Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 24.08.2009
Werbung

Freies Kapital in der Krise: TA Triumph-Adler verhilft mittelständischen Kunden zu mehr Liquidität

Eine Graviereinheit wie die IS 200 ist nicht unbedingt das erste, was einem in den Sinn kommt, wenn man an Output- Management denkt. Die Einbindung einer solchen war aber für die Firma Schröter Technologie GmbH & Co. KG aus Borgholzhausen eine Grundvoraussetzung für die Auftragsvergabe zur Restrukturierung ihres Output- Managements. Den Zuschlag für das Projekt erhielt nun die TA Triumph-Adler West GmbH, die als einziger Anbieter ein überzeugendes Konzept für die Integration der Gravieranlage in eine effiziente Output-Lösung vorlegen konnte.

Schröter Technologie ist seit über 60 Jahren im Anlagenbau für die Lebensmittelindustrie tätig. Ob Heißrauch- oder Klimaanlagen – vielfältige Lösungen rund um die Aufbereitung von Lebensmitteln gehören zum Angebot des international ausgerichteten Familienunternehmens. Die Kennzeichnung der Anlagen mit Typen- und Tastenschildern sowie Reinigungsschildern übernimmt Schröter mittels der neuen CNC-Graviereinheit nun selbst. „Das bedeutet einen besseren und schnelleren Service am Kunden unsererseits“, so Dirk Otten, Leiter IT und Rechnungswesen bei der Firma Schröter. „Rund 1.000 Schilder im Jahr beschriften wir mit Hilfe der neuen Anlage.“ Die Entscheidung zur Anschaffung der Graviereinheit fällte die Geschäftsleitung gemeinsam mit dem Entschluss, den über Jahre hinweg gewachsenen Dokumenten-Output zu modernisieren und auf den neuesten Stand zu bringen.

Bei der Suche nach einem geeigneten Anbieter führte die Empfehlung von zwei Kunden der Firma Schröter zum Kontakt mit der TA Triumph-Adler West GmbH aus Dortmund. Mit Hilfe des eigens entwickelten Beratungs- und Analysekonzepts TOM (Total Output Management) nahmen die Spezialisten für Effizienz im Document Business die vorhandene Systemlandschaft unter die Lupe und ermittelten die genauen Kosten des gesamten Dokumenten-Outputs. „Was wir vorfanden, war eine sehr heterogene Systemlandschaft. Das birgt natürlich versteckte Kosten. So wurden bspw. rund 100 verschiedene Verbrauchsmaterialien vom Toner bis zum Papier dauerhaft bevorratet, um die verschiedenen Systeme jederzeit damit bestücken zu können. – Eine enorme Kapitalbindung für Schröter“, erklärt Guido Eisfeld, Vertriebsdirektor Projektvertrieb bei TA Triumph- Adler West.

Das neue Output-Konzept der Document Business-Spezialisten sah eine einheitliche Systemlandschaft vor, um solche Kostenfresser künftig zu umgehen. Dazu kaufte TA Triumph-Adler die vorhandenen Geräte zu Buchwerten ab und ersetzte sie durch einheitliche Systeme. Eine individuelle Finanzierungslösung rundete das Angebot der Dortmunder ab. Künftig übernehmen sie neben der Lieferung der Hardware, der Software und der Verbrauchsmaterialien zusätzlich die Steuerung und Wartung des Bürosystems.

Und auch die Einbindung der Graviereinheit stellte für die Dokumenten-Spezialisten kein Problem dar: Von der Partnersuche über die Integration ins Output-System bis hin zur Finanzierung übernahm die TA Triumph-Adler West GmbH die gesamte Projektplanung und -abwicklung. „Genau dieser umfassende Service war der Grund, warum wir uns für TA Triumph-Adler entschieden haben“, so IT-Leiter Otten. „Die Professionalität bei der Durchführung des Projekts und die Kompetenz der Mitarbeiter haben uns überzeugt.“



Pressemeldungen Unternehmen
Herr Karl Rainer Thiel
Leitung
Tel.: +49 (0)911 / 6898-351
Fax:
E-Mail: krt@ta.ag


Frau Andrea Bolowich

Tel.: 0621/ 33840-183
Fax: 0621/ 33840-110
E-Mail: a.bolowich@trio-group.de

TA Triumph-Adler AG
Südwestpark 23
90449 Nürnberg
Deutschland
http://www.triumph-adler.de

Über die TA Triumph-Adler AG:

Im Document Business ist TA Triumph-Adler der Spezialist. Das Unternehmen analysiert und berät Geschäftskunden individuell und realisiert den effizienten Document-Workflow. Sowohl in papier- als auch in elektronischer Form und mit nachhaltigem Service. Mit über 200.000 installierten Systemen bei mehr als 35.000 zufriedenen Endkunden und mit 113 Jahren Erfahrung im „Document-Business“ ist der Konzern Marktführer in Deutschland. Über 450 eigene Document-Consultants sowie 500 eigene System-Supporter garantieren flächendeckenden Service. Der Konzern ist über 12 rechtlich selbständige s.g. "Solution Center" (GmbH´s) an mehr als 50 deutschen Standorten sowie international für seine Kunden vor Ort. TA Triumph-Adler bietet ganzheitliche und einzigartige modulare Lösungskonzepte (Hardware = TOM „Total Output Management“; Software = DIDO „Digital Document Organisation“). Das Unternehmen ist Vollsortimenter in den Bereichen Druck, Fax, Kopie, Scan und DMS und verfügt mit der TA Leasing GmbH über einen eigenen Finanzdienstleister, der den Unternehmenskunden nahezu jede Form der Finanzierung ermöglicht. Mit der spezialisierten TA Triumph-Adler Corporate Consulting GmbH betreut der Document Spezialist national und international aufgestellte Großkunden. Die TA Triumph-Adler AG ist im Prime Standard der Deutschen Börse notiert (WKN 749500) und erzielte im Geschäftsjahr 2008 mit 1.499 Mitarbeitern (davon 150 Auszubildende) einen Umsatz von 358,2 Mio. Euro. Die Gesellschaft übernimmt mit der Triumph-Adler Stiftung „Triumph für Kinder“ (Kto.: 5260500, BLZ: 76040061) sozial- und gesellschaftspolitische Verantwortung, fühlt sich dem Schutz der Umwelt verpflichtet und folgt einer effizienten und umfassenden Corporate Governance. Sitz der AG ist Nürnberg.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de