Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 03.01.2007
Werbung

Hamburg-Mannheimer zahlt 2007 konstante Überschüsse

Die Hamburg-Mannheimer Versicherungs-AG, ein Unternehmen der ERGO Versicherungsgruppe, beweist Stärke und Stabilität: Die Überschussbeteiligung für das Neugeschäft und laufende Rentenzahlungen für 2007 gegenüber dem Vorjahr unverändert.

"Es ist uns wichtig, unseren Kunden ein klares Signal der Konstanz zu geben", sagt Prof. Dr. Kurt Wolfsdorf, Vorstandsvorsitzender der Hamburg-Mannheimer Versicherungs-AG. "Wer heute an die Altersvorsorge denkt, prüft nicht nur die Rendite, sondern vor allem die Verlässlichkeit. Sie zählt heute doppelt."

Gleichwohl ist die Überschussbeteiligung der Hamburg-Mannheimer bei laufenden Rentenzahlungen eine der höchsten im Markt; sie wird 2007 wie im Vorjahr bei 4,8 Prozent liegen. Die laufende Überschussbeteiligung inkl. der garantierten Verzinsung für das Neugeschäft ihrer Lebens- und Rentenversicherungsprodukte beträgt im neuen Jahr 4,2 Prozent zuzüglich der Schlussüberschussbeteiligung von derzeit durchschnittlich 0,4 Prozent. Dadurch ergibt sich eine durchschnittliche Gesamtverzinsung einschließlich Schlussüberschuss von 4,6 Prozent.

Bei der Lebens- und Rentenversicherung sind die Sparleistungen mit einem Garantiezinssatz versehen. Wenn ein Versicherer mehr Erträge erwirtschaftet als zur Zahlung der Garantieleistung erforderlich ist, entstehen Überschüsse. An diesen partizipieren die Kunden im Rahmen der Überschussbeteiligung. Sie folgt nicht direkt dem Auf und Ab der Kapitalmärkte, sondern wirkt glättend.

"Insbesondere kapitalstarke Unternehmen wie die Hamburg-Mannheimer können ihren Kunden dadurch attraktive Renditen bieten, selbst wenn die Lage auf dem Kapitalmarkt schwierig ist", erklärt Prof. Wolfsdorf. So hat die Hamburg-Mannheimer auch in den Jahren sinkender Börsenkurse immer gute Überschussbeteiligungen gezahlt. Gleichzeitig ist die Hamburg-Mannheimer Versicherungs-AG ein finanzstarker, zuverlässiger Partner, wenn es um die Altersvorsorge sowie die Sicherung von Einkommen und Vermögen geht. Die sehr gute Finanzkraft wird der Hamburg-Mannheimer durch namhafte Rating-Agenturen bescheinigt: Standard & Poor‘s bewertet die Hamburg-Mannheimer mit "AA-" ("ausgezeichnete Finanzkraft"), Moody´s ein Aa3 (excellent) und Fitch verlieh dem Unternehmen ein A+ (starke Finanzkraft).



Pressesprecher und Projektleiter "FIFA WM 2006"
Herr Rainer Möller
Tel.: 040/63 76 - 38 18
E-Mail: rainer.moeller@hamburg-mannheimer.de

Hamburg-Mannheimer Versicherungs-AG
Überseering 45
22287 Hamburg
Deutschland
www.hamburg-mannheimer.de

Über die Hamburg-Mannheimer

Die Hamburg-Mannheimer ist einer der führenden deutschen Lebens- und Unfallversicherer und verfügt über eine besondere Expertise in der Absicherung sportlicher Großereignisse sowie von Profisportlern. Das Unternehmen blickt auf über 100 Jahre erfolgreiche Firmengeschichte zurück und gehört seit 1997 zur ERGO Versicherungsgruppe. Als finanzstarker Versicherer bietet die Hamburg-Mannheimer ihren fast sechs Millionen Kunden langfristige Sicherheit und individuelle Lösungen zur Vorsorge und Vermögensbildung. Mit seiner Stiftung "Jugend und Zukunft" engagiert sich das Unternehmen in Projekten, die über sportliche Aktivitäten zur sozialen, kulturellen, physischen und psychischen Förderung von Kindern und Jugendlichen beitragen.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de