dvb-Pressespiegel

Werbung
27.06.2007 - dvb-Presseservice

GDV begrüßt Ankündigung, dass Entgeltumwandlung sozialabgabenfrei bleibt

Die gestern von Bundesarbeitsminister Franz Müntefering angekündigte Fortsetzung der Beitragsfreiheit der Entgeltumwandlung begrüßte der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (GDV) als sozialpolitisch richtige Entscheidung. Da die ausgezahlten Betriebsrentenleistungen ohnehin beitragspflichtig seien, werde mit der fortgesetzten Beitragsfreiheit der Einzahlungen eine Doppelbelastung der über den Betrieb für ihr Alter vorsorgenden Arbeitnehmer vermieden, kommentierte GDV-Geschäftsführer Wolf-Rüdiger Heilmann die Ankündigung. Gerade für die in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversicherte breite Mehrheit der Arbeitnehmer wäre die Entgeltumwandlung sonst unattraktiv geworden.

 

Seit der Riester-Reform 2001 sind über die betriebliche Altersversorgung bei den Lebensversicherern und den zu Versicherern gehörenden Pensionskassen und Pensionsfonds rund 4 Millionen Arbeitnehmer zusätzlich abgesichert worden.



Herr Dr. Peter Schwark
Tel.: 030 / 20 20 – 51 17 / 18
E-Mail: presse@gdv.de

Gesamtverband der Deutschen
Versicherungswirtschaft e.V
Friedrichstr. 191-193 a
10117 Berlin
http://www.gdv.de

dvb-Newsletter
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de