Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 16.02.2010
Werbung

Global Challenges Index: Kanadischer Eisenbahnkonzern neu im Nachhaltigkeitsindex

Die Aktie des Schienenlogistikers Canadian National Railway (ISIN CA1363751027) ist künftig im Global Challenges Index (GCX) der Börse Hannover vertreten. Das Unternehmen mit Sitz in Montreal rückte außerplanmäßig in den Nachhaltigkeitsindex auf, nachdem das bisherige GCX-Mitglied Burlington Northern Santa Fe durch den US-Investor Warren Buffett übernommen wurde und nicht mehr an der Börse notiert wird. Der GCX umfasst weltweit 50 Unternehmen, die besonders strengen ökologischen und sozialen Kriterien genügen, und ist Vergleichsmaßstab für eine Reihe nachhaltiger Investmentprodukte.

Canadian National Railway betreibt Gütertransport-Dienstleistungen in Nordamerika und trägt damit zur Reduzierung der güterverkehrsbedingten Kohlendioxid-Emissionen bei. "In der Vergangenheit hat die Gesellschaft überdurchschnittliches Engagement bei der Reduzierung des Energieverbrauchs bei Transportleistungen gezeigt", sagt Dr. Sandra Lüth, Geschäftsführerin der Börse Hannover.

Der Eisenbahnkonzern hat zudem zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um mehr Verkehr von der Straße auf die Schiene zu verlagern. Gleichzeitig engagiert sich das Unternehmen beim Schutz der Artenvielfalt entlang der Bahnstrecken. "Canadian National Railway hat sich formell zu seiner Verantwortung für den Schutz der Natur entlang seiner Trassen bekannt und überwacht systematisch die Auswirkungen des Betriebs auf Flora und Fauna", so Rolf D. Häßler, Director Business Development bei der Nachhaltigkeits-Ratingagentur oekom research AG, die den GCX im Auftrag der Börse Hannover konzipiert hat.

Das reguläre Rebalancing des GCX erfolgt halbjährlich und findet das nächste Mal am 19. März 2010 statt.




Herr Hendrik Janssen

Tel.: 0511 - 327 661
Fax:
E-Mail: h.janssen@boersenag.de


Frau Ines Markmiller

Tel.: 089 / 54 41 84-90
Fax:
E-Mail: markmiller@oekom-research.com


Herr Philipp Lies

Tel.: 040 / 899 699-279
Fax:
E-Mail: phl@fischerappeltziegler.de

Börse Hannover
An der Börse 2
30159 Hannover

Über den Global Challenges Index

Der Global Challenges Index (GCX) wurde von der Börse Hannover in Zusammenarbeit mit der Nachhaltigkeitsrating-Agentur oekom research AG, München, entwickelt und am 3. September 2007 lanciert. Er umfasst 50 Unternehmen, die substanzielle und richtungweisende Beiträge zur Bewältigung der großen globalen Herausforderungen - die Bekämpfung der Ursachen und Folgen des Klimawandels, die Sicherstellung einer ausreichenden Versorgung mit Trinkwasser, ein nachhaltiger Umgang mit Wäldern, der Erhalt der Artenvielfalt, der Umgang mit der Bevölkerungsentwicklung, die Bekämpfung der Armut sowie die Etablierung von Governance-Strukturen - leisten. Die Aufnahme in den Index würdigt die Aktivitäten der Unternehmen in diesen globalen Handlungsfeldern. Ein Beirat, dem Vertreter der evangelischen und der katholischen Kirche, von Transparency International, vom Bundesverband Deutscher Stiftungen, der ILO sowie vom WWF angehören, hat die beiden Initiatoren bei der Konzeption und Weiterentwicklung des Index beraten und begleitet den Index aktiv. Mehr Informationen zum GCX und den auf dem Index basierenden Finanzprodukten finden Sie unter www.gc-index.com. Hier finden Interessierte auch eine umfassende Begründung für die Aufnahme der einzelnen Unternehmen in den GCX.



Börse Hannover

Die Börse Hannover ist ein innovativer Handelsplatz, über den sich eine Vielfalt an Wertpapieren einfach und günstig kaufen und verkaufen lässt. Alle Services und Informationsangebote sind konsequent auf die Bedürfnisse der Anleger ausgerichtet. Emittenten wie etwa börsennotierte Unternehmen finden hier kompetente Ansprechpartner bei Kapitalmarktfragen. Im Jahr 1999 wurde die Börse Hannover Teil einer starken Partnerschaft: Seitdem ist die Börsen AG die Trägergesellschaft der Börsen Hamburg und Hannover. Hier sind insgesamt über 10.000 Wertpapiere gelistet. Mehr als 150 Handelsteilnehmer - darunter in- und ausländische Kreditinstitute und Finanzdienstleister - nutzen die Services der beiden Häuser.

Die Börsen Hamburg und Hannover erteilen keine Anlageempfehlungen und veröffentlichen ausschließlich produktbezogene oder allgemeine Informationen. Historische Wertentwicklungen sind keine geeignete Indikation für künftige Renditen.


oekom research - die Rating-Agentur

Die Nachhaltigkeitsrating-Agentur oekom research berät Investoren und Finanzdienstleister bei der Realisierung individueller Strategien für nachhaltige Investments. Das Unternehmen zählt weltweit zu den führenden Dienstleistern auf dem nachhaltigen Kapitalmarkt. Die Analysen von oekom research beeinflussen derzeit rund 90 Milliarden Euro Assets Under Management.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de