Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 22.07.2010
Werbung

FondsMedia analysiert Nachhaltigkeit von Emissionshäusern: Nur ein Viertel der vor zehn Jahren aktiven Emissionshäuser ist auch heute noch am Markt

- Lloyd Fonds AG mit 15-jähriger Unternehmenshistorie einer der nachhaltigsten Anbieter Geschlossener Fonds - Berater und Anleger legen immer größeren Wert auf Qualität des Emissionshauses

Die Lloyd Fonds AG gehört zu den nachhaltigsten Anbietern Geschlossener Fonds am deutschen KG-Markt. Das hat eine Studie des Analysehauses FondsMedia zur Marktpräsenz von Emissionshäusern ergeben. Demnach sind drei Viertel der 148 vor zehn Jahren am Markt aktiven Emissionshäuser verschwunden. „Anleger legen heute mehr Wert denn je auf sichere, transparente und klar strukturierte Produkte. Die Qualität des Anbieters rückt dabei immer mehr in den Fokus“, sagt Torsten Teichert, Vorstandsvorsitzender der Lloyd Fonds AG. „Die Lloyd Fonds AG begleitet ihre Kunden und Partner nun schon seit mehr als 15 Jahren und gehört damit zu den vergleichsweise wenigen Emissionshäusern, die eine so lange Firmenhistorie aufzuweisen haben. Durch die mit unseren finanzierenden Banken geschlossene Vereinbarung haben wir nun beste Voraussetzungen dafür, auch in weiteren 15 Jahren noch für unsere Kunden da zu sein.“ Das Hamburger Emissionshaus hatte sich im April dieses Jahres gegenüber den finanzierenden Banken von allen Platzierungsgarantien für die in Boomzeiten bestellten Schiffe enthaften können.

Dokumentierte Nachhaltigkeit

Die Branche leide nach wie vor unter einer großen Zahl an Emissionshäusern, die mit fragwürdigen Produkten Anlegergelder einsammeln, um dann kurze Zeit später vom Markt zu verschwinden, so Teichert weiter. Neben der Nachhaltigkeit seien auch die Mitgliedschaft des Anbieters im Branchenverband VGF und eine gemäß deren Richtlinien geprüfte und vom Wirtschaftsprüfer testierte Leistungsbilanz maßgebliche Qualitätskriterien. Die bevorstehende gesetzliche Regulierung ist neben den brancheneigenen Qualitätskriterien ein weiterer wichtiger Schritt, um den Markt zu bereinigen.

Lloyd Fonds hat bisher mehr als 100 Fonds aufgelegt, in die rund 52.800 Anleger mehr als 1,8 Milliarden Euro Eigenkapital investiert haben. Das Investitionsvolumen beläuft sich insgesamt auf mehr als 4,5 Milliarden Euro. Das Unternehmen bietet durch seine Börsennotierung zusätzlich eine hohe Transparenz. Teichert selbst lenkt seit dem Jahr 2000 die Geschicke der Lloyd Fonds AG.

Steueroptimierte Produkte gehören der Vergangenheit an

FondsMedia zufolge sind Anbieter von Medien- und Windkraftfonds mit 81 bzw. 88 Prozent vom "Unternehmensschwund" am Stärksten betroffen. Am stabilsten haben sich Schiffsfondsanbieter erwiesen, hier ging die Zahl der Emittenten um rund 38 Prozent zurück. Hauptsächlich sind jene Emissionshäuser vom Markt verschwunden, die sich ausschließlich auf steuersparorientierte Fonds fokussiert oder nur relativ wenig Eigenkapitalvolumen platziert hatten. Bei letzteren war die Wahrscheinlichkeit neunmal höher, sich nicht dauerhaft am Markt etablieren zu können. Die wichtigsten Kriterien, ob ein Emissionshaus als „aktiv“ zu bewerten ist, sind für FondsMedia eine aktuelle Internetpräsenz, die Verfügbarkeit einer Leistungsbilanz und eine nachhaltige Emissionstätigkeit.

Die komplette Studie kann bei Lloyd Fonds angefordert werden.



Frau Susanne Maack
Tel.: 040. 32 56 78-210 bzw. -205
Fax: 040. 3256 78-99
E-Mail: susanne.maack@lloydfonds.de

Lloyd Fonds AG
Amelungstr. 8 - 10
20354 Hamburg
Deutschland
http://www.lloydfonds.de/

Über die Lloyd Fonds AG:

Die Lloyd Fonds AG gehört zu den führenden Emissionshäusern von geschlossenen Fonds in Deutschland. Seit 1995 hat das Hamburger Unternehmen 100 Fonds mit einem Investitionsvolumen von rund 4,5 Milliarden Euro initiiert. Lloyd Fonds konzentriert sich auf die Assetklassen Transport und Immobilien. Mehr als 52.800 Anleger haben bisher über 1,96 Milliarden Euro Eigenkapital in Fonds der Lloyd Fonds AG investiert. Die Anleger der Lloyd Fonds AG werden von der Lloyd Treuhand GmbH betreut. Lloyd Fonds ist seit 2005 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN 617487, ISIN DE0006174873).

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de