Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 30.09.2010
Werbung

Garantierter Wertzuwachs kombiniert mit Renditechancen

Am 4. Oktober 2010 startet die fünfte Verkaufstranche der zertifikatgebundenen Rentenversicherung BayernZertifikat Plus der Versicherungskammer Bayern

Sicherheit, Flexibilität und Rendite einer Police sind für Kunden die entscheidenden Auswahlkriterien für eine private Altersvorsorge. Eine Lösung hierfür bietet die Versicherungskammer Bayern mit ihrem bereits bewährten Produkt BayernZertifikat Plus. Es verbindet die Vorteile einer Rentenversicherung und eines Garantiezertifikats. Die fünfte Tranche sichert den Kunden einen garantierten Wertzuwachs durch den Emittenten bei Fälligkeit nach 13 Jahren. Zudem profitiert der Anleger von den Renditechancen am Kapitalmarkt. Auch steuerlich ergibt sich ein positiver Effekt, denn es gelten die Steuervorteile der Rentenversicherung. „Das Produkt richtet sich an Personen, die eine sichere Kapitalanlage mit garantierten Leistungen suchen, zusätzlich an steigenden Kursen partizipieren möchten, aber bei fallenden Kursen auf Nummer sicher gehen wollen,“ erläutert Frank A. Werner, verantwortlich für Produkte Leben bei der Versicherungskammer Bayern.

BayernZertifikat Plus kann bei den Sparkassen, Genossenschaftsbanken in Bayern und der Pfalz sowie den Agenturen der Versicherungskammer Bayern ab 4. Oktober gezeichnet werden. Die Mindestanlage beträgt 5.000 Euro. Das Kontingent ist auf 50 Mio. Euro begrenzt. Die vierte Tranche im Frühjahr diesen Jahres war bereits nach einer Woche ausverkauft.

Maximale Sicherheit bei hoher Rendite

BayernZertifikat Plus ist eine zertifikatgebundene Rentenversicherung mit Kapitalschutz und Mindestwertzuwachs. Erfahrener Emittent des Garantiezertifikats ist die BayernLB. Zum Laufzeit-ende erhält der Kunde einen garantierten Wertzuwachs in Höhe von 33 Prozent durch den Emittenten. Gleichzeitig partizipiert er aufgrund der Zertifikatstruktur an positiven Kapitalmarktentwicklungen und kann dadurch einen noch höheren Wertzuwachs als die garantierten 33 Prozent erreichen. Diese zusätzlichen Renditechancen sind von der Wertentwicklung des OptiRisk-Controll-Index abhängig. Der OptiRisk-Controll-Index ist ein eigens von der BayernLB entwickelter Index für die Versicherungskammer Bayern, der regelmäßig an der Wertentwicklung des Basisindex EURO STOXX 50®, partizipiert. Ziel dieses Index ist es, durch die formelbasierte Steuerung die Kursschwankungen des Basisindex EURO STOXX 50® auszugleichen bzw. zu begrenzen. Diese dynamische Strategie basiert auf empirisch belegten Marktzusammenhängen. Damit werden Risiken für die Kunden durch das regelgebundene und somit prognosefreie Indexkonzept reduziert.

Flexibilität und Steuervorteile nutzen

Nach dem Laufzeitende kann der Kunde den Vertrag mit einer neuen Anlagestrategie fortsetzen, über sein Kapital verfügen oder sich dieses als lebenslange Rente auszahlen lassen.
Es gelten darüber hinaus die vorteilhaften Steuerregelungen für private Rentenversicherungen. Bei einer Auszahlung nach mindestens zwölf Jahren Laufzeit und ab dem 60. Geburtstag ist die Hälfte der Erträge steuerfrei. Es fällt keine Abgeltungsteuer an. Steuerlich besonders lukrativ ist die Auszahlung als lebenslange Rente. Denn nur ein geringer Teil der Rente – der Ertragsanteil – ist hier zu versteuern.



Tel.: 089/2160-3050
Fax: 089/2160-3009
E-Mail: presse@vkb.de

Versicherungskammer Bayern
Maximilianstraße 53
80530 München
http://www.vkb.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de