Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 26.02.2014
Werbung

Fonds-Ampel zur Altersvorsorge: Deutsche Aktienfonds belegen Spitzenplätze

Heidelberger Lebensversicherung legt "5R"-Report für 1. Quartal 2014 vor

Heidelberg (26.02.2014) - Welche Fonds eignen sich am besten für die Altersvorsorge? Dieser Frage stellt sich die Heidelberger Leben Quartal für Quartal. Jetzt hat der Spezialist für fondsgebundene Altersvorsorge-Lösungen den 5R-Report für das 1. Quartal 2014 vorgelegt. Dafür wurden im Zeitraum vom 1.1.2013 bis 31.12.2013 insgesamt 50 Investmentfonds bewertet. Entscheidend für das Ergebnis sind fünf "R"-Kriterien: Rendite, Risiko, Rating, Reputation und Review.
 
Im betrachteten Zeitraum verteidigt der DWS Deutschland seine Spitzenposition mit einer Wertsteigerung von 30 Prozent in den letzten zwölf Monaten. An zweiter Stelle folgt mit dem Allianz RCM Thesaurus AT ein weiterer Aktienfonds Deutschland, mit einer Performance von 27,4 Prozent.
 
Unter Beobachtung stehen in diesem Quartal sechs Fonds: Der M&G Global Basics A Aktienfonds Welt muss nach dem Ausstieg von Star-Manager Graham French den Nachweis erbringen, dass er unter neuer Führung wieder zu den Topfonds seiner Kategorie gehören kann. Wegen schwächerer 5R-Ratings stehen der Investec GSF Global Energy Fund, der Robeco Active Quant Emerging Markets Equities D und der Templeton Asian Growth A ebenfalls auf "Gelb". Auch zwei vermögensverwaltende Fonds stehen auf dem Prüfstand: Der GoldPort Stabilitätsfonds P und der Pioneer Investments Substanzwerte leiden unter dem Preisverfall an den Rohstoffmärkten, insbesondere des Goldes.
 
Insgesamt fünf Fonds wurden zum aktuellen Quartal aus dem 5R-Report gestrichen - darunter drei Aktienfonds, die zuvor ein Jahr unter Beobachtung standen. Neben dem Fidelity Funds - European Growth Fund betrifft dies auch den einstigen Top-Performer Threadneedle European Smaller Companies und den DWS Vermögensbildungsfonds I, der sich von der Schwächephase unter Manager Klaus Kaldemorgen nicht erholen konnte.
 
Fünf Fonds hat die Heidelberger Leben neu in den 5R-Report aufgenommen. Mit dem Threadneedle (Lux) AmericanAU, einem Aktienfonds Nordamerika, landete einer von ihnen gleich unter den Top-5. Neben zwei weiteren Aktienfonds (DJE Agrar & Ernährung P und Franklin European Growth A Acc EUR) erfüllten auch der Rentenfonds Pictet Global Emerging Dept-P USD sowie der vermögensverwaltende Fonds Sauren Global Stable Growth A die Aufnahmekriterien.
 
Mit Blick auf die jüngsten Entwicklungen an den Börsen sehen sich die Fondsexperten der Heidelberger Leben in der kontinuierlichen Qualitätssicherung der Fondsauswahl bestätigt. "Wer die Kursgewinne der vergangenen Jahre mitnehmen möchte, kann in risikoärmere Anlageklassen umschichten" erklärt Thomas Klein, Head of Sales & Marketing der Heidelberger Leben. "Der 5R-Report gibt hier eine qualitätsgeprüfte Auswahl an Produkten, die dafür in Frage kommen."
***
Zeichen (inkl. Leerzeichen): 2.853
***
Der Abdruck ist frei.
***
Zum Hintergrund: Die Heidelberger Leben, Spezialist für fondsgebundene Altersvorsorge, hat mit dem "5R"-Prozess ein erfolgreiches Instrument zur Qualitätsprüfung von Fonds entwickelt, das sich auf dem Versicherungsmarkt bereits etabliert hat. Dabei erhält jeder Fonds quartalsweise eine Statusbewertung, die einer Ampelfarbe entspricht: "Grün" steht für einen Top-Fonds, "Gelb" für einen durchschnittlichen und "Rot" für einen unterdurchschnittlichen.
 
Der "5R"-Prozess wurde vom Institut für Vorsorge und Finanzplanung mit "Exzellent" bewertet. Nach dem Urteil der Rating-Agentur Assekurata zeichnet sich das Qualitätsmanagement der Heidelberger Leben durch eine umfassende Auswahl an Kriterien aus, die Assekurata im Branchenvergleich als fortschrittlich erachtet. "Die zugrunde liegende 5R-Systematik hat ihre Praxistauglichkeit in den vergangenen Jahren wiederholt unter Beweis gestellt", so der Assekurata-Geschäftsführer Dr. Reiner Will. 
 
Die Heidelberger Lebensversicherung AG ist Experte für Lösungen zur Alters- und Risikovorsorge und gehört zu den fünf größten Anbietern für fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherungen auf dem deutschen Markt (Jahr 2011, Quelle: Map-Fax 5/2013). Das Unternehmen wurde 1991 gegründet und verwaltet mit seinen knapp 300 Mitarbeitern derzeit ein Vermögen in Höhe von 5,2 Milliarden Euro. Im Geschäftsjahr 2012 erwirtschaftete die Gesellschaft einen Jahresüberschuss von 28,0 Millionen Euro. Rund 300.000 Kunden vertrauen der Heidelberger Leben insgesamt zirka 600.000 Versicherungsverträge an.
***
Kontakt
Heidelberger Lebensversicherung AG
Irene Meier
Forum 7
69126 Heidelberg
06221/872-2113
irene.meier@heidelberger-leben.de
http://www.heidelberger-leben.de
 
Pressekontakt
Agentur ComMenDo
Michael Bürker
Hofer Straße 1
81737 München
089/6791720
michael.buerker@commendo.de
http://www.commendo.de



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de