Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 06.04.2009
Werbung

FondsMedia beurteilt dritten DCM Containerfonds als qualitativ weit überdurchschnittliches Beteiligungsangebot

Blind Pool Risiken ausgeschaltet, äußerst konservative Kalkulation

Viele Pluspunkte findet die Hamburger FMG FondsMedia GmbH bei der Beurteilung des DCM Containerfonds Madeira 3. Dabei handelt es sich nicht - wie oft üblich - um einen Blind Pool, sondern um ein vollständig erworbenes, finanziertes und langfristig vermietetes Portfolio von 27.508 Standardcontainern. Bei einem Gesamtkaufpreis von 75,7 Millionen US-Dollar inklusive aller Anschaffungsnebenkosten errechnet sich ein Preis je CEU (Cost Equivalent Unit) von 1.939 US-Dollar, ein Preis, den FondsMedia als günstig einstuft. Es handelt sich größtenteils um nahezu neuwertige Container, keiner ist älter als 2,5 Jahre, die über mehr als die Hälfte der Laufzeit des Fonds von 7 Jahren fest vermietet sind. „Im Vergleich zu einem Blind Pool leiten sich aus dem bereits erfolgten Ankauf erhebliche Vorteile ab. Zunächst entfällt der Zeitraum für potenzielle Anschaffungen, weiterhin erzielt die Fondsgesellschaft bereits ab Anfang 2009 feststehende Mieterträge. Beide Faktoren in Kombination führen zu einer deutlich begünstigten Rentabilität der Investitionen auf Anlegerebene“, beschreibt die FondsMedia zutreffend.

Das Gros der Container wurde dabei von Dong Fang International Investment Ltd. angekauft. Diese übernehmen auch das Containermanagement. Das Unternehmen gehört zum staatlichen Schifffahrtskonzern China Shipping Group, welche die weltweit achtgrößte Linienreederei betreibt. 75 Prozent der Container sind an Großreedereien verliehen, die den weltweit 20 größten ihrer Branche angehören und denen unabhängige Ratingagenturen eine hohe Bonität bescheinigen. Insgesamt ist das Portfolio an 14 Reedereien vermietet, wobei auf keinen Mieter mehr als 18 Prozent des Gesamtvolumens entfallen.

Einen weiteren großen Pluspunkt sieht FondsMedia in der vollständig abgesicherten Eigen- und Fremdkapitalfinanzierung. Vorteil auch: Auf die prognostizierten steuerfreien Rückflüsse von 7,25 Prozent jährlich nehmen Sondereffekte, wie Mietpreiserhöhungen oder Vorabverkäufe, keinen Einfluss. Hinzu kommt, dass die Betriebsstätte auf Madeira weitestgehend steuerfreie Ausschüttungen ermöglicht.

FondsMedia geht davon aus, dass sich der Bedarf an Leasingcontainern in den kommenden Jahren deutlich erhöhen wird und DCM daher auf einen interessanten Markt trifft. Die Analysten halten von daher das Timing für besonders günstig.

In der Folge fasst FondsMedia zusammen: „Der DCM Containerfonds Madeira 3 ist ein qualitativ weit überdurchschnittliches Beteiligungsangebot mit günstigen Einstandspreisen, diversen Sicherheitsmerkmalen und soliden Planungsgrundlagen.“ Die Beteiligung wird deutlich zur Portfoliobeimischung empfohlen. Anleger würden hierdurch „eine seriöse Beteiligungsofferte mit diversen Alleinstellungsmerkmalen“ erwerben.

DCM Deutsche Capital Management AG
Hopfenstrasse 6
80335 München
http://www.dcm-ag.de

Die Münchner DCM Deutsche Capital Management AG zählt zu den führenden unabhängigen Emissionshäusern am deutschen Kapital­anlagemarkt. Das Investitionsvolumen beträgt seit Firmengründung mehr als
4 Milliarden Euro.



Herr Michael Oehme
Tel.: 0611.174 59 70
Fax: 0611.174 59 71
E-Mail: info@finanzmarketingberatung.de

FinanzMarketingBeratung
Am Schlosspark 3-5
65203 Wiesbaden
http://www.finanzmarketingberatung.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de