Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 25.11.2009
Werbung

Fitch stuft Victoria Leben auf ’A-’ herunter, Ausblick negativ

Fitch Ratings hat heute das Finanzstärkerating (IFS-Rating, Insurer Financial Strength) der Victoria Lebensversicherung AG (Victoria Leben) auf ’A-’ von ’AA-’ zurückgestuft. Der Ausblick des Ratings ist negativ.

Die Herabstufung reflektiert die revidierte Sichtweise der Agentur auf die Stellung der Victoria Leben innerhalb der ERGO Versicherungsgruppe AG (ERGO, Issuer Default Rating, Emittentenausfallrating ’A+’, Ausblick stabil). Die ERGO gab vor kurzem ihre neue Markenstrategie bekannt, die 2010 Auswirkung auf das deutsche Erstversicherungsgeschäft haben wird. Der Lebensversicherer Hamburg-Mannheimer Versicherungs-AG (HM Leben, IFS ‘AA-’, Ausblick Stabil) wird zukünftig unter der ERGO-Marke operieren. Die Marken Hamburg-Mannheimer und Victoria werden vom Markt genommen.

ERGO gab auch bekannt, dass das Neugeschäft in der Lebensversicherung zukünftig von der ERGO Lebensversicherungsgesellschaft geschrieben wird, und die Victoria Leben ihr Neugeschäft einstellen wird. In der Folge sieht Fitch die Victoria Leben nicht mehr als Kerngesellschaft der ERGO an, auch wenn das aktuelle Rating der Victoria Leben weiter etwas von der Gruppenzugehörigkeit profitiert. Der negative Ausblick reflektiert Unsicherheiten bezüglich der zukünftigen Stellung und strategischen Bedeutung der Victoria Leben innerhalb der Gruppe.

Die neue Markenstrategie umfasst des Weiteren die Fusion der Krankenversicherer DKV Deutsche Krankenversicherung AG (DKV, IFS ‘AA-’, Ausblick stabil) und Victoria Krankenversicherung AG (Victoria Kranken) unter der Marke DKV. Die Schaden-/Umfallversicherer Victoria Versicherung AG, Hamburg-Mannheimer Sachversicherungs-AG, und D.A.S. Versicherungs-AG werden zu einer Einheit fusioniert und unter der Marke ERGO operieren. Die Rechtsschutzversicherer D.A.S. Rechtsschutz-Versicherungs-AG und Hamburg-Mannheimer Rechtsschutzversicherungs-AG werden unter der Marke D.A.S. fusioniert.

Die Europäische Reiseversicherung AG (ERV, IFS ‘A+’, Ausblick stabil) und die Vorsorge Lebensversicherung AG (Vorsorge Leben, IFS ‘A+-’, Ausblick stabil) sind von der neuen Markenstrategie nicht betroffen. Aufgrund der weit fortgeschrittenen Integration der deutschen ERGO- Erstversicherungsgesellschaften geht Fitch davon aus, dass die Veränderungen ein begrenztes Umsetzungsrisiko beinhalten.

Die Ratings der ERGO und ihrer Gesellschaften DKV, ERV, HM Leben und Vorsorge Leben bleiben von der Ankündigung unberührt. Die DKV wird durch die Fusion mit der Victoria Kranken deutlich an gebuchten Bruttobeiträgen (GBB) zulegen. Gemessen an GBB wies die Victoria Kranken in den letzten fünf Jahren ein marktüberdurchschnittliches Wachstum aus und würde rund 16 Prozent zu den GBB des fusionierten Krankenversicherers beitragen.

Die Victoria Leben ist eine 100-prozentige Tochter der ERGO-Holding. Die Victoria Leben vereinnahmte 2008 GBB von 1,9 Mrd Euro - bilanziert nach Handelsgesetzbuch (HGB). Zum Jahresende 2008 wies die Victoria Leben eine Bilanzsumme von 26,5 Mrd. Euro (2007: 26,9 Mrd. Euro) nach HGB aus. ERGO ist die Erstversicherungsgruppe der Munich Re. Zum Jahresende 2008 wies die ERGO eine Bilanzsumme von 133,0 Mrd. Euro (2007: 127,8 Mrd. Euro) nach IFRS aus.




Herr Dr. Christoph Schmitt

Tel.: +49 (0)69 7680 76121
Fax:
E-Mail:


Herr Tim Ockenga

Tel.: 069 7680 76118
Fax:
E-Mail:


Herr Christian Giesen

Tel.: +49 (0)69 76 80 76 232
Fax:
E-Mail:

Fitch Ratings (Deutschland)
Junghofstraße 24
60311 Frankfurt/Main
http://www.fitchratings.com

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de