Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.04.2008
Werbung

Großes Optimierungspotential für Banken und Versicherungen bei der Beratung der Generation 50plus

Ergebnis des CC&C Silverliners zur Altersvorsorge der „Silver Generation“

Bad Homburg/Hannover, April 2008 – Jeder Dritte (34 Prozent) der über 50-Jährigen Deutschen fühlt sich von seiner Bank nicht gut bzw. überhaupt nicht über die Möglichkeiten zur Alterssicherung informiert. 34,4 Prozent aller Befragten vertrauen beim Thema der Alterssicherung dem Rat eines Bankberaters oder Versicherungsvertreters. Dagegen verlässt sich über die Hälfte (55,3 Prozent) nur auf das eigene Urteil oder den Rat von Freunden (10,4 Prozent).

Das ergab im März 2008 eine Online Panel-Untersuchung zum Thema Altersvorsorge der „Silver Generation“. Die Studie wurde im Auftrag des ReifeNetzwerks über den Online-Marktforschungsbus „Silverliner“ der CC&C Customer Care & Consulting GmbH aus Bad Homburg durchgeführt. Es nahmen 578 Personen an der Studie teil.

Zum Thema Pflegefall-Vorsorge ergab die Befragung, dass nur rund jeder sechste Befragte überhaupt vorgesorgt hat. Dabei haben die über 69-Jährigen mit 13,5 Prozent den geringsten Anteil.

Bei der Finanzierung von Pflegeplätzen setzen die unter 60-Jährigen eher auf die Familienangehörigen (Kinder, Verwandte). Die Älteren glauben hingegen, dass behördliche Hilfe (Sozialhilfe, Pflegekasse) zur Finanzierung beiträgt.

Unterschiedlich ausgeprägt ist auch die Bereitschaft, eine Beratung für die Pflegefallvorsorge monetär zu honorieren. So sind die 60-69-Jährigen bereit, bis zu 138 € für ein Beratungshonorar auszugeben, während die 50-59-Jährigen mit 102 € den geringsten Betrag zahlen wollen.

Nach Ansicht von Frank Schlehahn, Bankvorstand i.R. und Beirat im ReifeNetzwerk, offenbaren die Befragungsergebnisse einen erheblichen Nachholbedarf bei der Informationsvermittlung der Banken und Versicherungen. Gleichzeitig zeigten Sie aber auch ein großes Potenzial zur Kundenbindung und Kundengewinnung bei den über 50-Jährigen.

Die Studie ist gegen eine Schutzgebühr von 170 € beim ReifeNetzwerk zu beziehen.



Frau Patricia Klüting
E-Mail: info@silver-liner.de

CC&C Customer Care & Consulting GmbH
Gartenstraße 25
61352 Bad Homburg v.d.H.
Deutschland
www.ccuc.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de