dvb-Pressespiegel

Werbung
21.07.2010 - dvb-Presseservice

Hagelunwetter am Wochenende – erste Bilanz: Schäden in Höhe von 10 Mio. Euro

Schadenhotline der Versicherungskammer Bayern unter 01805/123456 (0,14 €/Min aus dem deutschen Festnetz)

Die schweren Unwetter am vergangenen Wochenende zwischen dem 16. und 18. Juli hinterlassen auch in der Schadenbilanz der Versicherungskammer Bayern ihre Spuren. Betroffen waren vor allem die Regionen Oberbayern, Niederbayern und die Oberpfalz. Hier kam es zu erheblichen Sachschäden. Nach ersten Hochrechnungen wird insgesamt mit rund 6.400 Schadenmeldungen und mit einem Schadenaufwand von rund 10 Millionen Euro gerechnet. Das Gros entfiel auf Schäden an Autos und Gebäuden.

Die Versicherungskammer Bayern rät ihren Kunden, Schäden sofort zu melden: Hierfür ist die zentrale Schadenhotline unter 01805/123456 (0,14 €/Min aus dem deutschen Festnetz; max. 0,42 €/Min aus dem deutschen Mobilfunknetz) geschaltet. Alternativ können Schäden auch online unter www.versicherungskammer-bayern.de gemeldet werden. Die Mitarbeiter des Schadenservice sorgen für eine schnelle und reibungslose Regulierung.

Wenn möglich, sollten im Schadenfall Notmaßnahmen zur Minderung des Schadens ergriffen werden. Grundsätzlich empfiehlt die Versicherungskammer Bayern jeden Schaden zu fotografieren.

Welche Versicherungen für welche Schäden?

Unwetter können Schäden an Gebäuden und Autos verursachen - etwa durch umgefallene oder abgebrochene Bäume, Äste, Schornsteine und Masten.
Für Schäden am Gebäude leistet eine Wohngebäudeversicherung mit KlimaKasko. Sie greift bei Schäden durch Sturm (ab Windstärke 8, das entspricht 62 Kilometer je Stunde), aber auch durch Feuer, Leitungswasser, Hagel sowie weiteren Elementarereignissen wie Starkregen, Hochwasser, Schneedruck etc. Wenn der Sturm das Dach abgedeckt oder Fensterscheiben eingedrückt hat, sind Folgeschäden durch Niederschläge ebenfalls versichert.

Eine Hausratversicherung ersetzt Schäden an der Wohnungseinrichtung. Auch in diesem Fall sind die Folgeschäden durch einen Sturm – die etwa nach einer Dachabdeckung am Hausrat auftreten können – mitversichert.

Schäden am eigenen Auto ersetzt eine Kfz-Teil- oder Vollkaskoversicherung. Sie leistet nicht nur für Schäden, die direkt durch ein Unwetter entstanden sind. Der Versicherungs-schutz umfasst auch Beschädigungen durch umherfliegende Gegenstände wie Ziegel oder Äste.



Tel.: 089/2160-3050
Fax: 089/2160-3009
E-Mail: presse@vkb.de

Versicherungskammer Bayern
Maximilianstraße 53
80530 München
http://www.vkb.de

Der Konzern Versicherungskammer Bayern ist bundesweit der größte öffentliche Versicherer und unter den Top Ten der Erstversicherer. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte er Beitragseinnahmen von 6,27 Mrd. Euro. Mit seinen regional tätigen Gesellschaften ist das Unternehmen in Bayern, der Pfalz, im Saarland sowie in Berlin und Brandenburg tätig; im Krankenversicherungsgeschäft zusammen mit den anderen öffentlichen Versicherern bundesweit. Der Konzern ist 2009 mit dem Zertifikat „Beruf und Familie“ als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet worden und beschäftigt rund 6.500 Mitarbeiter.

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de