Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 15.09.2008
Werbung

Hans Jaenisch-Ausstellung im Münchener Palais Leopold

München, September 2008 (BeK) – Der Lebensversicherer Swiss Life zeigt vom 16. September 2008 bis zum 15. Januar 2009 ausgewählte Gemälde und Skulpturen von Hans Jaenisch, einem Vertreter der deutschen Nachkriegs-Avantgarde. Die Exponate sind aus der Zeit zwischen 1949 und 1981. Interessierte können die Kunstwerke jeden Mittwoch von 16:30 bis 19:00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung besichtigen. Die Kunstausstellung ist kostenlos und befindet sich im Münchener Palais Leopold in der Leopoldstraße 8-10.

„Im Gedächtnis liegt die Grundlage der Künste“, so Prof. Heinz Spielmann, Laudator der Vernissage, über Hans Jaenisch. „Denn über dem ständig Neuen gerät allzu leicht manches Bestehende in Vergessenheit.“ Unter dieses Motto stellt Swiss Life diese Ausstellung und widmet sie einem weiteren Künstler der Nachkriegszeit.  

Hans Jaenisch, 1907 in Eilenstedt/Thüringen geboren, war Maler sowie Professor an der Hochschule der Bildenden Künste in Berlin. Er war Mitglied der revolutionären Novembergruppe, deren Werke die soziale Revolution in Deutschland unterstützten. Unter anderem versuchte die Bewegung, Einfluss auf öffentliche und kulturelle Aufgaben wie die Ausbildung an Kunstschulen und Akademien zu nehmen. Regelmäßige Ausstellungen mit verschiedenen Vertretern der Gruppe waren zunächst vom Expressionismus geprägt, wurden jedoch im Laufe der Zeit durch weitere Stilrichtungen erweitert. Im 2. Weltkrieg weitete sich die Sicht von Hans Jaenisch durch den Umgang mit afrikanischen Einheimischen für Ursprüngliches und Primitives. Jaenisch war ein Vertreter der abstrakten Kunst, wobei Gegenstände immer Ausgangspunkt seiner Arbeit blieben. Im Jahr 1989 starb der Künstler in seiner zweiten Heimat, auf der Insel Amrum.  



Frau Karin Stadler
Tel.: 089/3 81 09 - 1343
Fax: 089/3 81 09 - 4474
E-Mail: karin.stadler@swisslife.de

Swiss Life
Berliner Straße 85
80805 München
http://www.swisslife.de/

Über Swiss Life
Swiss Life zählt heute zu den führenden ausländischen Versicherern auf dem deutschen Markt. Das Unternehmen ist unabhängiger Anbieter für innovative Versicherungsprodukte und Dienstleistungen in den Bereichen Vorsorge und Sicherheit.
Das breite Produktangebot richtet sich sowohl an Privat- als auch an Geschäftskunden. Im Privatkundensegment bringt Swiss Life langjährige Erfahrung unter anderem in der privaten Rentenversicherung, der Lebensversicherung sowie in der Absicherung gegen das Risiko einer Berufsunfähigkeit ein.
Für Geschäftskunden stehen speziell für ihren Bedarf entwickelte Versorgungsmodelle im Bereich der betrieblichen Altersversorgung zur Verfügung. Mehr als 50.000 namhafte Unternehmen aus den verschiedensten Branchen erhalten mittlerweile eine betriebliche Versorgungslösung von Swiss Life.
Die 1866 gegründete deutsche Niederlassung des Schweizer Marktführers für Lebensversicherungen hat ihren Sitz in München und wird von Manfred Behrens, Hauptbevollmächtigter der Niederlassung für Deutschland, geleitet. Derzeit sind rund 780 fest angestellte Mitarbeiter im Innen- und Außendienst sowie unseren Tochtergesellschaften beschäftigt. Mit 23 Filialdirektionen gewährleistet Swiss Life ein flächendeckendes Servicenetz. Der Hauptvertrieb erfolgt über die Zusammenarbeit mit Maklern, Mehrfachagenten und Finanzdienstleistern.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de