dvb-Pressespiegel

Werbung
04.08.2008 - dvb-Presseservice

Generali Investments: Schwache Konjunkturdaten belasten weiterhin die Märkte

Die Volkswirte von Generali Investments Deutschland erwarten von der laufenden Berichtssaison keinen Auftrieb für die Finanzmärkte. In der monatlichen Veröffentlichung „Markttrend aktuell“ werden insbesondere schwache Konjunkturdaten als Hauptrisiko genannt. Hinzu kommen weitere Belastungen durch Abschreibungen im Bankensektor. Nachdem sich die Aktienmärkte im Juli - auch infolge des korrigierenden Ölpreises - stabilisieren konnten, sehen die Generali Investments Research-Experten im August insgesamt deutlich mehr Abwärts- als Aufwärtsrisiken. Für die Rentenmärkte prognostizieren sie auf Monatssicht keinen nennenswerten Renditeanstieg.

Alle weiteren Informationen finden Sie in der aktuellen Ausgabe von „Markttrend aktuell“.  



Herr Frederick Assmuth
Pressesprecher
Tel.: +49 (0) 221/ 16 36 - 412
Fax: +49 (0) 2 21 - 16 36 75412
E-Mail: frederick.assmuth@geninvest.de

Generali Investments Deutschland
Kapitalanlagegesellschaft mbH
Gereonswall 68
50670 Köln
http://www.geninvest.de/

Download

Markttrend aktuell_2008-07.pdf (40,84 kb)  Herunterladen
dvb-Newsletter
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de