Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 10.09.2009
Werbung

Generation 50plus: Anspruchsvolle Kunden mit hoher Erwartung an individuelle Beratungsleistung

Zu Lebensphasen, (Finanz-)Bedürfnissen und Produktpräferenzen ab 50 Heidelberg (10.09.2009) – Über-50-Jährige werden von Marketing und Kommunikation gerne zur Generation 50plus zusammengefasst. Dabei lassen sich dem Alter nach mindestens drei Gruppen unterscheiden: Menschen ab 50 bis Renteneintritt, Pensionäre bis 75 Jahre und Über-75-Jährige. „Über-50-Jährige haben – je nach Lebenssituation und Alter – unterschiedliche Bedürfnisse“, weiß Thomas Bahr, Vertriebschef von Clerical Medical.

Menschen zwischen 50 und 65 Jahren sprühen häufig vor Vitalität und sind oft zukunftsorientiert. In der Regel sind sie noch voll berufstätig, denken aber zunehmend über einen früheren Renteneintritt nach. „Vor dem Ruhestand ist eine Frage besonders wichtig: Reicht das Ersparte um die Vorsorgelücke zu schließen und den Lebensstandard im Alter zu sichern?“ so Bahr. Eine Umfrage im Auftrag von Clerical Medical bestätigt, dass Über 50-Jährige sich darin einig sind, dass trotz Finanz- und Wirtschaftskrise verstärkt und kontinuierlich fürs Alter vorgesorgt werden muss (59%). Das sind neun Prozent mehr als in der Gesamtbevölkerung. „Informationen zu Geld- und Kapitalanlagen mit Garantieelementen sind für diese Gruppe in der Beratung wichtig“, erklärt Bahr. Insbesondere Selbstständigen biete beispielsweise eine Basisrente in der fondsgebundenen Variante die Möglichkeit, auch bei kurzfristigem Anlagehorizont durch eine höhere Rendite die Vorsorgelücke zu schließen.

Viele Ruheständler, sie gehören der zweiten Gruppe an, verreisen mehrmals im Jahr. Wer schon Enkel hat, verbringt viel Zeit mit ihnen. Im Mittelpunkt dieses Lebensabschnitts steht häufig die Frage, wie sich geerbtes Vermögen oder Auszahlungen aus Lebensversicherungen sinnvoll wieder anlegen lassen. Eine attraktive Variante sind Sofortrenten mit Einmaleinzahlung. Die Performancemaster NobleRente von Clerical Medical bietet mit der 2-Phasenrente zusätzlich flexible Auszahlungsmodelle. Darüber hinaus möchten Über-65-Jährige, die bereits Großeltern sind, auch ihre Enkel gut abgesichert wissen. Speziell auf diese Belange zugeschnittene Finanzprodukte sind derzeit noch selten auf dem Markt zu finden.

Menschen in der dritten Phase – also über 75 Jahre – ziehen sich mehr und mehr ins Privatleben zurück. Die Finanzierung von Hilfen im Haushalt, Pflegepersonal oder eines Platzes im Senioren- oder Pflegeheim gewinnt ebenso an Bedeutung wie die optimale Übertragung von Sach- und Geldwerten an Erben. „Auch wenn das sehr sensible Themen sind, gehen gute Berater darauf ein. Emotionales Feingespür ist gefragt“, erläutert Bahr. Bei der Kapitalanlage sind kurzfristige Verfügbarkeit und absolute Sicherheit die wichtigsten Kriterien. Beim Übertragen von Vermögen an die nächste Generation können durch vorzeitige Schenkungen Steuern gespart werden. Dafür eignen sich Lebensversicherungen gegen Einmalbeitrag wie die Performancemaster Noble. Sie kann in jedem Alter ab 9.000 Euro abgeschlossen und noch zu Lebzeiten verschenkt werden. Für Schenkungen gelten mit wenigen Ausnahmen die gleichen Steuersätze wie bei einer Erbschaft, allerdings können Freibeträge alle zehn Jahre neu ausgeschöpft werden.

Berater, die die individuellen Bedürfnisse Über-50-Jähriger kennen und sich darauf sowohl in Ansprache als auch Betreuung einstellen, sind für den Zukunftsmarkt „50plus“ gut gerüstet.

* * *

Die Serie wird fortgesetzt mit dem Artikel „Mediennutzung und (Finanz-)Informationsverhalten 50plus.“

* * *

Zeichen (inkl. Leerzeichen): 3.621

* * *

Der Abdruck ist frei.

* * *



Team "Banken & Versicherungen"
Herr Michael Bürker
Tel.: (089) 67 91 72-0
Fax: (089) 67 91 72-79
E-Mail: michael.buerker@commendo.de

Clerical Medical Investment Group Limited
European Branch Office
Randwycksingel 35
6229 EG Maastricht
Niederlande
http://www.clericalmedical.de

Clerical Medical ist einer der traditionsreichsten Anbieter von Vorsorgeprodukten. Das Unternehmen wurde bereits im Jahr 1824 in Großbritannien gegründet und ist spezialisiert auf Versicherungen und Kapitalanlagen. Clerical Medical beschäftigt an mehreren europäischen Standorten rund 700 Mitarbeiter und ist in Deutschland seit 1995 aktiv. Die Gesellschaft verwaltet derzeit über 148,6 Milliarden Euro. Die Finanzstärke des Unternehmens ist hervorragend. Dies belegen zahlreiche Ratings, wie zuletzt eine Einstufung von Standard and Poor‘s mit der Klassifizierung A+.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de