Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 29.03.2006
Werbung

Forum für Kunst und Kultur Heinz-Kreutz-Ausstellung im Palais Leopold

Der Lebensversicherer Swiss Life in Deutschland präsentiert vom 28. März bis zum 30. Juli 2006 im Rahmen seiner Ausstellungsreihe eine Retrospektive des Künstlers Heinz Kreutz. Im ersten Stock des historischen Stammsitzes in der Leopoldstraße 10 in München können Besucher ausgewählte Arbeiten aus allen Schaffensperioden des Künstlers besichtigen. Die kostenfreie Ausstellung ist immer mittwochs von 16.30 bis 19.00 Uhr geöffnet.

Swiss Life erweitert seine Ausstellungsreihe um ein neues Kunstprojekt. „Wir freuen uns sehr, mehr als 30 ausgewählte Werke des Künstlers Heinz Kreutz präsentieren zu können“, so Stephan Illsinger, Leiter Liegenschaften von Swiss Life. „Als Gründungsmitglied der Quadriga, einer der bekanntesten Künstlergruppen der Nachkriegszeit, fand Heinz Kreutz in der deutschen Kunstgeschichte einen festen Platz.“

Der 1923 geborene Heinz Kreutz absolvierte ursprünglich eine Ausbildung als Fotograf. Nach Kriegsdienst und längerem Lazarettaufenthalt begann er 1944 seine künstlerischen Arbeiten und wandte sich einige Jahre später der abstrakten Malerei zu. Während eines Studienaufenthalts in Paris hinterließen die Seerosenbilder von Monet in ihm einen „tiefen, bleibenden Eindruck“. Zu dieser Zeit erkannte Kreutz bereits die „überragende Bedeutung der Farbe“ für seine zukünftige Arbeit.

Seine erste Ausstellung fand in den frühen 1950-er Jahren in der „Zimmer Galerie Franck“ statt. 1952 gründete er zusammen mit den Künstlern Karl Otto Götz, Otto Greis und Bernhard Schultze die Künstlergruppe Quadriga. Mit ihrer Hilfe gelang es der deutschen Kunst, nach 1945 Anschluss an die internationale Kunstentwicklung zu finden.

Nach der Trennung der Gruppe im Jahre 1954 entwickelte Heinz Kreutz einen eigenen Umgang mit Formen und Farben. Der Künstler verschrieb sich den reinen Licht- und Farbkompositionen, die er so beschreibt: „In meinen Bildern stelle ich einzelne Farben zu Farbgemeinschaften zusammen. Die Verteilung dieser Farbgruppen nach ihrer Bedeutung auf der Farbfläche, ihre Kraft und ihre Zartheit, ihr Zusammenschluss und ihre Auslösung, die Betonung oder Vernachlässigung einzelner Farben oder ganzer Farbbereiche, das sind Themen meiner künstlerischen Arbeit.“

Hotline für Terminvereinbarungen:
Swiss Life
Abteilung Liegenschaften
Elke Weißner
Tel.: 089/3 81 09 - 1352



Frau Karin Stadler
Tel.: 089/3 81 09 - 1343
Fax: 089/3 81 09 - 4474
E-Mail: karin.stadler@swisslife.de

Swiss Life
Schweizerische Lebensversicherungs- und Rentenanstalt
Berliner Str. 85
80805 München
Deutschland
http://www.swisslife.de/

Swiss Life zählt heute zu den führenden ausländischen Versicherern auf dem deutschen Markt. Das Unternehmen ist unabhängiger Anbieter für innovative Versicherungsprodukte und Dienstleistungen in den Bereichen Vorsorge und Sicherheit. Das breite Produktangebot richtet sich sowohl an Privat- als auch an Geschäftskunden. Im Privatkundensegment bringt Swiss Life langjährige Erfahrung unter anderem in der privaten Rentenversicherung, der Lebensversicherung sowie in der Absicherung gegen das Risiko einer Berufsunfähigkeit ein. Für Geschäftskunden stehen speziell für ihren Bedarf entwickelte Versorgungsmodelle im Bereich der betrieblichen Altersversorgung zur Verfügung. Mehr als 50.000 namhafte Unternehmen aus den verschiedensten Branchen erhalten mittlerweile eine betriebliche Versorgungslösung von Swiss Life. Die 1866 gegründete deutsche Niederlassung des Schweizer Marktführers für Lebensversicherungen hat ihren Sitz in München und wird von Manfred Behrens, Hauptbevollmächtigter der Niederlassung für Deutschland, geleitet. Derzeit sind rund 850 Mitarbeiter im Innen- und Außendienst sowie unseren Tochtergesellschaften beschäftigt. Mit 32 Außenstellen gewährleistet Swiss Life ein flächendeckendes Servicenetz. Der Hauptvertrieb erfolgt über die Zusammenarbeit mit Maklern, Mehrfachagenten und Finanzdienstleistern.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de