Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 24.07.2008
Werbung

Höchste Inflation seit der Wiedervereinigung - so schützen Sie Ihr Geld

- Wertverfall des Geldes so hoch wie seit Beginn der 90er Jahre nicht mehr - Durch Konten- oder Anlagenwechsel bis zu dreimal mehr Rendite möglich

Berlin, Juli 2008 - Steigende Preise bei Gas, Strom, Benzin und Lebensmitteln haben die Inflation im Juli auf den höchsten Stand seit Beginn der 90er Jahre getrieben. Für viele Menschen stellt sich daher die Frage, wie sie ihr hart verdientes Geld vor dem Wertverfall schützen können. Hier sind kurzfristige Geldanlagen bei den Verbrauchern zur Zeit voll im Trend; gerade auch im Hinblick auf das schwindende Vertrauen gegenüber den Banken im Zuge der Finanzkrise.

„Momentan ist die Auswahl für die Kunden bei kurzfristigen Geldanlagen besonders vielfältig", erklärt Finanzexperte Thorsten Bohg von toptarif.de (www.toptarif.de). „Die Banken befinden sich aktuell in einem besonders harten Wettbewerb um die Kunden. Diese profitieren als Folge dessen natürlich von attraktiveren Zinsen. Dabei sollte bei der Wahl der richtigen Geldanlage die Trias aus Sicherheit, Einfachheit und Rendite im Vordergrund stehen."

Das Problem: Bei aktuellen Teuerungsraten von vier Prozent lässt sich nur mit guten Zinskonditionen der reale Geldwert sichern und das Vermögen vergrößern. Ob eine Anlagenverzinsung drei Prozent oder fünf Prozent beträgt, kann zudem den entscheidenden Unterschied ausmachen, ob man sein Vermögen um ein Prozent vermehrt oder sogar ein Prozent verliert. Inflationszertifikate bieten in diesem Zusammenhang eine gute Möglichkeit, sich gegen den Wertverfall des Geldes zu schützen. Allerdings sind sie mit Laufzeiten von mehreren Jahren recht langfristig und bei einem Absinken der Teuerungsrate sinkt auch ihre Rendite. Auch ist die neue Tagesanleihe des Bundes wenig zur Absicherung gegen Inflation geeignet. Sie orientiert sich am Zinssatz, zu dem die Banken untereinander Geld leihen. Hier lohnt sich eine Investition nur, wenn dieser Rechenwert deutlich höher ist als die allgemeinen Preissteigerung.

„Nachdem viele Banken in den letzten Tagen und Wochen ihre Zinsen teils kräftig erhöht haben, werden Tagesgeld und Festgeld ebenfalls zu Alternativen bei der Absicherung gegen Inflation", so Thorsten Bohg von toptarif.de (www.toptarif.de) weiter. „Hier lässt sich durch einen Wechsel zu einer anderen Bank bis zu dreimal mehr Rendite erzielen. Mit jeweils über fünf Prozent Verzinsung bei den besten Anbietern in Kombination mit den kurzen Laufzeiten sind Tages- und Festgeld ideale Möglichkeiten, auf die aktuelle Preisentwicklung zu reagieren."

Beim Tagesgeld sollten Kunden vor allem Sonderkonditionen und –regelungen der einzelnen Banken achten. „Oft gilt der offerierte Topzins nur für eine bestimmte Zeit oder einen bestimmten Betrag oder es sind kostenpflichtige Extras im Angebot enthalten", weiß Bohg zu berichten. In diesem Zusammenhang bieten kostenlose Vergleichsportale im Internet, wie www.toptarif.de, eine gute Möglichkeit, sich in kurzer Zeit einen Überblick über die verschiedenen Modelle und Optionen bei den Banken zu verschaffen  und bei Bedarf gleich zu einem besseren Anbieter zu wechseln.

toptarif.de ist das unabhängige Verbraucherportal der Verlagsgruppe von Georg von Holtzbrinck für alle gängigen Tarife in Deutschland. Es umfasst derzeit die Kategorien Strom, Gas, DSL, Geldanlagen, sowie Versicherungen für KFZ, Rechtsschutz, Hausrat, Wohngebäude, Privathaftpflicht, Tierhalterhaftpflicht und wird ständig erweitert und aktualisiert. Der Verbraucher kann dadurch mit minimalem Aufwand kostenlos prüfen, ob es für ihn günstigere Tarife gibt, und gegebenenfalls über www.toptarif.de gleich wechseln. Der komplette Wechselservice ist für den Verbraucher komplett kostenfrei und der Kunde erhält über toptarif.de in jedem Fall die Original-Konditionen des Anbieters, in Einzelfällen sogar zusätzliche, beim Anbieter selbst nicht erhältliche Boni und Ermäßigungen.

TopTarif Internet GmbH
Schönhauser Allee 6-7
10119 Berlin
http://www.toptarif.de/

Zu Ihrer Hintergrund-Information:
toptarif.de nutzt zur Generierung seiner Datenbasis einen Multi-Quellen Ansatz: Neben der eigenen Recherche durch unser 15-köpfiges Daten- und Redaktionsteam am Standort Berlin-Mitte besitzen wir Schnittstellen und direkte Daten-Anbindungen mit vielen der wichtigsten Anbieter im Strom- und Gasmarkt, aber auch in den anderen Kategorien unserer Aktivitäten wie zum Beispiel dem DSL-Vergleich oder dem Versicherungs-Vergleich, insbesondere im Markt für KFZ-Versicherungen. Hinzu kommt speziell für den Energiemarkt und andere rechercheintensive Kategorien der Abgleich unserer Daten mit der Datenbasis eines externen Daten-Aggregators, über die wir ständig extern top-aktuelle Daten zukaufen und mit unseren eigenen Quellen und Recherchen abgleichen.



Frau Miriam Rupp
Tel.: +49.30.2576205-13
Fax: +49.30.2576205-25
E-Mail: miriam.rupp@piabo.net

piâbo medienmanagement GmbH
Weinmeisterstr. 12
10178 Berlin

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de