davon überzeugt, dass Transparenz in Zukunft ein entscheidender Faktor für den Erfolg eines Versicherers sein wird. Nur wer das Thema fest in seinen Unternehmenswerten verankert, wird auf Dauer den Anforderungen des Marktes gerecht werden“, resümiert Frank Karsten.
 
 
Über die Stuttgarter:
Die Stuttgarter Lebensversicherung a.G. als Muttergesellschaft der Stuttgarter Versicherungsgruppe ist mit über 100 Jahren Tradition als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG) allein den Interessen seiner Versicherten verpflichtet. Der Schwerpunkt der Stuttgarter liegt auf modernen Vorsorgelösungen in der Lebens- und Unfallversicherung. Die Auszeichnungen namhafter Ratingagenturen bestätigen seit Jahren regelmäßig ihre Verlässlichkeit, Solidität und Finanzstärke.
 
 
Pressekontakt:
 

Annibale Picicci
Pressereferent
Stuttgarter Lebensversicherung a.G.
Rotebühlstr. 120 – 70135 Stuttgart
 
Telefon: 0711 / 665 – 14 71
Telefax: 0711 / 665 – 15 15
E-Mail: presse@stuttgarter.de

 

achtung! GmbH
Straenbahnring 3
20251 Hamburg

Download

140904_Stuttgarter_PM_Fitch.pdf (451,9 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie tglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualitt / 2.Platz Entscheidungsrelevanz fr Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de