Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 10.03.2008
Werbung

Fitch setzt ’A’ IFS Rating der Gothaer Allgemeine und der Gothaer Leben auf negativen Ausblick

Fitch Ratings -London/Frankfurt- März 2008: Fitch Ratings hat heute die ’A’ Finanzstärkeratings (Insurer Financial Strength, IFS) und ’A-’ Emittentenausfallratings (Issuer Default Rating, IDR) der Gothaer Allgemeine Versicherung AG („GA“) und der Gothaer Lebensversicherung AG („GL“) bestätigt. Der Ausblick wurde auf „negativ“ von „stabil“ geändert. Darüber hinaus bestätigt Fitch das ‘BBB+’ Rating der nachrangigen Anleihe im Volumen von EUR 250 Millionen. Gleichzeitig verleiht Fitch an GL und GA das Finanzstärke-Siegel, welches an Versicherer mit starker Finanzkraft verliehen wird.

Fitch beurteilt die GL und die GA als vollständig integrierte Kerngesellschaften des Gothaer Konzerns, welche über einen gemeinsamen Markenauftritt, Vertriebskanäle, Kundengruppen und Innendienstfunktionen mit den anderen Konzerngesellschaften verfügen. Die Ratings reflektieren die starke Geschäftsposition des Konzerns sowie die fortgeschrittenen Prozesse und Systeme im Bereich des Risikomanagements. Dem steht ein wettbewerbsintensives Marktumfeld in der deutschen Schaden- und Unfallversicherung gegenüber. Der Negative Ausblick reflektiert einige Unsicherheiten der Agentur über den zukünftigen strategischen Fokus nach den erfolglosen Fusionsgesprächen mit der Schweizer Baloise Gruppe. Darüber hinaus reflektiert die Änderung des Ausblicks einen erwarteten leichten Rückgang der zugrunde liegenden versicherungstechnischen Profitabilität sowie eine unterdurchschnittliche Kapitalisierung vor dem Hintergrund einer erhöhten Kapitalmarktvolatilität.

Der Gothaer Konzern wird durch einen Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit geführt. Mit einem vorläufigen gebuchten Bruttobeitrag von EUR 3,95 Milliarden im Geschäftsjahr 2007 gehört die Gothaer zu den größeren Versicherungskonzernen in Deutschland. Zielgruppe der Gothaer sind Privatkunden und mittelständische Unternehmen. Die Produkte der Gothaer werden hauptsächlich über die Ausschließlichkeitsorganisation und Makler vertrieben, sowie in geringerem Umfang über kooperierende Banken. Die GA ist mit einem gebuchten Bruttobeitrag von EUR 1,4 Mrd. die Kerngesellschaft im Schaden- und Unfallsegment des Gothaer Konzerns. Weitere wesentliche Konzerngesellschaften sind die GL mit EUR 1,2 Mrd. gebuchtem Bruttobeitrag sowie die Gothaer Krankenversicherung AG mit EUR 0,7 Mrd. sowie der Direktversicherer ASSTEL Lebensversicherung AG mit einem gebuchten Bruttobeitrag von EUR 0,2 Mrd. (alle Zahlen vorläufige Schätzungen).



Herr Christian Giesen
Media Relations
Tel.: +49 (0)69 76 80 76 232

Fitch Ratings (Deutschland)
Junghofstraße 24
60311 Frankfurt/Main
http://www.fitchratings.com

Die von Fitch Ratings verwendeten Ratingdefinitionen sowie die Bedingungen zur Benutzung dieser Ratings sind auf der frei zugänglichen Internetseite der Agentur, www.fitchratings.com, abrufbar. Veröffentlichte Ratings, Kriterienberichte und Methodiken sind auf dieser Seite jederzeit zugänglich. Auch Fitch's Verhaltenskodex („Code of Conduct“), sowie andere relevante Richtlinien und Berichte zu Vertraulichkeit, Interessenskonflikten, verbundenen Zugangsschutzsystemen und zur Übereinstimmung mit eigenen Vorgaben können im Bereich „Code of Conduct“ der genannten Internetseite abgerufen werden.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de