Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 28.01.2008
Werbung

Forderungsverkauf: Dr. Klein bietet Schutz vor dem „Horrorszenario“

Lübeck. Der Allfinanzdienstleister Dr. Klein & Co. AG bietet ab sofort eine Immobilienfinanzierung an, mit der sich Kunden gegen einen Forderungsverkauf absichern können. Für einen geringen Zinsaufschlag von 0,05 Prozent kann sich der Vertragsnehmer vor einem Verkauf seines Darlehensvertrages schützen. 

Das Thema Forderungsverkauf hat in den vergangenen Wochen für großes Aufsehen gesorgt – sowohl in der Presse als auch bei den Baufinanzierern im Kontakt mit den Kunden. „Das Vertrauen in Banken und Finanzdienstleister steht auf dem Spiel und die Kunden verlangen mit Nachdruck nach Lösungen. Mit der klaren Zusage, dass die eigene Finanzierung gegen einen geringen Zinsaufschlag nicht verkauft wird, greifen wir die Besorgnis der Kunden auf, um ihnen – wie auch in der Vergangenheit – ein zuverlässiger Partner zu sein. Mit der Abrundung unseres Produktportfolios setzten wir jetzt ein deutliches Zeichen am Markt“, sagt Klaus Kannen, Vorstand für Privatkundenfinanzierung bei Dr. Klein.

Die schriftliche Zusage über den Nicht-Verkauf der Forderung, also die Zusage, dass das eigene Immobiliendarlehen beim ursprünglichen Kreditgeber verbleibt, soll den Kunden davor bewahren, eines der in den Medien skizzierten „Horrorszenarien“ zu erleben. Denn der Verkauf an einen Investor, der im schlimmsten Fall die Forderung sofort komplett einfordert und zusätzlich die Grundschuld verwertet, übersteigt in den meisten Fällen die finanzielle Belastbarkeit von Immobilienbesitzern. „Unser Angebot schützt definitiv vor einem Forderungsverkauf und nimmt dem Immobilienbesitzer die Sorge, die eigenen vier Wände aufgrund dessen zu verlieren“, so Kannen. „Selbstverständlich bieten wir den Schutz vor Forderungsverkauf nicht nur online bei Dr. Klein an. Kunden, die eine persönliche Beratung vor Ort wünschen, erhalten dieses Angebot ebenfalls an über 100 Standorten in den Regionalbüros der Freien Hypo, dem Dr. Klein Baufinanzierungsspezialisten vor Ort.“



Herr Volker Bitzer
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 451 140 8 -505
Fax: +49 451 140 8 -599
E-Mail: volker.bitzer@hypoport.de

Dr. Klein & Co. Capital AG
Hansestraße 14
23558 Lübeck
http://www.drklein.de/

Die Dr. Klein & Co. AG ist ein internetbasierter Allfinanzdienstleister und eine 100-prozentige Tochter der Hypoport AG. Sie bietet Privatkunden im Internet und auf Wunsch mit telefonischer oder persönlicher Beratung Bank- und Finanzprodukte � vom Girokonto über Versicherungsleistungen bis hin zur Immobilienfinanzierung. Hierbei wählt die unabhängige Dr. Klein & Co. AG aus einem breiten Angebot von über 100 namhaften Bank- und Versicherungsunternehmen die für den Kunden besten Produkte aus. Durch die internetgestützten Prozesse werden Kostenvorteile generiert, die an den Privatkunden weitergegeben werden. Dies ermöglicht Dr. Klein, meist deutlich günstigere Konditionen als lokale Banken, Sparkassen und Versicherungsagenturen anzubieten. Darüber hinaus ist Dr. Klein im seit 1954 bestehenden Geschäftsbereich Immobilienfirmenkunden Marktführer bei der Finanzierung von kommunalen und genossenschaftlichen Wohnungsunternehmen.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de