Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 06.05.2011
Werbung

Fortis-Nachfolgerin Ageas präsentiert Geschäftszahlen 2010 und Neupositionierung

Die positiven Geschäftszahlen 2010 ermöglichen der Fortis Nachfolgerin Ageas Deutschland Lebensversicherung AG eine erfolgversprechende Neupositionierung. Mit der „myLife“-Produktlinie und einem vermehrten Angebot von Netto-Produkten verstärkt der Göttinger Versicherer seine klaren und verständlichen Versicherungslösungen.

Die Ergebnisse des vergangenen Geschäftsjahres führen das kontinuierliche Wachstum der vergangenen Jahre fort: Die Bruttobeitragseinnahmen der Ageas stiegen gegenüber dem Vorjahr um elf Prozent auf 44,9 Millionen Euro. Die Beitragssumme des Neugeschäfts wuchs dabei insgesamt um 53,2 Prozent und lag Ende 2010 bei knapp 85 Millionen Euro. Hauptgrund für das Anwachsen des Neugeschäfts war die steigende Nachfrage nach den Nettoprodukten der Ageas Der Gewinn betrug im gleichen Zeitraum 0,5 Millionen Euro. Als Folge des anhaltenden Kostenmanagements konnten die Verwaltungskosten erneut um einen Prozentpunkt auf 6,9 Prozent der Bruttobeitragseinnahmen gesenkt werden.

Nachdem in den vergangenen Jahren erste Erfolge mit Nettoprodukten erzielt werden konnten, erfolgt ab 2011 konsequent der zweite Schritt: Die Fokussierung der Produktpalette für Berater, die auf Honorarbasis arbeiten. Grundlage der Neuausrichtung bilden die Markenwerte „transparent, wegweisend, lebensbegleitend“. Die Tarife der neuen Produktfamilie „myLife“ erfüllen diese Anforderungen in besonderem Maße. So ermöglicht myLife Aktiv beispielsweise einen flexiblen Wechsel zwischen klassischen und fondsgebundenen Rentenversicherungen. Das myLife-Portfolio umfasst derzeit die Produktkategorien myLife Rente, mit einer Palette unterschiedlicher Rentenversicherungsprodukte (unter anderem Riester-Rente und Basis-Rente) und myLife Risiko (unter anderem Berufsunfähigkeits- und Risiko-Lebensversicherung).

Neben der klassischen Welt der Brutto-Tarife konzentriert sich Ageas künftig stärker auf das Angebot von Netto-Produkten: „Unser zentrales Versprechen lautet ‚mehr Geld’“, erklärt Michael Dreibrodt, Vorstandsvorsitzender der Ageas. „Wir begleiten unsere Kunden als Partner und sprechen offen über alle Fragen der Vorsorge – also auch über die Kosten. Mit echten Netto-Tarifen schaffen wir hier einen besonderen Kundennutzen: vor allem aus transparenten Kostenstrukturen resultieren günstige Beiträge und Honorarberatung wird ermöglicht.“

Um auch klassische Produkte verständlicher zu gestalten, hat die Göttinger Versicherung jüngst ihren Sprachgebrauch erneuert und Informationsmaterial für Kunden und Vermittler gründlich überarbeitet. Wunder möchte Ageas aber nicht versprechen: „Nicht alle Finanzprodukte lassen sich einfach erklären“, so Dreibrodt. „Dass auch die Grenzen der Produktbeschreibung offen zur Sprache gebracht werden, ist Teil der von uns gelebten Transparenz.“ Seit April 2011 firmiert das Unternehmen unter neuem Namen und mit erneuertem Marktauftritt.



Herr Dr. Carsten Kretschmar
Leiter Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0551 99 76-737
Fax: 0551 9976-735
E-Mail: carsten.kretschmar@ageas.de

Ageas Deutschland Lebensversicherung AG
Herzberger Landstraße 25
37085 Göttingen
http://www.ageas.de/

Über Ageas Deutschland Lebensversicherung AG

Die Ageas Deutschland Lebensversicherung AG ist als innovativer Produktgeber für Banken, unabhängige Makler, Honorarberater und Kooperationspartner erfolgreich tätig. Sie ist eingebettet in die internationale Ageas-Versicherungsgruppe, die zu den 20 größten Versicherern Europas gehört. International beschäftigt Ageas über 13.000 Mitarbeiter und verfügt über jährliche Einnahmen von 18 Mrd. Euro. Als Tochter profitiert das Unternehmen von der Erfahrung, dem Know-how und der Stärke der Muttergesellschaft, die in 13 Ländern in Europa und Asien vertreten ist. Die Ageas Deutschland Lebensversicherung AG hat eine Solvabilität von 305 Prozent (Stand: 31.12.2010) und übertrifft damit die gesetzlichen Anforderungen deutlich. In den Bewertungen internationaler Rating-Agenturen schneidet der Versicherer mit Sitz in Göttingen bezüglich der Finanzstärke ausgezeichnet ab. Ihren Kunden gewährt die Ageas Deutschland Lebensversicherung AG in 2011 eine laufende Gesamtverzinsung von 4,5 Prozent und damit eine der höchsten Überschussbeteiligungen aller deutschen Versicherer.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de