dvb-Pressespiegel

Werbung
16.10.2009 - dvb-Presseservice

Frauen holen bei privater Altersvorsorge auf

Berufstätige Frauen in Deutschland mit einer privaten Altersvorsorge gaben im Jahr 2005 hierfür pro Monat 160 Euro aus, Männer sparten 78 Euro pro Monat mehr hierzu und kamen damit auf eine Summe von 238 Euro. Heute investieren diese Frauen deutlich mehr, Männer dagegen weniger in ihre private Altersvorsorge als noch vor vier Jahren. Im Jahr 2009 stieg der Monatsbeitrag der Frauen im Vergleich zu 2008 sprunghaft um 36 Euro auf durchschnittlich 200 Euro - so hoch lag er nie zuvor. Männer erhöhten im selben Zeitraum ihr Budget um 10 Euro auf 216 Euro im Monat. Somit hat sich bei den Ausgaben zur privaten Altersvorsorge die Schere zwischen den Geschlechtern fast geschlossen. Allerdings: Insgesamt geben heute deutlich weniger Berufstätige an, im Alter über eine private Altersvorsorge zu verfügen, als noch 2005.

Quelle: Postbank, IfD Allensbach, 2009



Herr Ralf Palm
Stv Pr+ÖA
Tel.: 0228 920 12109
Fax: 0228 920-12199

Deutsche Postbank AG
Friedrich-Ebert-Allee 114-126
53113 Bonn
http://www.postbank.de/

Download

dia10_09_solo.pdf (170,99 kb)  Herunterladen
dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de