Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 23.07.2010
Werbung

Fitch bestätigt IFS Ratings wesentlicher ERGO Gesellschaften mit stabilem Ausblick

Die internationale Ratingagentur Fitch Ratings hat das Finanzstärke Rating (Insurer Financial Strength, IFS) ‚AA-’ der ERGO Lebensversicherung AG („ERGO Leben“) und der DKV Deutsche Krankenversicherung AG („DKV“) bestätigt. Ebenso sind die IFS Ratings ‚A+’ der Europäische Reiseversicherung AG („ERV“) und der Vorsorge Lebensversicherung AG („Vorsorge“) bestätigt worden. Der Ausblick der Ratings ist Stabil.

Auch das IFS Rating ‚A-’ der Victoria Lebensversicherung AG („Victoria Leben“) ist bestätigt worden und der Ausblick wurde auf „Stabil“ von „Negativ“ gesetzt, weil das verbesserte Niveau der Kapitalausstattung oberhalb der vorherigen Erwartungen der Agentur liegt.

ERGO Leben, DKV, ERV, Vorsorge und Victoria Leben sind operative Versicherungsgesellschaften und 100%ige Tochterunternehmen der ERGO Versicherungsgruppe AG („ERGO“), deren Emittentenausfallrating (Issuer Default Rating, IDR) ‚A+’ ebenfalls bestätigt wurde. Der Ausblick des Ratings ist Stabil. Fitch erteilt allen fünf Versicherern erneut das Finanzstärke-Siegel, welches nur an Versicherer mit starker Finanzkraft verliehen wird.

Die Bestätigung der Ratings folgt der Bestätigung des IFS ‚AA-’ Ratings der Munich Re (100%ige Eigentümerin der ERGO). Mehr Informationen zum Rating der Munich Re finden Sie in der entsprechenden Presseerklärung zum Rating der Munich Re („Fitch Affirms Munich Re IFS Rating at ‚AA-’; Outlook Stable“), die unter www.fitchratings.com abgerufen werden kann.

Die Ratings spiegeln den Kernstatus der ERGO innerhalb der Munich Re Gruppe sowie der ERGO Leben und DKV innerhalb der ERGO wider. Fitch sieht die ERV und Vorsorge als strategisch „sehr wichtig“ und die Victoria als strategisch „wichtig“ für die ERGO an. Die Ratings der ERV, Vorsorge und Victoria Leben profitieren davon, dass die Unternehmen strategisch „wichtige“ Töchter der Munich Re-Gruppe sind.

ERGO ist die Erstversicherungsgruppe der Munich Re. Zum Jahresende 2009 betrug die Bilanzsumme der ERGO EUR 135,5 Mrd. (2008: EUR 133,0 Mrd.). Dabei meldete ERGO ein Konzernergebnis in Höhe von EUR 172,7 Mio. (2008: EUR 73,3 Mio.). Der deutliche Anstieg ist vor allem auf ein verbessertes Kapitalanlageergebnis zurückzuführen. Die gebuchten Bruttobeiträge betrugen 2009 EUR 17,5 Mrd. (2008: EUR 16,6 Mrd.). In der Kompositversicherung erreichte die ERGO 2009 eine starke Netto Combined Ratio von 93,5%, wenngleich die 91,3% von 2008 nicht erreicht werden konnten. Allerdings musste die ERGO 2009 in der deutschen Lebensversicherung einen leichten Rückgang der gebuchten Bruttobeiträge auf EUR 4,5 Mrd. von im Vorjahr EUR 4,6 Mrd. hinnehmen.

Die angewendeten Kriterien „Insurance Rating Methodology” erschienen am 29. Dezember 2009 sowie „Non-Life Insurance Rating Methodology“, „Life Insurance Rating Methodology“ und „Fitch’s Approach to Rating Insurance Groups“, alle erschienen am 24. März 2010 sind unter www.fitchratings.de abrufbar.



Herr Christian Giesen
Media Relations
Tel.: +49 (0)69 76 80 76 232
E-Mail: christian.giesen@fitchratings.com

Fitch Deutschland GmbH
Taunusanlage 17
60325 Frankfurt/Main
http://www.fitchratings.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de