dvb-Pressespiegel

Werbung
11.06.2008 - dvb-Presseservice

Generali Investments sieht neue Intensität der Inflationsängste

Die Research-Experten von Generali Investments Deutschland halten an ihrer Einschätzung fest, dass die Finanzmärkte wahrscheinlich von einer Periode der Angst vor einer systematischen Finanzkrise zu einer von Wachstumssorgen geprägten Phase übergehen werden. Das geht aus der aktuellen hauseigenen Publikation "Markttrends Juni 2008" hervor. Neu sei indes die Intensität der Inflationsängste infolge unaufhaltsam steigender Ölpreise. Die Folgen der Subprime-Krise dürften laut Generali Investments Deutschland die Inflationsbefürchtungen jedoch noch überwiegen und damit sowohl die langfristigen Renditen, als auch die Aktienkurse drücken. Die komplette Publikation "Markttrends Juni 2008" finden Sie unten im Downloadbereich.



Herr Frederick Assmuth
Pressesprecher
Tel.: +49 (0) 221/ 16 36 - 412
Fax: +49 (0) 2 21 - 16 36 75412
E-Mail: frederick.assmuth@geninvest.de

Generali Investments Deutschland
Kapitalanlagegesellschaft mbH
Gereonswall 68
50670 Köln
http://www.geninvest.de/

Download

Markttrends-2008-06.pdf (461,32 kb)  Herunterladen
dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de