Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 26.10.2006
Werbung

HDI LEBEN UND GERLING LEBEN UNTER EINER STARKEN MARKE ZUSAMMENGEFÜHRT

Integration der Gerling-Lebensgesellschaften in den Talanx-Konzern macht Fortschritte

Mit der Eintragung in das Handelsregister ist die Verschmelzung der HDI Lebensversicherung AG auf die Gerling-Konzern Lebensversicherungs-AG (GKL) rechtskräftig geworden. Das nach Bruttoprämien größte Lebensversicherungsunternehmen des Talanx-Konzerns firmiert nunmehr als HDI-Gerling Lebensversicherung AG. "Mit dem Zusammenschluss der beiden Marken HDI Leben und Gerling Leben entsteht eine neue starke Marke", sagte Dr. Hans Löffler, Vorstandsvorsitzender der neuen Gesellschaft anlässlich der heutigen Pressekonferenz in Köln. Ein wichtiger Meilenstein sei mit der Zusammenführung der Gesellschaften im Integrationsprozess nach relativ kurzer Zeit erreicht worden. Das neu gestaltete Logo wird in der Lebensgruppe ab dem 1. Januar 2007 eingesetzt, der Bereich Komposit wird im Laufe des Jahres 2007 folgen.

In der Rangliste der deutschen Lebensversicherer steht HDI-Gerling Leben nach gebuchten Bruttoprämien 2005 von 1,9 Mrd. Euro nun an zehnter Stelle (Marktanteil: 2,7%). Das Geschäftsfeld Leben gewinnt innerhalb des Talanx-Konzerns durch die Übernahme der Gerling-Gesellschaften an strategischer Bedeutung. Zugleich wird eine konsequente Risikodiversifizierung erreicht.

Der Erstversicherungsanteil Leben wird gestärkt und auf 23,8% (17,5%) bezogen auf gebuchte Bruttoprämien des Konzerns ausgebaut. Einen deutlichen Schritt nach vorn macht der neue Verbund im Bereich der betrieblichen Altersversorgung (bAV). Der Anteil des Geschäftsfeldes bAV an den Bruttoprämieneinnahmen 2005 beträgt im Konzernsegment Erstversicherung Leben rund 12% (5%). Und auch der Prämienanteil im privaten Altersvorsorgegeschäft Inland wächst auf 32% (12%) an. Insgesamt rangiert der Talanx-Konzern nach der Integration der Gerling-Gesellschaften in der Lebensversicherung auf Platz vier im deutschen Markt mit gebuchten Bruttoprämien 2005 von 4,9 Mrd. Euro.

KUNDEN PROFITIEREN VON STARKEM VERBUND

Die Versicherungsverträge der Kunden, Vertragsinhalte und Bedingungen, gelten unverändert weiter. "Für unsere Kunden ist die Verschmelzung zunächst ein formaler Akt. Langfristig werden sie von der Marktpositionierung, der Finanzstärke und der Innovationskraft der neuen Gesellschaft profitieren", betonte Löffler.

Die HDI-Gerling Lebensversicherung AG hat Finanzstärke-Ratings von Standard & Poor?s ("A / outlook positive"), von Moody?s ("A3 / outlook stable") und von A.M. Best ("A / outlook stable") erhalten. Die Talanx-Erstversicherungsgruppe wird von Standard & Poor?s mit "A + (outlook stable)" bewertet.

KOSTENVORSPRUNG DURCH BÜNDELUNG DER LEBEN-AKTIVITÄTEN

Die Aktivitäten der HDI-Gerling Lebensversicherung AG werden künftig ebenso wie die der Aspecta Lebensversicherung AG unter dem Dach der HDI-Gerling Leben Serviceholding AG, einer 100%igen Tochtergesellschaft der Talanx AG, zusammengeführt. Zur neuen HDI-Gerling Lebensgruppe gehören auch die HDI-Gerling Pensionskasse AG, hervorgegangen aus der Verschmelzung der HDI Pensionskasse AG auf die Gerling Pensionskasse AG, sowie die HDI-Gerling Pensionsfonds AG, die zuvor als Gerling Pensionsfonds für die Wirtschaft AG firmierte. Im nächsten Jahr wird dann als weitere Gesellschaft die HDI-Gerling Pensionsmanagement AG hinzukommen, die aus der Verschmelzung der HDI Pensionsmanagement AG und der Gerling Pensions-Management GmbH hervorgehen wird.

