Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 14.06.2006
Werbung

Galeristen schlafen besser

Ab sofort bietet der Spezialversicherer Hiscox eine Police für Galerien und Kunsthandlungen an

Galeristen und Kunsthändler können in Zukunft beruhigt schlafen, denn ihre Kunstwerke sind ab sofort gegen nahezu alle Risiken versicherbar. Die Police „Gallery by Hiscox“ des britischen Spezialversicherers richtet sich an Kunsthändler und Galeristen und bietet für deren Bestände umfangreichen Schutz. Hiscox ist seit Jahren im Bereich der Kunstversicherung tätig und greift auf fundiertes Fachwissen und große Erfahrungen mit dem Versichern von Kunst und hochwertigem Hausrat zurück. Mit dem neuen Produkt "Gallery by Hiscox" ergänzt Hiscox sein Angebot konsequent und deckt jetzt alle Bedürfnisse und Risiken im Kunstbereich ab.

"Wir haben mit der Versicherung von hochwertigem Hausrat begonnen, eine Versicherungslösung für Museen entwickelt und bieten Firmen und privaten Sammlern an, ihre Kunstwerke bei uns zu versichern. Damit ist es für uns nur folgerichtig, auch eine Police für Galerien und Kunsthandlungen anzubieten, die unser Allgefahren-Portfolio komplettiert", so Michael Baltes, Manager Marketing und Vertrieb bei Hiscox. "Wir sind der Überzeugung, dass Kunstwerke nicht erst nach dem Verkauf an den Sammler, sondern bereits vorher gegen alle Risiken geschützt sein sollten", so Baltes weiter.

"Gallery by Hiscox" sichert alle Kunstwerke im Bestand und auf Kommission in der Galerie ab. Mit ihrer Allgefahrendeckung ist die Police eine Ausnahmeerscheinung in diesem Bereich des deutschen Versicherungsmarktes. Zusätzlich ist über diese Allgefahrenversicherung auch die Betriebseinrichtung über die Nachschlagewerke bis hin zu den Kassenbeständen abgesichert. Weitere Highlights von "Gallery by Hiscox":

  • Allgefahren-Deckung
  • Optionale Mitversicherung für Transporte, Messen und unbenannte Risikoorte
  • Galerien im Ausland können mitversichert werden
  • Die Basis der Entschädigung kann frei gewählt werden, zum Beispiel nur der Einkaufspreis oder ein prozentualer Aufschlag für die Gewinnspanne.
  • Bei verkaufter Ware gilt der Verkaufspreis als versichert
  • Kurze und klare Versicherungsbedingungen ohne komplizierte Verweise
  • Individuelle und bedarfsgerechte Lösungen

Über die Versicherungssumme hinaus sind über „Gallery by Hiscox“ weitere Kostenpositionen abgedeckt, wie beispielsweise die Bewachung und andere Schutzmaßnahmen der versicherten Objekte oder Schlossänderungen, wenn die Schlüssel für Außentüren, Fenster oder Alarmsysteme der Galerie verloren wurden.

"Gallery beinhaltet eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Absicherung. Für diese zahlreichen Varianten haben wir uns bewusst entschieden, da wir wissen, wie unterschiedlich die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden sind, und wir auf diese Bedürfnisse eingehen wollen", sagt Michael Baltes.



Manager Marketing & Vertrieb
Herr Michael Baltes
Tel.: 089/54 58 01-565
Fax: 089/54 58 01-899
E-Mail: marketing.vertrieb@hiscox.de

Hiscox AG
Oberanger 28
80331 München
Deutschland
http://www.hiscox.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de