Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 23.05.2007
Werbung

FundsNetwork bietet Beratern im Berufsverband AfW Teilnahme am StrategiePlaner an

Kronberg im Taunus - FundsNetwork, die offene Fondsvertriebsplattform von Fidelity International, und der Arbeitgeberverband der finanzdienstleistenden Wirtschaft e.V. (AfW) starten eine Informationskampagne für unabhängige Finanzberater. Die rund 1.700 Mitgliedsunternehmen des AfW erhalten die Möglichkeit, kostenlos am erfolgreichen StrategiePlaner, dem Unternehmenscheck von FundsNetwork, teilzunehmen.

Der StrategiePlaner bietet allen Finanzberatern eine kostenlose und detaillierte Stärken- und Schwächenanalyse ihres Unternehmens. Ziel ist es, den Beratern Tipps und Ideen an die Hand zu geben, mit denen sie ihren unternehmerischen Erfolg sichern und ausbauen. Davon können künftig auch die rund 1.700 AfW-Mitgliedsunternehmen mit ihren rund 30.000 Mitarbeitern profitieren. Diese erhalten ab April durch Briefe und E-Mail-Newsletter Informationen über die Vorteile des StrategiePlaners und werden zur Teilnahme eingeladen.

"FundsNetwork und den Arbeitgeberverband der finanzdienstleistenden Wirtschaft verbindet das gemeinsame Interesse an einer hohen Beratungsqualität bei unabhängigen Finanzdienstleistern in Deutschland. Daher freuen wir uns über die Zusammenarbeit und bieten den AfW-Mitgliedern gern die Teilnahme am StrategiePlaner an", sagte Christoph Will, Leiter von FundsNetwork in Deutschland.

Die Teilnehmer des StrategiePlaners füllen unter www.fnw-strategieplaner.de einen Fragebogen aus, den unabhängige Experten der Unternehmensberatung Kienbaum Management Consultants im Auftrag von FundsNetwork auswerten. Im Anschluss erhalten die Teilnehmer einerseits eine persönliche Analyse, die Schwachstellen aufdeckt und individuelle Ratschläge umfasst. Andererseits zeigt eine anonymisierte Darstellung von Unternehmen ähnlicher Größe und Ausrichtung, wo der einzelne Berater im Vergleich zu seinen Wettbewerbern steht. Neben der individuellen Auswertung gehören Workshops zum Angebot, in denen Berater ihre Ergebnisse mit den Experten von Kienbaum diskutieren.

Der StrategiePlaner hat sich seit seinem Start im Herbst 2004 als effektives Werkzeug zur Geschäftsoptimierung bei unabhängigen Finanzberatern etabliert - schon mehr als 400 Berater haben ihn genutzt. Am jüngsten Durchgang beteiligten sich rund 200 Teilnehmer mit bis zu 80 Mitarbeitern und bis zu 40 Millionen Euro verwaltetem Fondsvermögen. Finanzberater können im Rahmen dieses Unternehmenschecks ihr Geschäftsmodell und ganz besonders ihre Vertriebsaufstellung bewerten lassen.

Auch für die Verbandsarbeit des AfW sind die Daten von Belang. "Es gibt nur wenig aussagekräftiges Material über die Branche - hier sind die Ergebnisse aus dem StrategiePlaner ein wunderbares Hilfsmittel um Politikern die Themen innerhalb der Beraterbranche verständlicher zu machen und Trends aufzuzeigen", sagte Frank Rottenbacher, Vorstand des AfW. Der AfW versteht sich als Berufsverband für unabhängige Finanzdienstleister. Deren Interessen vertritt er gegenüber der Öffentlichkeit, den Medien sowie der Politik. Mitglieder des AfW sind sowohl Versicherungsmakler als auch Anlageberater.



Herr Jörg E. Allgäuer
Tel.: 0 61 73.5 09-38 70
Fax: 0 61 73.5 09-38 71
E-Mail: presse@fidelity.de

Fidelity Investment Services GmbH
Kastanienhöhe 1
61476 Kronberg im Taunus
www.fidelity.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de