Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 07.05.2008
Werbung

Geschäftszahlen von Clearstream für April 2008

Der Wert des im Kundenauftrag verwahrten Vermögens stieg im April auf 10,7 Bio. €; dies entspricht einem Anstieg um 4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat (10,2 Bio. €). Für die von Clearstream im Rahmen des internationalen Geschäfts verwahrten Wertpapiere wurde ein Anstieg von 6 Prozent (4,9 Bio. € gegenüber zuvor 4,6 Bio. €) und für inländische deutsche Wertpapiere unter Verwahrung ein Plus von 3 Prozent (5,8 Bio. € gegenüber 5,6 Bio. €) verzeichnet.

Die gesamte Zahl der abgewickelten Transaktionen erreichte im April 9,13 Mio., dies entspricht einem Anstieg um 2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat (8,97 Mio.).

Im April wurden 2,47 Mio. internationale Transaktionen abgewickelt, was einem Rückgang von 4 Prozent gegenüber April 2007 (2,59 Mio.) entspricht: Hintergrund ist der andauernde Rückgang der internationalen Börsentransaktionen. Bei 75 Prozent dieser Transaktionen handelte es sich um Over-The-Counter-Transaktionen (OTC), 25 Prozent waren Börsentransaktionen.

Die Zahl der Transaktionen auf dem deutschen Inlandsmarkt erreichte 6,66 Mio., ein Anstieg von 4 Prozent gegenüber April 2007 (6,38 Mio.), ebenfalls aufgrund eines Anstiegs (13 Prozent) der OTC-Transaktionen. Von diesen Transaktionen waren 65 Prozent Börsengeschäfte und 35 Prozent OTC-Transaktionen.

Für den Geschäftsbereich Global Securities Financing (GSF) haben die durchschnittlichen monatlichen Außenstände zum ersten Mal die 400 Mrd. € Marke überschritten und beliefen sich im April 2008 auf 402,10 Mrd. €. Insgesamt wurde im Servicegeschäft, das die Bereiche Triparty Repo, Wertpapierleihe und Collateral Management umfasst, ein Anstieg von 30 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat (310,10 Mrd. €) verzeichnet.

Im Bereich Investment Fund Services wurden 419.311 Transaktionen bearbeitet, was einem Rückgang von 7 Prozent gegenüber April 2007 (452.695) entspricht.



Tel.: +49 (0)69-211-11500
E-Mail: Media-Relations@deutsche-boerse.com

Deutsche Börse AG
Neue Börsenstr. 1
60485 Frankfurt/M.
www.deutsche-boerse.com

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de