Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 22.01.2008
Werbung

Fondsumbenennung bei Johannes Führ Deutschland

Frankfurt, Januar 2008. Die Johannes Führ Deutschland GmbH, bankenunabhängiger Vermögensverwalter, Portfolio-Manager und Fondsberater, und Universal-Investment-Gesellschaft mbH vereinheitlichen die Bezeichnungen der gemeinsam betreuten Investmentfonds. Deshalb wurde der bisherige DWK Vermögensverwaltungsfonds Universal mit Wirkung zum 1. Januar 2008 in JOHANNES FÜHR OPTIMAL-STRATEGIE MISCHFONDS UNIVERSAL (ISIN DE0002002839) umbenannt. „Mit dem neuen Namen möchten wir die Zugehörigkeit des Fonds zum Unternehmen und seine strategische Ausrichtung betonen“, erklärt Allan R. Valentiner, Geschäftsführer bei Johannes Führ Deutschland.

Der JOHANNES FÜHR OPTIMAL-STRATEGIE MISCHFONDS UNIVERSAL ist ein global investierender Fonds. Seit der Übernahme der Beratung durch Johannes Führ am 1. September 2005 erwirtschaftete der Fonds eine Wertentwicklung von +25,18% (Stand: 31.12.2007, Berechnung nach BVI-Methode, ohne Berücksichtigung von Ausgabeaufschlägen). Das Fondsvolumen liegt zurzeit bei rund 16 Millionen Euro. Der seit 2003 in Deutschland zugelassene Mischfonds kann je nach Markteinschätzung flexibel in Aktien, Renten sowie in Geldmarktpapiere investieren. Darüber hinaus können auch weitere Instrumente wie Aktienindex- und Investmentzertifikate beigemischt und Derivate eingesetzt werden. Kapitalanlagegesellschaft des Fonds ist Universal-Investment, über die Johannes Führ zwei weitere Publikumsfonds aufgelegt hat.

Die Johannes Führ Deutschland GmbH stützt sich bei der Beratung des Fonds auf von ihr entwickelte datenbankunterstützte Investmentprozesse. Im Rentenbereich nutzt das Unternehmen das Computerprogramm CRIPS (Credit Research & Investment Process), das die Emittenten von Anleihen bewertet und einzelne Rentenpapiere prüft. Ziel ist die Überwachung der Bonitätsrisiken und die Verbesserung der Rendite. Für die Titelauswahl im Aktienbereich hat das Unternehmen das B-E-R-G-System entwickelt. Mit diesem Ansatz sollen für den Fonds aussichtsreiche Aktien aus den Sektoren Blue Chips, Emerging Markets und Recovery-Werte, die von der Globalisierung der Weltwirtschaft auf besondere Weise profitieren, ausgewählt werden.

Name des Fonds

JOHANNES FÜHR OPTIMAL-STRATEGIE MISCHFONDS UNIVERSAL

WKN (Valor)

200283

Zulassung

Deutscher Fonds

ISIN

DE0002002839

Fondswährung

Euro (EUR)

Auflegungsdatum

12.05.2003

Geschäftsjahr

31.10.

Thesaurierend

ja

Volumen

16,1 Mio. EUR

Ausgabeaufschlag

5,5%

TER

2,08%



Herr Jorge Person
Tel.: 0049 69 85 70 82-56
Fax: 0049 69 85 70 82-99
E-Mail: jperson@HBS.com

JOHANNES FÜHR DEUTSCHLAND GMBH
Friedensstraße 6-10
60311 Frankfurt am Main
Deutschland
http://www.johannes-fuehr.com/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de