Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 25.01.2010
Werbung

Geldautomaten der Stadtsparkasse München reparieren Chip-Karten automatisch

Zehn Automaten in München bereits umgerüstet, vollständige Umstellung der Geräte bis Mitte Februar abgeschlossen

Sparkassenkunden können ab sofort an zunächst zehn Geldautomatenstandorten der Stadtsparkasse München Karten, bei denen ein defekter Chip Akzeptanzprobleme verursacht, selbst reparieren. Sparkassenkarten, mit denen Karteninhaber an einem der entsprechenden Automaten Bargeld abgehoben haben, sind dann wieder weltweit ohne Einschränkungen einsetzbar.

In folgenden Geschäftsstellen ist je ein Gerät dazu umgerüstet und mit einem Hinweisschild gekennzeichnet:

- Hauptstelle im Tal, Sparkassenstraße 2, SB-Foyer im Hochparterre
- Geschäftsstelle Schwabing, Leopoldstraße 51
- Geschäftsstelle Josephsplatz, Görresstraße 8 a
- Geschäftsstelle Rotkreuzplatz, Winthirstraße 2
- Geschäftsstelle Am Harras, Plinganserstraße 55
- Geschäftsstelle Kurfürstenplatz, Hohenzollernstraße 55
- Geschäftsstelle Hasenbergl/Nordheide, Schleißheimer Straße 504
- Geschäftsstelle Laimer Platz, Fürstenrieder Straße 62
- Geschäftsstelle PEP, Thomas-Dehler-Straße 10
- Geschäftsstelle Trudering, Truderinger Straße 301

„Die Reparatur dauert nur wenige Sekunden und findet statt, während der Kunde den Geldautomaten wie gewohnt nutzt“, so Dr. Joachim Fröhler, Pressesprecher der Stadtsparkasse München. Das Kreditinstitut plant, bis Mitte Februar alle seine 220 Geldautomaten im Stadtgebiet umzurüsten. Auch Kunden aller anderen deutschen Sparkassen sowie von Landesbanken können die Kartenreparatur an den Automaten der Stadtsparkasse unabhängig von den Öffnungszeiten selbstständig vornehmen.

Das zentrale Rechenzentrum der Sparkassen-Finanzgruppe hat dazu eine Software-Lösung erstellt, die bei der Stadtsparkasse als eine der ersten Institute in Deutschland zum Einsatz kommt. Bei Geldautomaten der Stadtsparkasse München sind zu keiner Zeit Probleme im Zusammenhang mit dem EMV-Chip entstanden, da ihre Automaten nicht allein auf den Chip zugreifen. Ab 04.01.2010 war bundesweit eine Bargeldversorgung an Sparkassen-Automaten sichergestellt.



Herr Dr. Joachim Fröhler
Pressesprecher
Tel.: 089/21 67-61 62
E-Mail: presse@sskm.de

Stadtsparkasse München
Sparkassenstr. 2
80331 München, Stadt
www.sskm.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de