Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 09.06.2006
Werbung

Gegen Gewalt und für Sicherheit an der Schule

Schülerzeitungsredaktion in Hillesheim gewinnt BUK-Sonderpreis

Ausführlich und anschaulich haben sich die jungen Redakteure mit dem Thema „Gewalt an der Schule“ auseinander gesetzt. Das ist einer der Gründe, warum die Schülerzeitschrift "Specht" an der Augustiner Realschule Hillesheim am 12. Juni in Berlin den Sonderpreis des Bundesverbandes der Unfallkassen (BUK) für den besten Beitrag zum Thema „Sicherheit und Gesundheit an der Schule“ im Schuljahr 2004/2005 erhält. Der Sonderpreis in Höhe von 1.000 Euro wird im Rahmen der Preis- verleihung zum Schülerzeitungswettbewerb der Länder vom Vorstandsvorsitzenden des BUK, Lothar Szych, im Plenarsaal des Bundesrates überreicht. Laut Urteil der Jury hat sich der Wettbewerbsbeitrag durch die vielfältige Auseinandersetzung mit dem Thema Gesundheit und Sicherheit unter besonderer Berücksichtigung des aktuellen Themas ‚Streitschlichtung‘ in unterschiedlichen journalistischen Formen ausgezeichnet. Der Schülerzeitungswettbewerb ist ein Projekt der Kultusministerkonferenz in Zusammenarbeit mit der Jugendpresse Deutschland.

Für die Gemeindeunfallversicherungsverbände und Unfallkassen, bei denen die rund 17,5 Millionen Kinder in Tageseinrichtungen, Schüler und Studierende automatisch versichert sind, zählt die Entwicklung von Präventionsmaßnahmen am Arbeitsplatz und in der Schule zu ihren wesentlichen Aufgaben. Nach einem Arbeits- oder Schulunfall sorgen sie für die ärztliche Heilbehandlung sowie die medizinische, berufliche und soziale Rehabilitation. Bei einer psychischen Traumatisierung kümmern sie sich bei Bedarf auch um eine notfallpsychologische Betreuung.

Mehr Informationen zum Thema unter www.unfallkassen.de. Hier kann auch ausführliches Datenmaterial, wie die BUK-Statistik „Gewalt an Schulen“ und ganz aktuell die neue BUK-Statistik „Sportunfälle an allgemein bildenden Schulen“ heruntergeladen werden.



Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Frau Roswitha Breuer-Asomaning
Tel.: (089) 62272-163
Fax: (089) 62272-200
E-Mail: presse@unfallkassen.de

Bundesverband der Unfallkassen
Fockensteinstraße 1
81539 München
Deutschland
http://www.unfallkassen.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de