Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 10.03.2008
Werbung

GRETA und Griffin gründen Asset-Management-Gesellschaft mit Full-Service

Die GRETA Immobilien AG, München und Berlin, und die Griffin Ejendomme A/S, Kopenhagen, haben gemeinsam die German Trust GmbH gegründet. Das neue Unternehmen, in dem beide gleichberechtigte Partner sind, soll für das Asset Management von Wohnimmobilien neue Maßstäbe setzen, die es so bislang in Deutschland nicht gibt. Die Geschäftsführung übernimmt Jörg Peters (41), GRETA Immobilien AG. Die German Trust GmbH wird ihre Leistungen als Full-Service-Dienstleister auch Dritten anbieten.

Im laufenden Jahr werden im ersten Schritt sechs Aktiengesellschaften des Griffin Konzerns mit ca. 17.000 Mieteinheiten in Deutschland in die Betreuung der German Trust übergeben. Diese umfassen ca. 1,1 Mio. qm Mietfläche. Damit hat das Unternehmen von Beginn an ein Volumen von ca. 1,1 Mrd. Euro assets under management. Schwerpunkte der German Trust GmbH sind die Reduzierung der Betriebskosten, die Vermietungsoptimierung und ein verbessertes Forderungsmanagement. Ziel ist es, mittelfristig die Betriebskosten wie Versicherungen, Kabelfernsehen und Verwaltungskosten durch Bündelung und Neuverhandlung um bis zu 30% zu reduzieren. Für die Versorgung mit Wärme und Strom der 17.000 Mieteinheiten werden Partnerschaften mit alternativen Energieproduzenten geschlossen.

Jörg Peters: „Wir freuen uns über diesen Schritt, der die bestehende Zusammenarbeit mit Griffin auf eine nachhaltige Basis stellt. Wir sind überzeugt Griffin, in Deutschland mit unserer Expertise wertschaffend zur Seite stehen zu können.“

Konzerndirektor Jesper Zerlang (44): „Wir sind hoch zufrieden mit der Arbeit der GRETA Immobilien AG und haben uns nun dazu entschlossen, mit GRETA einen weiteren Schritt zu gehen und die bestehende Zusammenarbeit mit einem Joint Venture zu untermauern.“

Das Leistungsspektrum der Gesellschaft umfasst u. a. eine tagesaktuelle Beobachtung der Forderungsrückstände, der Betriebskosten und des Leerstands bis hinunter auf Mieteinheitsebene. Die Fachabteilungen Forderungsmanagement und Vermietung haben dadurch die Möglichkeit, ohne Zeitverzögerung zu agieren Dieser Service erfüllt speziell die Berichtsanforderungen international tätiger Asset Manager.

Die Bausachverständigen und Bauingenieure ermitteln Instandhaltungsrückstau, erstellen Bewertungsgutachten und überprüfen vor Ort die laufenden Instandhaltungsarbeiten als Kontrollinstanz der Hausverwaltungen. Zusammen mit den Vermietungsexperten werden die Optimierungsmöglichkeiten der Mieteinheiten analysiert. Das Controlling überprüft die Einhaltung der Kennzahlen und der Budgets, den Cash-Flow, die Renditevorgaben und bereitet die Entscheidungsvorlagen für die Eigentümer vor. Durch EDV-basierte Schnittstellen zu den einzelnen Objektbankkonten wird so ein Cash-Pool-Management-System für die Investoren möglich. Abgerundet wird das Leistungsspektrum durch einen Immobilien-Finanzierungs-Service, der das Erstellen der Finanzierungsunterlagen einschließt.



Herr Arne Degener
Tel.: 030 - 531 40 4- 0
Fax: 030 - 531 404 - 104
E-Mail: ad@greta-ag.de

GRETA Immobilien AG
Oberlandstraße 103
12099 Berlin
Deutschland
www.greta-ag.de

Zur GRETA Immobilien AG:
Die German Real Estate Trading Agency (GRETA) Immobilien AG ist ein bundesweit tätiges Immobilienunternehmen. Für Kunden werden nach präziser Vorgabe einzelne Immobilien zu Immobilienpaketen zusammengefügt und auf Wunsch optimiert. Darüber hinaus baut die GRETA Immobilien AG einen eigenen bundesweiten Immobilienbestand auf und führt Projektentwicklungen für den Eigenbestand oder für Dritte durch. Seit April 2007 ist die Gesellschaft im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

Zum Griffin Konzern:
Der Griffin Konzern, Kopenhagen, ist einer der marktführenden Anbieter von Immobilieninvestmentprodukten für private Kleinanleger in Dänemark. Bisher wurden mehr als 150 Projektgesellschaften im Wert von 1,4 Mrd. Euro sowie sechs Aktiengesellschaften deutscher Wohnimmobilien im Wert von 1,2 Mrd. Euro für den Ankauf von Anlageobjekten gegründet und vertrieben. Drei der Aktiengesellschaften, die Griffin Bonds II NRW A/S, die Griffin III Berlin A/S und die Griffin IV Berlin A/S, sind an der Kopenhagener Börse (OMX) gelistet. Seit 2007 ist Griffin ebenso an Neubauprojekten in der polnischen Hauptstadt Warschau beteiligt. Hierbei handelt es sich um zwei Aktiengesellschaften, Warszawa I A/S und Warszawa II A/S, im Wert von insgesamt 215 Mio. Euro.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de