Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 18.07.2011
Werbung

Großer Schutz für kleines Geld

Eine Risikolebensversicherung ist ein unverzichtbarer Schutz für alle, die für ihre Kinder, Ehe- oder Lebenspartner vorsorgen wollen. Auch Patchworkfamilien oder unverheiratete Paare können und sollten auf diese Weise den Hinterbliebenenschutz preiswert regeln. Eine Risikolebensversicherung ist deshalb so günstig, weil sie ein reiner Todesfallschutz ist: Der Versicherer zahlt die Versicherungssumme nur dann aus, wenn der Versicherte innerhalb der Vertragslaufzeit durch Unfall oder Krankheit stirbt.

Umfrage: Todesfall-Risiko wird unterschätzt

Diese Vorsorge für den Fall, dass der Hauptverdiener einer Familie stirbt, ist hierzulande allerdings immer noch unterentwickelt. Ein Hauptgrund dafür dürfte sein, dass das entsprechende Risiko von den meisten Bundesbürgern unterschätzt wird. Das ergab eine TNS-Emnid-Umfrage im Auftrag der Ergo Direkt Versicherungen. 64 Prozent der Befragten glaubten, dass maximal 15 Prozent der Deutschen ihr 65. Lebensjahr nicht erleben. Tatsächlich stirbt aber jeder fünfte Bundesbürger, bevor er dieses Alter erreicht hat.

Häuslebauer sollten sich zusätzlich absichern

Eine Familie benötigt zur Sicherstellung des Lebensunterhalts mehr, als die meisten vermuten. Als Faustregel empfehlen Experten deshalb, mindestens das Drei- bis Fünffache des Jahresnettoeinkommens des Hauptverdieners als Todesfallsumme in der Risikolebensversicherung zu vereinbaren. Grundsätzlich gilt: Je jünger das jüngste Kind, desto höher sollte die Versicherungssumme sein und desto länger sollte die Laufzeit gewählt werden. Wer sich verschuldet hat, etwa für ein Eigenheim, sollte dieses Risiko unbedingt zusätzlich absichern. Andernfalls müssen die Hinterbliebenen einen gewaltigen Schuldenberg aus eigener Kraft abtragen.

Entscheidend ist der Preis

Bei der Risikolebensversicherung ist die Auswahl der "passenden" Police nicht schwer. Denn die Leistungen und Bedingungen der verschiedenen Anbieter für den Todesfallschutz sind im Wesentlichen gleich - einzig und allein der Preis sollte entscheidend sein. Hier aber gibt es gravierende Unterschiede von bis zu 300 Prozent. Besonders günstige Offerten haben Direktversicherer. Bei den Ergo Direkt Versicherungen zahlt beispielsweise ein 28-jähriger Nichtraucher bei einer Versicherungssumme von 100.000 Euro und einer Vertragsdauer von zwölf Jahren derzeit nur 3,56 Euro im Monat (bei jährlicher Zahlungsweise).

Telefonischer Sofort-Zusage-Check

Eine Standardpolice wie die Risikolebensversicherung lässt sich schnell und unkompliziert im Internet beantragen. Der Kunde erhält nach wenigen Minuten ein Antragsformular per Mail zugeschickt. Darin fragt der Versicherer nach Gesundheitszustand, Vorerkrankungen und risikoreichen Aktivitäten. "Die Antragsteller sollten hier unbedingt wahrheitsgemäße Angaben machen", empfiehlt Dieter Sprott von den Ergo Direkt Versicherungen: "Wer mogelt, riskiert im Zweifelsfall seinen Versicherungsschutz und erweist seinen Hinterbliebenen damit einen echten Bärendienst." Der Fürther Direktversicherer bietet seinen Kunden einen telefonischen Sofort-Zusage-Check an, bei dem Gesundheitsfragen geklärt werden. Die Interessenten erfahren in der Regel sofort, ob und zu welchem Beitrag sie sich versichern können. Alle weiteren Informationen gibt es unter www.ergodirekt.de.



Unternehmenskommunikation
Herr Frank Roth
Tel.: 0911 / 148 3231
Fax: 0911 / 148 1667
E-Mail: presseservice@ergodirekt.de

ERGO Direkt Versicherungen
Karl-Martell-Straße 60
90344 Nürnberg
http://www.ergodirekt.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de