Die Aspecta Lebensversicherung AG wird unverändert als separate Marke in einem eigenständigen Risikoträger ebenfalls als 100%ige Tochtergesellschaft der Talanx AG fortgeführt. Aspecta steht weiterhin für die Spezialisierung im fondsgebundenen Versicherungsgeschäft mit einer klaren Ausrichtung auf die Entwicklung von Zielgruppenprodukten für Makler und Mehrfachagenten. "Unter dem Motto ´Der Partner der Unabhängigen` wird die Gesellschaft auch künftig ihre Vertriebsorientierung unter Beweis stellen", so Löffler. Dem Unternehmen kommen dabei die Erfahrungen und der Know-how-Transfer aus den internationalen Geschäftsaktivitäten zu Gute.

Das Auslandsgeschäft betreibt Aspecta weiterhin über ihre Auslandsgesellschaften in Liechtenstein und Luxemburg mit den Niederlassungen in Italien und Spanien sowie über die Niederlassung Österreich.

Im Jahr 2007 sollen die beiden polnischen Lebensversicherungs-gesellschaften Aspecta Zycie und Gerling Polska Zycie unter der Marke HDI-Gerling zusammengeführt werden. Dr. Hans Löffler: "Mit der Bündelung von Ressourcen und Zentralfunktionen setzen wir die bewährte Praxis im Talanx-Konzern fort, Servicefunktionen sachlich zusammengehörender Gesellschaften zentral und kostengünstig zusammenzufassen. Damit sichern wir uns die hervorragende Kostenpositionierung der bisherigen HDI-Gesellschaften."

HERVORRAGENDE POSITION IM VERTRIEB ÜBER FREIE VERMITTLER UND IM WACHSTUMSMARKT DER BETRIEBLICHEN ALTERSVERSORGUNG

Die geplante Zusammenführung der Vertriebsaktivitäten von Aspecta und der HDI-Gerling Gesellschaften in der künftigen HDI-Gerling Leben Vertriebsservice AG macht die Gesellschaft zu einem der größten Anbieter im Markt für Makler und freie Vermittler. Aspecta Leben und HDI-Gerling Leben erzielen im Markt der unabhängigen Vermittler ein Neugeschäft nach APE (Annual Premium Equivalent) 2005 von 183,0 Mio. Euro und belegen damit in der Rangliste der Gesellschaften in Deutschland in diesem Vertriebsweg den zweiten Platz. Derzeit verfügen die Gesellschaften insgesamt über 6.500 aktive Maklerverbindungen.

Die HDI-Gerling Lebensgruppe steht für innovative Produkte in der fondsgebundenen Lebens- und Rentenversicherung sowie in der betrieblichen Altersversorgung. Die gebuchten Bruttobeiträge der Gesellschaften (inklusive Pensionskassen) addierten sich im Jahr 2005 im deutschen und österreichischen Markt auf 2,5 Mrd. Euro.

Künftig sollen die Kunden gezielt über die beiden Marken "Aspecta" und "HDI-Gerling" angesprochen werden. HDI-Gerling Leben wird sich im privaten Altersvorsorgemarkt mit einem breiten Produkt-Portefeuille als lösungsstarker Anbieter positionieren. Dazu gehören klassische Rentenprodukte, Risikoversicherungen, die Berufsunfähigkeitsvorsorge sowie das fondsgebundene Geschäft. Darüber hinaus zeichnen sich die HDI-Gerling Gesellschaften durch eine besondere Expertise im bAV-Geschäft aus. Durch die Bündelung von Kompetenzen und Aktivitäten werden sie zu einem bedeutenden Anbieter im Wachstumsmarkt der bAV.

Vertrieblich ist HDI-Gerling Leben ebenfalls sehr breit aufgestellt und bedient insbesondere die Vertriebswege Ausschließlichkeits-organisation und freie Vermittler.

AUSBLICK

Für die kommenden Jahre rechnet der Vorstandsvorsitzende Löffler mit einem marktüberdurchschnittlichen Wachstum im Privatkundengeschäft. Die HDI-Gerling Lebensgruppe strebt eine führende Marktposition in Deutschland an. Für das Geschäftsjahr 2006 plant sie eine Prämieneinnahme in Höhe von 2,8 Mrd. Euro



Unternehmenskomunikation / Presse
Frau Annegret Bischof
Tel.: +49 221 144-3445
Fax: +49 221 144-5127
E-Mail: annegret.bischof@gerling.de

Gerling Versicherungsgruppe
Gereonshof 14-16
50597 Köln
Deutschland
http://www.gerling.com/de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de