Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 27.05.2008
Werbung

Gutes Geld für gute Leistung - mit Recht

Atradius bringt Forderungsausfallversicherung mit Rechtsschutz auf den Markt

Köln, Mai 2008 – Der Kreditversicherer Atradius bietet im Rahmen seiner KMU-Offensive erstmals eine Forderungsausfallversicherung mit integriertem Rechtsschutz an. Zielgruppe sind kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), die sich damit nicht nur vor Liquiditätsengpässen aufgrund säumiger Kunden schützen können, sondern sie bekommen auch die Kosten im Falle eines Rechtsstreits erstattet.

Die Forderungsausfallversicherung für kleine und mittelständische Unternehmen von Atradius ist seit 2007 unter dem Namen „Modula Standard“ erhältlich. Das Prinzip ist einfach: Wird eine Rechnung wegen Zahlungsschwierigkeiten des Abnehmers nicht beglichen, zahlt Atradius 90 Prozent der ausstehenden Netto-Forderung. Als Begründung für eine nicht geleistete Zahlung werden jedoch oft auch Mängel an Leistungen oder Produkten herangezogen. „In über 90 Prozent der Fälle sind diese Beanstandungen aber nicht gerechtfertigt“, berichtet Michael Timmermann, Country Manager von Atradius Deutschland, aus seiner Erfahrung.

Eine Kooperation zwischen Atradius und der Neue Rechtsschutz-Versicherungsgesellschaft AG (NRV) aus Mannheim schließt jetzt diese Schutzlücke. Die NRV, als Risikoträger für den Baustein Rechtsschutz, bietet den kompletten Kostenschutz im Falle von strittigen Forderungen an, der sich auf die Kosten für Anwalt, Gutachter und Gericht erstreckt. Das bedeutet: Kommt es zu einem Streit vor Gericht, übernimmt die NRV die so genannten Rechtsverfolgungskosten – egal wie der Prozess ausgeht.

Die Prämie für die neue Forderungsausfallversicherung berechnet sich nach dem Jahresumsatz des versicherten Unternehmens und ist ab 1.320,00 Euro über das Makler- und Vertriebsnetzwerk von Atradius und die Vertriebspartner der NRV erhältlich.

Der Bedarf für ein solches Produkt ist da. Nach Branchenstudien sichern sich weniger als ein Drittel der deutschen Mittelständler gegen Forderungsausfälle ab. Bei Unternehmen mit bis zu 10 Millionen Euro Jahresumsatz sind es sogar noch weniger. Doch Liquiditätsprobleme aufgrund schlechter Zahlungsmoral sind heute keine Seltenheit mehr und bedrohen schnell die eigene Existenz. Eine Zahlung „Bar auf die Hand“ oder die vertrauensvolle Abwicklung von Geschäften per Handschlag findet schon lange nicht mehr statt. Da der Gang zum Rechtsanwalt meist zusätzliche Kosten verursacht, bleibt oft nur Resignation. „Viele Unternehmer gehen faule Kompromisse ein, nur weil Sie die Prozesskosten scheuen. Mit unserer neuen Forderungsausfallversicherung mit integriertem Rechtsschutz kann der mittelständische Unternehmer sein gutes Recht verteidigen, ohne selbst in Engpässe zu geraten.“ erklärt Michael Timmermann.



Frau Andrea Köhnen
Pressesprecherin
Tel.: 0221 2044 1145
E-Mail: andrea.koehnen@atradius.com

Atradius Kreditversicherung
Opladaner Straße 14
50679 Köln
http://www.atradius.de/

Über die KMU-Offensive: Atradius hat die Offensive Anfang 2008 gestartet, um kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) vor einer Insolvenz infolge der Zahlungsunfähigkeit ihrer Kunden zu schützen. Bereits im Januar dieses Jahres hatte Atradius eine Forderungsausfallversicherung für Unternehmen mit einem Jahresumsatz bis zwei Millionen Euro auf den Markt gebracht. Damit können sich Betriebe erstmals pauschal gegen das Insolvenzrisiko aller Geschäftskunden absichern.

Über Atradius: Atradius ist ein führender Kreditversicherer mit einem Gesamtumsatz von 1,8 Milliarden Euro und einem Marktanteil am weltweiten Kreditversicherungsmarkt von 31 Prozent. Das Unternehmen versichert jährlich Handelstransaktionen im Wert von über 460 Milliarden Euro gegen Zahlungsausfallrisiken und bietet Produkte und Dienstleistungen rund um Risikotransfer und Forderungsmanagement. Mit 3.900 Mitarbeitern und mehr als 160 Büros in 40 Ländern hat Atradius Zugang zu Informationen über die Bonität von 52 Millionen Unternehmen weltweit und trifft täglich über 22.000 Kreditlimitentscheidungen. Atradius hat ein “A”-Rating von Standard & Poor's (outlook stable) und ein “A2”-Rating von Moody's (outlook stable).

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de