Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 03.05.2010
Werbung

Geschenke aus Berlin: Bis zu 73% Förderquote für Qualifikationen

Für eine Vorbereitung auf die öffentlich-rechtliche Prüfung zum Fachwirt für Finanzberatung (IHK) können Berater und Vermittler bis zu 73% staatliche Förderung erhalten. Auch andere Branchenabschlüsse werden hoch gefördert.

Bis zu 73% öffentliche Förderung sind bei einer Qualifikation zum Fachwirt für Finanzberatung (IHK), dem Allfinanzabschluss auf Meister-Niveau, möglich. Auch für ihre Vorbereitung auf die IHK-Sachkundeprüfung Versicherungsfachmann können Vermittler auf eine Förderquote von 51% kommen. Beim Studium zum Bachelor of Economics mit Schwerpunkt „Financial Advisory Services“ sind es immerhin noch 36% Förderquote.

„Diese hohen Förderquoten zeigen, dass der Staat nicht nur Qualifikationen fordert, er fördert sie auch.“ erläutert GOING PUBLIC! Vorstand Ronald Perschke. „„Die Fördermöglichkeiten gehen ja weit über das bekannte Meister-B Af öG und die Steuerersparnis hinaus. Berater und Vermittler sollten sich daher unbedingt an das sehr erfahrene GOING PUBLIC! Team wenden, um nichts zu verschenken.“ so Perschke weiter.

Die Berechnungen basieren ganz bewusst auf „Normalwerten“ und sind somit für viele Berater/Vermittler verwendbar. So wurde ein zu versteuerndes Einkommen von 25.000,00 EUR (50.000,00 EUR bei Ehepaaren) und ein Grenzsteuersatz von 30% für die Berechnung gewählt. Die exakte Berechnung der Förderquoten ist bei GOING PUBLIC! online einzusehen: http://www.going-public.edu/foerderquoten/  

Zusätzlich erhalten alle Teilnehmer, die sich bis zum 01.06.2010 zu einem Studien- oder Lehrgang anmelden, sogar noch bis zu 140,00 EUR Geburtstagsrabatt, der nicht in die Berechnung der oben genannten Förderquoten einbezogen wurde.

GOING PUBLIC!-Teilnehmer profitieren von 20 Jahren Erfahrung in der Qualifikation von Finanzdienstleistern. Die Studiengänge sind nach dem Blended-Learning-Konzept aufgebaut - eine optimale Mischung aus Intensiv-Seminaren, eLearning, Literatur- und Selbststudium. Dabei werden die Teilnehmer von erfahrenen, praxisorientierten Dozenten begleitet, die speziell durch GOING PUBLIC! ausgebildet sind. Die nächsten Starts zum Versicherungsfachmann (IHK), Fachberater für Finanzdienstleistungen (IHK) und Fachwirt für Finanzberatung (IHK) sind bundesweit am 01.06.2010. Die nächste Immatrikulationsmöglichkeit in das Aufbaustudium zum Bachelor of Economics ist zum 01.10.2010. Informationen zu den Studien- und Lehrgängen gibt es direkt unter www.going-public.edu



Herr Frank Rottenbacher
Vorstand
Tel.: +49 (030) 68 29 85-0
Fax: +49 (030) 68 29 85-22
E-Mail: info@going-public.edu

GOING PUBLIC!
Akademie für Finanzberatung AG
Dudenstr. 10
10965 Berlin
http://www.going-public.edu

Die GOING PUBLIC! Akademie für Finanzberatung AG wurde 1990 gegründet und ist mit derzeit jährlich über 2.500 Seminar- und Beratungstagen einer der führenden auf die Finanzdienstleistungsbranche spezialisierten Qualifikationsanbieter und Personalentwickler. GOING PUBLIC! arbeitet nach einem zertifizierten Qualitätsmanagement und ist zu 100 % in Privatbesitz. Das garantiert allen Kunden absolute Neutralität. 30 renommierte Unternehmen der Finanzdienstleistungsbranche empfehlen explizit die IHK-Fachberater- und IHK-Fachwirt-Studiengänge der GOING PUBLIC! Akademie für Finanzberatung AG. Der Dr. Kriebel Beratungsrechner ist mit über 6.500 Usern einer der führenden produktneutralen Rechen- und Verkaufssoftwaren.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de