Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 17.07.2008
Werbung

Fitch vergibt ’A-’ Finanzstärkerating an SIGNAL IDUNA Rückversicherungs AG

Fitch Ratings-Frankfurt- Juli 2008: Fitch Ratings hat heute dem Schweizer Rückversicherer SIGNAL IDUNA Rückversicherungs AG (SIRe) ein \'A-\' (A minus) Finanzstärkerating (Insurer Financial Strength, IFS) vergeben. Der Ausblick ist ’stabil’. Gleichzeitig erhält SIRe das Fitch Finanzstärke-Siegel, welches nur an Versicherer mit einer starken Finanzkraft vergeben wird.

"Das Rating reflektiert die starke Kapitalausstattung von SIRe, eine sehr vorsichtige Reservierungspraxis, die deutlich über dem „Best Estimate“ liegt,  sowie eine disziplinierte Zeichnungspolitik", sagt Tim Ockenga, Director im Versicherungsbereich von Fitch Ratings. "Darüber hinaus profitiert SIRe von einer starken Unterstützung durch die deutsche SIGNAL IDUNA Gruppe, aufgrund derer die SIRe von Fitch gemäß den Kriterien für Gruppenratings als ‚sehr wichtig’ für die SIGNAL IDUNA Gruppe eingestuft wird“. Fitch ist der Ansicht, dass die Diversifizierung von SIRe nach Branche und gezeichnetem Geschäft in absoluter Hinsicht nur durchschnittlich ist, aber gut im Hinblick auf die kurze Geschäftstätigkeit. Aufgrund der geringen Mitarbeiterzahl ist das Unternehmen erheblichen operationellen Risiken ausgesetzt, hauptsächlich hinsichtlich Positionen in Schlüsselstellungen. Um diese Risiken abzumildern, hat die Gesellschaft detaillierte Nachfolgeregelungen implementiert. Aufgrund der kleinen Größe und kurzen Geschäftstätigkeit der Gesellschaft, verfügt SIRe über eine schlanke und effiziente organisatorische Struktur.

Auf Basis des risikobasierten Kapitalmodells von Fitch verfügt der Rückversicherer über eine sehr starke Kapitalausstattung, was auch durch ein sehr starkes Ergebnis von rund 300% im Schweizer Solvenztest (Swiss Solvency Test, SST) für 2008 unterstrichen wird. “Vor dem Hintergrund der geringen Größe der Gesellschaft bewertet Fitch die Kapitalausstattung als angemessen”, sagt Dr. Christoph Schmitt, Associate Director im Versicherungsbereich von Fitch. Die Diversifikation des Geschäfts ist gut, wobei der Anteil des KfZ Geschäfts kontinuierlich verringert wird (derzeit 48%, wovon 60% kurzfristiges Clean-Cut Geschäft ist). Der Anteil des Unfallgeschäfts ist im Jahr 2008 auf 11% gestiegen. Das diesjährige Geschäft teilt sich auf in 24% nicht-proportionales und 76% proportionales Geschäft. Fitch bewertet darüber hinaus die Aufteilung nach Segmenten (38% Gruppengeschäft, 62% Fremdgeschäft) als positiv, da sie es SIRe erlaubt, die Zusammensetzung ihres Portfolios aktiver zu steuern.

Fitch geht davon aus, dass die SIGNAL IDUNA Gruppe eine langfristige und engagierte Strategie verfolgt, um aus SIRe einen integralen und wesentlichen Teil der gesamten Gruppe zu machen. Vorteile aus der Konzernzugehörigkeit umfassen ein relativ hohes Eigenkapital in Höhe von CHF 100 Mio. sowie eine Option, weiteres Eigenkapital bis zu CHF 50 Mio. von der Muttergesellschaft einzufordern, falls die Eigenkapitalquote unterhalb einer vorgeschriebenen Schwelle fallen sollte. Weiterhin profitiert die Gesellschaft von organisatorischer und EDV Unterstützung. Ferner profitiert der Rückversicherer von den exzellenten Verbindungen des Konzerns zu europäischen Versicherungsvereinen auf Gegenseitigkeit, welche die Hauptgeschäftspartner von SIRe sind.

Die SIGNAL IDUNA Gruppe mit Hauptstandorten in Dortmund und Hamburg ist ein sogenannter “Gleichordnungskonzern”, d.h. die Gruppe besteht aus verschiedenen rechtlich selbstständigen Obergesellschaften in der Rechtsform eines Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit, welche unter einheitlicher Leitung stehen, jedoch ohne gemeinsame Muttergesellschaft sind. 2007 erzielte die gesamte SIGNAL IDUNA Gruppe gebuchte Bruttobeiträge in Höhe von EUR 4,5 Mrd. (-2,6% im Vergleich zum Vorjahr), eine Bilanzsumme in Höhe von EUR 39,6 Mrd. und beschäftigte 11.734 Mitarbeiter. 2007 betrugen die gebuchten Bruttobeiträge der SIRe CHF 109,7 Mio., die Bilanzsumme CHF 239,2 Mio.; und sieben Mitarbeiter waren bei ihr beschäftigt.

SIRe bewegt sich in einem weicher werdenden Markt mit sich verschärfendem Wettbewerb. Daher wird es für SIRe eine besondere Herausforderung darstellen, ihre finanziellen Ziele zu erreichen. Die Finanzstärke der SIGNAL IDUNA Gruppe wurde als Teil der Bonitätsbeurteilung der SIRe untersucht. Eine Verschlechterung der Kreditqualität der Gruppe könnte auch das Ratingniveau von SIRe negativ beeinflussen.



Herr Christian Giesen
Media Relations
Tel.: +49 (0)69 76 80 76 232

Fitch Ratings (Deutschland)
Junghofstraße 24
60311 Frankfurt/Main
http://www.fitchratings.com

Die von Fitch Ratings verwendeten Ratingdefinitionen sowie die Bedingungen zur Benutzung dieser Ratings sind auf der frei zugänglichen Internetseite der Agentur, www.fitchratings.com, abrufbar. Veröffentlichte Ratings, Kriterienberichte und Methodiken sind auf dieser Seite jederzeit zugänglich. Auch Fitch’s Verhaltenskodex („Code of Conduct“), sowie andere relevante Richtlinien und Berichte zu Vertraulichkeit, Interessenskonflikten, verbundenen Zugangsschutzsystemen und zur Übereinstimmung mit eigenen Vorgaben können im Bereich „Code of Conduct“ der genannten Internetseite abgerufen werden.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de