Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 17.10.2011
Werbung

Fitch stuft das IFS Rating der Versicherer der Provinzial NordWest auf ‘AA-’ herauf

Fitch Ratings hat das Finanzstärkerating (Insurer Financial Strength, IFS) der Westfälischen Provinzial Versicherung AG (WPV) und der Provinzial NordWest Lebensversicherung AG (PNWL) von ‘A+’ auf ‘AA-’ heraufgestuft. Der Ausblick der Ratings bleibt ‘stabil’.

Die Heraufstufung spiegelt die Sichtweise von Fitch wider, dass die Zahlungsverpflichtungen gegenüber Versicherungsnehmern vor allen anderen von den Versicherungsunternehmen zu erfüllen sind. Die Finanzstärkeratings der Versicherer sind nun eine Feinabstufung oberhalb des Emittentenausfallratings der Sparkassen-Finanzgruppe (SFG, Emittentenausfallrating ‘A+’, Ausblick stabil). Dieser Unterschied entspricht Fitchs Standardansatz. Die Ratings spiegeln Fitchs Sichtweise auf die WPV und PNWL als Kerngesellschaften der Provinzial NordWest Gruppe (PNW) wider, welche die Agentur als integralen Bestandteil der SFG ansieht.

Aus einer isolierten Sicht ist die PNW stark kapitalisiert und folgt guten Reservierungsstandards. Außerdem verfügt die WPV über eine starke versicherungstechnische Ertragslage. Die PNW hat aber einen hohen Anteil an Wohngebäudeversicherung in ihren Büchern, der zu wesentlichen Risiken aus Unwetterschäden führen kann, die jedoch durch einen angemessenen Rückversicherungsschutz deutlich vermindert werden. Zum anderen führt das auf Nordwestdeutschland ausgerichtete Geschäft zu einer begrenzten geographischen Diversifikation sowie gemindertem Wachstumspotenzial.  

Allerdings besitzt die PNW eine starke Marktstellung, die neben dem dichten Vertriebsnetz an eigenen Geschäftstellen im Geschäftsgebiet vom Vertrieb ihrer Policen über die SFG gestützt wird. Auch die Zeichnungsmöglichkeit von Einmalbeitragsgeschäft profitiert von der Zugehörigkeit der PNWL zur SFG.

Die PNW erzielte 2010 eine Nettoverzinsung von 4,4% (2009: 4,7%) und Fitch erwartet, dass sie 2011 bei 4% liegen wird. Aufgrund der rückläufigen Kapitalerträge und einer Verschlechterung in der versicherungstechnischen Ertragslage verringerte sich das Ergebnis der PNW auf 74,8 Mio. Euro (2009: 110,6 Mio. Euro). Für die WPV erwartet Fitch 2011 einen Rückgang der Brutto-Schaden-/Kostenquote, die 2010 bei 94,7% unter dem Marktschnitt von 97% verblieb. Fitch erwartet, dass die PNW in diesem Jahr ein Ergebnis von 100 Mio. Euro oder darüber erzielen wird.

Schlüsselfaktoren der Ratings umfassen die strategische Bedeutung der PNW innerhalb der SFG. Jede Veränderung des Ratings der SFG würde sich regelmäßig in den Ratings der PNWL und WPV widerspiegeln.

Die PNW wies zum Jahresende 2010 eine Bilanzsumme von 22,4 Mrd. Euro aus und vereinnahmte 2010 gebuchte Bruttobeiträge von 3,2 Mrd. Euro. Die PNW besteht aus mehreren Versicherungsgesellschaften, von denen die WPV mit einer Bilanzsumme von 2,0 Mrd. Euro und die PNWL mit einer Bilanzsumme von 18,4 Mrd. Euro die größten Einheiten sind.



Media Relations
Herr Christian Giesen
Tel.: +49 (0)69 76 80 76 232
E-Mail: christian.giesen@fitchratings.com

Fitch Deutschland GmbH
Taunusanlage 17
60325 Frankfurt/Main
http://www.fitchratings.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de