Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.06.2011
Werbung

Hannoversche Lebensversicherung AG bestätigt sehr gutes Assekurata-Rating

Die Hannoversche Lebensversicherung AG (Hannoversche Leben) erhält zum sechsten Mal in Folge ein sehr gutes (A+) Assekurata-Rating. Dabei erreicht die Gesellschaft in der Teilqualität Sicherheit unverändert ein exzellentes Urteil und bestätigt in den Teilqualitäten Kundenorientierung, Erfolg, Gewinnbeteiligung/Performance sowie Wachstum/Attraktivität im Markt das jeweils sehr gute Vorjahresergebnis.

Weitere Stärkung der Sicherheitsmittel

Die Hannoversche Leben stärkt kontinuierlich ihr Eigenkapital. Dieses beläuft sich 2010 auf 224,4 Mio. €. Mit der deutlichen Erhöhung der freien Rückstellung für Beitragsrückerstattung (RfB), auf 654,1 Mio. € (2009: 587,5 Mio. €), werden die gesamten Sicherheitsmittel deutlich gestützt. Die komfortable Sicherheitsmittelausstattung der Hannoversche Leben spiegelt sich auch in der marktüberdurchschnittlichen freien RfB-Quote (freie RfB in % gebuchter Bruttoprämie) von 74,80 % (Markt: 52,73 %) wider. Eine mit ausreichend Sicherheitszuschlägen versehene Prämienkalkulation sowie eine auf Sicherheit ausgerichtete Kapitalanlagestrategie begrenzen zudem die Risikolage der Gesellschaft.

Gesteigerter Rohüberschuss unterstreicht marktüberdurchschnittlichen Erfolg

Der Rohüberschuss steigt 2010 um 23,60 % auf 292,8 Mio. €. Gemessen am Umsatz erreicht die Hannoversche Leben damit eine Quote von 22,85 % und bewegt sich so deutlich über dem Marktniveau (12,25 %). Hierzu tragen insbesondere Steigerungen in den Ergebnisquellen Risiko-, Kosten- und Kapitalanlagegewinne bei. Die Nettoverzinsung bewegt sich in 2010 mit 4,20 % auf einem marktüblichen Niveau (4,27 %). Darüber hinaus siedelt sich die Hannoversche Leben sowohl mit ihrer Abschlusskosten- (3,43 %) als auch mit ihrer Verwaltungskostenquote (1,25 %) auf einem marktunterdurchschnittlichem Niveau an (Markt: 5,08 % bzw. 2,42 %).

Marktüberdurchschnittliche Beteiligung der Kunden am Unternehmenserfolg

Mit einer Ausschüttungsquote von 94,06 % beteiligt das Unternehmen seine Kunden deutlich stärker am Unternehmenserfolg als marktweit üblich (91,51 %). Auch hinsichtlich der Gewinnbeteiligungshöhe kann die Gesellschaft sich positiv von den Mitbewerbern absetzen. So erreicht die Hannoversche Leben unter Berücksichtigung der Schlussüberschussanteile eine Gesamtverzinsung des Sparguthabens von 5,01 % (Markt: 4,73 %). Das vom Unternehmen für das Geschäftsjahr 2011 abgegebene Gewinnversprechen kann aufgrund vorhandener Stabilisierungsmittel als mittelfristig tragfähig bezeichnet werden.

Kundenbefragungsergebnis spiegelt hohe Kundenzufriedenheit und –bindung wider

Die hohe Zufriedenheit der Hannoversche Leben-Kunden spiegelt sich unter Anderem in der positiven Imagewahrnehmung wider. So geben 51,1 % der im Zuge des Ratings befragten Kunden an, mit dem Image des Unternehmens vollkommen, beziehungsweise sehr zufrieden zu sein. Die von Assekurata gerateten Lebensversicherer erreichen hier im Durchschnitt (Assekurata-Durchschnitt) mit 46,8 % einen niedrigeren Wert. Ebenso ist bei der Hannoversche Leben die Kundenbindung sehr ausgeprägt. Dies zeigt sich insbesondere in der Kündigungsresistenz. Danach geben mehr als 90 % der Befragten an, noch nie darüber nachgedacht zu haben, bei der Hannoversche Leben einen Vertrag zu kündigen. Im Assekurata-Durchschnitt sind dies weniger als 80 %.

Auslaufende Verträge werden durch positives Neugeschäft aufgefangen

Die Wachstumskennzahlen im Beobachtungszeitraum bestätigen die nachhaltige und erfolgreiche Neuausrichtung der Hannoversche Leben als Direktversicherer und Anbieter von Absicherungslösungen biometrischer Risiken. Das Beitragswachstum nach gebuchten Bruttobeiträgen ist unter Berücksichtigung des Geschäftsjahres 2010 unverändert positiv. Mit Zuwachsraten von 2,27 % gebuchter Bruttobeiträge gelingt es der Hannoverschen Leben sehr gut, auslaufende Altverträge durch positives Wachstum im Neugeschäft aufzufangen.



Herr Russel Kemwa
Pressesprecher
Tel.: 0221 27221-38
Fax: 0221 27221-77
E-Mail: russel.kemwa@assekurata.de

Herr Wolfgang Spyth
Leitender Analyst
Tel.: 0221 27221-36
Fax: 0221 27221-77
E-Mail: wolfgang.spyth@assekurata.de

ASSEKURATA Solutions GmbH
Venloer Str. 301 - 303
50823 Köln
www.assekurata.de

Über die ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur

Die ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur ist die erste unabhängige deutsche Ratingagentur, die sich auf die Qualitätsbeurteilung von Erstversicherungsunternehmen spezialisiert hat. Mit den von Assekurata durchgeführten Ratings wurde ein Qualitätsmaßstab für Versicherungsunternehmen im deutschen Markt etabliert. Er dient dem Verbraucher als Orientierungshilfe bei der Wahl seines Versicherungsunternehmens.

Kundenbefragung bei über 800 Versicherungskunden

Das interne, interaktive Rating von Assekurata bewertet Versicherungsunternehmen aus Kundensicht. Hierzu nutzt Assekurata unter anderem eine Kundenbefragung, in der über 800 Versicherungskunden befragt werden. Das Rating ist jeweils ein Jahr gültig und bedarf dann einer Aktualisierung. Die gültigen Ratings und ausführlichen Berichte werden auf www.assekurata.de veröffentlicht.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de