Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 22.04.2008
Werbung

Haftungsrisiken in der Altersvorsorge-Beratung vermeiden

Ausgewiesene Experten geben praktische Tipps zum Nulltarif - jetzt gleich anmelden.

Die Entwicklung der Bevölkerungsstruktur treibt vielen die Tränen in die Augen. Sozialpolitiker und Rentner klagen über die drohende Finanzierungslücke bei den Renten; bei Vermittlern sind es jedoch Freudentränen über die Möglichkeit, die Rentenlücken durch geeignete Versicherungs- und Finanzprodukte auffüllen zu können.

Bei all dieser Euphorie übersehen viele Vermittler die Haftungsfallen, die sich durch Falschberatung gerade im Altersvorsorgebereich auftun. Im schlimmsten Fall, wie beispielsweise bei Koppelgeschäften mit Kapitalanlagen, springt dabei nicht einmal die Vermögensschadenhaftpflicht ein was Vermittler die finanzielle Existenz kosten kann. Und dass diese Beratungsfehler auch wirklich aufgedeckt werden, dafür sorgt schon der Kollege von der anderen Gesellschaft.

Die Berufsakademie Heidenheim bietet daher den Studierenden im Schwerpunkt “Versicherungsvertrieb und Finanzberatung” ihres BWL-Studienganges “Versicherung” entsprechende Hilfestellung an: In der Vorlesungsreihe „Haftungsrisiken in der Altersvorsorgeberatung“ präsentieren an vier Nachmittagen ausgewiesene Altersvorsorge-Experten wie der aus Presse und Fernsehen bekannte Berater Bernd W. Klöckner, der Notar Dr. Jörg Munzig, der Marketingleiter der Kölner Pensionskasse, Andreas Pohlmann, sowie der Vermögensschaden-Haftpflicht-Experte Ralf W. Barth ihre praktischen Erfahrungen. Das Programm wird fachlich koordiniert durch die Rechtsanwälte Dr. Johannes Fiala und Andreas Müller, beide Lehrbeauftragte für Versicherungs- und Vermittler-Recht an der Berufsakademie Heidenheim.

Offen für Fachleute

Diese Vorlesungen sind auch offen für Vermittler, die sich über diese speziellen Haftungsrisiken informieren und mit den Studierenden und dem Referenten in Dialog treten wollen. Die Teilnahme ist dabei kostenlos!

Die Veranstaltungen beginnen am 23. Mai, 28. Mai, 2. Juni und 5. Juni 2008 jeweils um 12:15 Uhr im Gebäude “Rote Halle”, Schmelzofenvorstadt 33/2, 89520 Heidenheim. Teilnehmer werden gebeten, sich möglichst frühzeitig anzumelden unter Fax: (07321) 38-1915, eMail: versicherung@ba-heidenheim.de oder Telefon: (07321) 38-1924. Weitere Informationen erhält man auf der Website www.ba-heidenheim.de/vers; dort steht ein Ver­anstaltungsflyer zum Download bereit.



Herr Prof. Dr. Hans Jürgen Ott
Abteilung: Versicherung
Tel.: 0171-5786797
E-Mail: ott@ba-heidenheim.de

Berufsakademie Heidenheim
Studiengang Versicherung
Schmelzofenvorstadt 33
89520 Heidenheim
http://www.ba-heidenheim.de/vers

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de