dvb-Pressespiegel

Werbung
29.11.2007 - dvb-Presseservice

Gesamtverzinsung 2008: VOLKSWOHL BUND bleibt mit 5 % auf hohem Niveau

Zinssatz für Einmalbeitragsversicherungen steigt an

Dortmund, November 2007
Mit einer Gesamtverzinsung von 5,0 Prozent schreibt die VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a.G. ihren Kunden auch 2008 wieder eine sehr hohe Überschussbeteiligung gut.

Die Gesamtverzinsung liegt mit 5,0 Prozent nun schon im fünften Jahr auf einem konstant hohen Niveau.

Für 2008 rechnen Kenner mit einer Durchschnittsverzinsung der Branche von unter 4,5 Prozent – auch wenn bereits vereinzelte Anbieter leichte Erhöhungen angekündigt haben. 2007 lag der Branchenschnitt bei etwa 4,2 Prozent.

Außerdem erhöht der VOLKSWOHL BUND ab dem 1. Januar 2008 den Zins für Einmalbeitragsversicherungen von 4,25 auf 4,5 Prozent.

Mit den attraktiven Zinssätzen beteiligt der VOLKSWOHL BUND seine Versicherten an einer weiterhin sehr guten Ertragslage und wird zugleich der positiven Zinsentwicklung am Markt gerecht.

Wichtig: Kunden der VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a.G. erhalten am Ende der Vertragslaufzeit noch zusätzlich beträchtliche Schlussgewinnanteile und werden auch an den Bewertungsreserven beteiligt. Beides ist noch nicht in den 5 Prozent Gesamtverzinsung enthalten.



Frau Simone Szydlak
Tel.: +49 0231 5433-451
Fax: +49 0231 5433-450
E-Mail: presse@volkswohl-bund.de

Volkswohl Bund Versicherungen
Südwall 37-41
44137 Dortmund
www.volkswohl-bund.de

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de