Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 23.01.2009
Werbung

Fonds-Sieger 2008: Vier Anbieter mit jeweils 4 Top-Produkten teilen sich Spitzenplatz

Weniger Prämierungen als im Vorjahr / M&G Global Basic Fund zum dritten Mal in Folge ausgezeichnet.

Haar bei München, 23. Januar 2009 – Die unabhängige FWW GmbH (http://www.fww.de) hat die Fonds-Sieger des Jahres 2008 ausgezeichnet. Den Spitzenplatz unter den Investmentgesellschaften der 80 ausgezeichneten Top-Produkte teilen sich diesmal DWS, Oppenheim, Pioneer Investments und Universal-Investment mit jeweils vier Prämierungen. Mehrfach ausgezeichnet wurde auch Allianz Invest mit drei Fonds-Siegern. Diese Anbieter glänzten 2008 in unterschiedlichen Kategorien. Weitere 13 Gesellschaften erreichten für jeweils zwei Sondervermögen das Top-Ranking.

Voraussetzung für die Auszeichnung „Fonds-Sieger des Jahres“ ist, dass ein Fonds ein „Dreifach-Triple-Plus“ (neun Pluszeichen) des FWW® fondsmeter®Ranking erzielt. Diese höchste Bewertung erhalten nur Produkte, die gleichzeitig im einjährigen (Short-Term), dreijährigen (Mid-Term) und fünfjährigen (Long-Term) Untersuchungszeitraum zu den besten zehn Prozent (Triple-Plus) ihrer Kategorie zählen. Die Analyse erfolgt aufgrund der wissenschaftlich fundierten Berechnungen des FWW® fondsmeter®Ranking, bei dem neben Rendite- auch Risiko-Aspekte berücksichtigt werden.

Untersucht wurden zum Stichtag 31.12.2008 insgesamt 7.586 Fonds (mit 14.968 Anteilsklassen), die in Deutschland zum Vertrieb zugelassen sind. Die Gesamtzahl der prämierten Fonds-Sieger ging um 15,8 Prozent zurück von 95 ausgezeichneten Produkten (2007) auf aktuell 80 (2008). Immerhin konnten auch im schwierigen Börsenumfeld vier Fonds (Carmignac Patrimoine, Espa Cash Euro-Midterm, FMM-Fonds und M&G Global Basics Fund) ihr dreifaches „Triple-Plus“ aus dem Vorjahr verteidigen. Der M&G Global Basics Fund erhielt die Auszeichnung als einziges Sondervermögen sogar zum dritten Mal in Folge.

Veränderungen sind unter den prämierten Fonds auch in der Verteilung der Assetklassen zu beobachten. Deutliche weniger Auszeichnungen gab es für Mischfonds (5 in 2008 gegenüber 14 in 2007), Dachfonds (2008: 10, 2007: 18) und Aktienfonds (2008: 30, 2007: 36). Dagegen stieg die Anzahl der bestbewerteten Rentenfonds (2008: 28 gegenüber 2007: 22) und die Zahl der ausgezeichneten Geldmarktfonds verdoppelte sich gegenüber dem Vorjahr nahezu von vier (2007) auf sieben (2008). „Das vergangene Jahr war für die Fondsmanager ein sehr kritisches. Die irrationalen Börsenbewegungen machten das managen von Fonds deutlich schwieriger, was dazu führte, dass die Anzahl der Fonds-Sieger gesunken ist. Schließlich berücksichtigt diese Auszeichnung nur Spitzenfonds nach Risiko-/Renditeaspekten über drei Zeiträume“, sagt Thomas Polach, Director der FWW Research Services.

Eine detaillierte, vollständige Liste der Fonds-Sieger 2008 mit einer Erklärungshilfe zum FWW® fondsmeter®Ranking steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit unter:

http://fww.de/downloads/fonds-sieger_2008/




Herr Thomas Polach
Director FWW Research Services (RS)
Tel.: 089 / 46 26 18-33
Fax: 089 / 46 26 18-18
E-Mail: tp@fww.de

FWW GmbH
Münchener Str. 14
85540 Haar bei München
www.fww.de

Über die FWW GmbH
Die FWW GmbH ( http://www.fww.de ) mit Sitz in Haar bei München ist eine im Jahre 2006 durch Ausgliederung entstandene, 100%ige Tochter der unabhängigen Financial Webworks GmbH. FWW Research Services (RS) stellt einen von fünf Geschäftsbereichen der FWW GmbH dar. Die Analysen des Researchhauses basieren schwerpunktmäßig auf den hauseigenen Datenbanken zu Investmentfonds, Anlagezertifikaten, Hedgefonds-Produkten und Geschlossenen Fonds. Deren Daten werden ausschließlich im direkten Kontakt mit den Kapitalanlagegesellschaften, Emittenten und Initiatoren recherchiert. Zu den Marktleistungen von FWW Research Services (RS) zählen das FWW® fondsmeter®Ranking, die Analyse-Tools FWW® Fundscreen und FWW® FoF-Analyzer, das FWW® Fonds-Factbook, Trends im Dachfondsmanagement (Das Magazin für Dachfondsmanager und Vermögensverwalter) sowie die Erstellung spezieller Studien (u.a. FWW® Dachfondsstudie) und Umsatzstatistiken (z.B. zu Zertifikaten/Hebelprodukten).

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de