Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 28.06.2012
Werbung

HDI-Gerling erweitert Leistungsspektrum in der Betriebs-Haftpflicht

HDI-Gerling erneuert zum Juli 2012 die Betriebshaftpflichtprodukte für Firmenkunden. Künftig profitieren insbesondere produzierende Unternehmen sowie Handel- und Handwerksbetriebe von den neuen Bedingungen und Tarifen. Neben für den Kunden deutlich verbesserten Deckungsinhalten, -summen und Selbstbehalten sind beispielsweise die Zusatzbausteine der erweiterten Produkthaftpflicht wie Reparaturkosten, Einzelteileaustausch sowie Prüf- und Sortierkosten mitversichert.

„Als verlässlicher Partner von mittelständischen Unternehmen, Handel und Handwerk haben wir den Anspruch, unseren Kunden einen maßgeschneiderten Versicherungsschutz zu bieten“, sagt Marion Mahlstedt, Leiterin Produkt-/Marktmanagement Firmen Haftpflicht bei HDI-Gerling. „Die neugestaltete Betriebshaftpflicht garantiert unseren Kunden einen Top-Haftpflichtschutz – ohne pauschale Prämienerhöhung.“

Die wesentlichen zusätzlichen Leistungen der neuen Betriebshaftpflicht


Künftig sind in der Betriebshaftpflicht Produktvermögensschäden gemäß der Verbrauchsgüterkaufrichtlinie mitversichert. Zudem sind Datenverlust, das Risiko der „Aktiven Werklohnklage“, eine erweiterte Strafrechtsschutzdeckung, sonstige Schäden an beweglichen gemieteten Sachen sowie Ansprüche aus dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) mit abgedeckt. Zusätzlich verzichtet HDI Gerling auf Zuschläge für die Nutzung von Kraftfahrzeugen auf beschränkt öffentlichen Verkehrsflächen und nimmt die bisher prämienpflichtige Nachhaftungsversicherung (fünf Jahre) ohne Prämienzuschlag in den Deckungsschutz mit auf.

Als weitere Verbesserung ist das Segment „sonstige Vermögensschäden / Abhandenkommen von Sachen“ neu definiert.

Bis zu einer Höhe von 750.000 Euro sind mit dem neuen Tarif folgende Schäden abgedeckt:

  • Vermögensschäden aus Verstößen gegen Datenschutzgesetze

  • Vermögensschäden nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG)

  • Abhandenkommen von Sachen und fremden Schlüsseln

  • Schäden durch Nutzung von Internet-Technologien

  • Schäden aus Datenverlust

Eine Umwelthaftpflichtdeckung, die deutlich über den Umfang der im Umwelthaftungsgesetz festgelegten Basisdeckung hinausgeht, rundet das Gesamtpaket ab. Gleichzeitig wurde die Selbstbeteiligung für Umwelthaftpflicht- und Umweltschadens-Basisrisiken auf die Vertrags-Selbstbeteiligung reduziert.

Ein besonderes Highlight ist das Deckungskonzept für produzierende Unternehmen und Großhandelsbetriebe, das auch Quasihersteller einschließt. Im Sinne eines Komplettschutzes sind hierbei alle Zusatzbausteine der erweiterten Produkthaftpflicht wie Reparaturkosten, Einzelteileaustausch sowie Prüf- und Sortierkosten automatisch im Versicherungsschutz enthalten. Zudem hat HDI-Gerling die Verjährungsfrist für Mängelansprüche auf einen Zeitraum von fünf Jahren verlängert.

Alle Deckungserweiterungen gelten analog auch für den Baustein „Haftpflicht“ im Rahmen des Multilineproduktes „Compact“ von HDI-Gerling.



Für weitere Presseinformationen:
Herr Andreas Ahrenbeck
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49(0)511-6454746
E-Mail: andreas.ahrenbeck@hdi-gerling.de

HDI-Gerling Firmen und Privat Versicherung AG
Riethorst 2
30659 Hannover
www.hdi-gerling.de

Die HDI-Gerling Firmen und Privat Versicherung AG bietet Sachversicherungslösungen für Privatkunden und Firmenkunden. Dabei reicht die Angebotspalette von Kfz-Versicherungen über private Haftpflicht- und Hausratversicherungen bis hin zu Komplettlösungen für kleine und mittlere Unternehmen und speziellen, berufsbezogenen Lösungen für Freie Berufe. Auf den Beratungs- und Serviceanspruch von Versicherungskunden geht HDI-Gerling Firmen und Privat deutschlandweit mit einer eigenen Ausschließlichkeitsorganisation sowie kooperierenden Versicherungsmaklern ein.

HDI-Gerling Firmen und Privat gehört zum Talanx-Konzern, der nach Prämieneinnahmen (2011) drittgrößten deutschen und elftgrößten europäischen Versicherungsgruppe 1.
1Quelle: KPMG 2012 auf der Grundlage der Geschäftsberichte der jeweiligen Versicherungsgesellschaften

Weitere Informationen finden Sie unter www.hdi-gerling.de.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de