Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 19.12.2008
Werbung

GEK wird neues Mitglied

Ab 1.1.2009: Aus Verband der Angestellten-Krankenkassen e. V. (VdAK) wird Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)

Die Mitgliederversammlung des Verbandes der Angestellten-Krankenkassen e. V. (VdAK) hat wegweisende Entscheidungen für das Jahr 2009 getroffen. Ab dem 1. Januar 2009 wird der Verband unter einem neuem Namen firmieren, dem "Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)". Gleichzeitig beschloss die Mitgliederversammlung, die Gmünder ErsatzKasse (GEK) mit fast 1,7 Mio. Versicherten in den Verband aufzunehmen. Einen entsprechenden Antrag auf Mitgliedschaft hatte die GEK im September 2008 gestellt. Der AEV - Arbeiter-Ersatzkassen-Verband e. V., bei dem die GEK zuletzt einziges Mitglied war, löst sich zum 31.12.2008 auf. Damit haben sich nun alle 8 Ersatzkassen unter dem Dach des vdek zusammengeschlossen:

*       Barmer Ersatzkasse
*       Deutsche Angestellten-Krankenkasse
*       Techniker Krankenkasse
*       Kaufmännische Krankenkasse - KKH
*       Gmünder ErsatzKasse - GEK
*       Hamburg Münchener Krankenkasse
*       HEK - Hanseatische Krankenkasse
*       hkk

Mit mehr als 18 Mio. Mitgliedern sind die Ersatzkassen damit die mitgliederstärkste Kassenart.

Darüber hinaus wählte die Mitgliederversammlung Ludwig Huber zum stellvertretenden Verbandsvorsitzenden. Neben Karl Nothof, Dieter F. Märtens und Heinz-Joachim Gabler als weiteren Stellvertretern wird der ehemalige Verbandsvorsitzende des AEV und Verwaltungsratsvorsitzende der GEK sich nun beim vdek in dieser Funktion weiter engagieren.

Christian Zahn, Verbandsvorsitzender des VdAK (ab 1.1.2009: vdek), begrüßte die Entscheidung der GEK, dem vdek beizutreten: "Die Ersatzkassen bündeln ihre Kräfte. In Zeiten des Gesundheitsfonds kommt es mehr denn je darauf an, Synergieeffekte zu erzielen und die Interessen der Ersatzkassen und deren Versicherten gegenüber der Politik und Öffentlichkeit sowie im Spitzenverband Bund zu artikulieren. Der neue Verbandsname \'Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)\' bringt dies am besten zum Ausdruck." Um die Interessen der Ersatzkassen noch schlagkräftiger und direkt vor Ort gegenüber der Politik vertreten zu können, wird der Dienstsitz des vdek zudem Mitte des Jahres 2009 nach Berlin verlegt.



Frau Michaela Gottfried
Tel.: 02241 108-293
Fax: 02241 108-469
E-Mail: presse@vdak-aev.de

Verband der Angestellten-Krankenkassen e.V.
Frankfurter Straße 84
53721 Siegburg
www.vdak-aev.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de