Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 08.12.2009
Werbung

Flexibel Vermögen aufbauen: MPC Best Select Private Plan - Neues Konzept ermöglicht Privatanlegern ratierliches Investieren in Sachwerte

Mit dem aktuell gestarteten MPC Best Select Private Plan bauen Privatanleger schon ab EUR 100 monatlich ein professionell gemanagtes Portfolio von geschlossenen Fonds auf. Dabei können sie eine Ansparphase von fünf oder zehn Jahren wählen. Auch Einmalbeteiligungen sind bereits ab EUR 5.000 möglich. Optionen wie Sonderzahlungen, Beitragsreduzierungen oder -freistellungen bieten ein hohes Maß an Flexibilität.

MPC Capital erweitert seine bewährte MPC Best Select-Reihe um eine flexible Sparplanvariante. Neben der klassischen Einmalzahlung können Anleger durch monatliche Raten ab EUR 100 ein professionell gemanagtes Portfolio von geschlossenen Fonds ansparen, das in Verbindung mit traditionellen Anlagen wie Anleihen oder Aktien den Aufbau des privaten Vermögens optimiert. Dabei stehen Einzahlungen in 60 oder 120 Monatsraten zur Auswahl. Anleger bleiben während der Ansparphase flexibel und können den Vermögensaufbau ihrer jeweiligen Lebenssituation anpassen. So besteht die Option, die Beteiligungssumme durch Sonderzahlungen aufzustocken. Nach eineinhalb Jahren sind zudem Beitragsreduzierungen oder -freistellungen möglich. Anleger können sich darüber hinaus jederzeit entscheiden, ausstehende Monatsraten ihres Sparplans vor Ablauf der Fälligkeiten durch Einmalzahlung vollständig zu leisten. Dafür erhalten sie eine zeitanteilige Vorfälligkeitsverzinsung in Höhe von drei Prozent.

Das Portfolio des MPC Best Select Private Plan umfasst Anlageklassen wie beispielsweise Immobilienfonds, Energie- und Rohstoff-Fonds, Infrastruktur-Fonds, Schiffsfonds, Flugzeugfonds oder Private-Equity-Fonds. Als Ergänzung zu klassischen Anlagen wie Aktien oder festverzinslichen Wertpapieren hilft dieser Vermögensbaustein, das Gesamtportfolio zu stabilisieren und die Renditechancen zu erhöhen – Schritt für Schritt. Der Sparplan eignet sich als komfortabler Einstieg in die Anlageklasse der geschlossenen Fonds.
Das Fondskonzept basiert dabei auf dem Grundgedanken, Vermögenswerte auf verschiedene, voneinander und von den klassischen Wertpapiermärkten möglichst unabhängige Anlageklassen zu verteilen. Das erhöht zugleich die erwartete Rendite und die Sicherheit. Besonders geeignet sind sachwertorientierte Beteiligungsmodelle, die zusätzlich vor Inflation schützen, da die Einnahmen häufig an die Inflationsentwicklung gekoppelt sind. Zudem bieten Sachwerte wie Immobilien oder Schiffe einen inneren Nutzwert, der auch in Krisenzeiten bestehen bleibt.

Die jeweilige Mindestzeichnungssumme ergibt sich aus dem gewählten Ansparzeitraum und beläuft sich auf EUR 5.000 bei Einmalzahlung, EUR 6.700 bei Einzahlung in 60 Monatsraten und EUR 13.400 bei Einzahlung in 120 Monatsraten. Das Agio beträgt drei Prozent.

Die Sparpläne beginnen mit einer Anfangszahlung in Höhe von zehn Prozent der Zeichnungssumme gemeinsam mit der ersten Rate zuzüglich Agio. Die weiteren Einzahlungen erfolgen – sofern der Anleger keine Änderung vornimmt – in gleichbleibenden monatlichen Sparraten. Während der Anspardauer investiert der Fonds bereits sukzessive und legt sämtliche Erträge wieder an. Die anschließende Auszahlungsphase des Fonds erstreckt sich voraussichtlich über 18 Jahre. Der MPC Best Select Private Plan kommt am 7. Dezember 2009 auf den Markt.



Frau Marion von der Dick
Tel.: +49 (40) 380 22 - 4301
Fax: +49 (40) 380 22 - 4184
E-Mail: m.vonderdick@mpc-capital.com

MPC Capital Concepts GmbH
Palmaille 67
22767 Hamburg
www.mpc-capital.de


MPC Capital

Der börsennotierte Wealth und Asset Manager MPC Capital entwickelt, initiiert, vertreibt und managt seit 1994 renditeorientierte Kapitalanlagen für vermögende Privatkunden sowie institutionelle Investoren und ist marktführend im Bereich der geschlossenen Beteiligungsmodelle. Das Produktportfolio umfasst neben geschlossenen Kapitalanlagen offene Investmentfonds, Anleihen und Zertifikate sowie Versicherungslösungen. Bis Ende September 2009 haben rund 175.000 Kunden insgesamt ca. EUR 7,5 Milliarden in 310 Kapitalanlageprodukte investiert. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf rund EUR 18,3 Milliarden.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de