Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 29.05.2008
Werbung

Helmut Blome neuer Leiter des Instituts für Arbeitsschutz (BGIA)

Das Institut für Arbeitsschutz (BGIA) hat heute seinen Direktor, Dr. Karlheinz Meffert, in den Ruhestand verabschiedet. Neuer Leiter wird der bisherige stellvertretende Direktor, Professor Dr. Helmut Blome. Sein Stellvertreter wird Professor Dr. Dietmar Reinert, seit vielen Jahren Mitglied im Führungsstab des BGIA.

"Karlheinz Meffert ist ein Mann, der es immer verstanden hat, die Zeichen der Zeit früh zu erkennen, richtige Prioritäten früh zu setzen und das Institut und seine Belegschaft bestmöglich auf bevorstehende Veränderungen vorzubereiten", sagte Dr. Walter Eichendorf, stv. Hauptgeschäftsführer der DGUV, in seiner Abschiedsrede. "Dafür schulden wir ihm Dank und Anerkennung." Meffert leitete das Forschungsinstitut der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung seit 1993. Er habe, so Eichendorf, ganz wesentlich dazu beigetragen, dass das Forschungsflagschiff der DGUV die politisch bewegte See in den vergangenen Jahren sicher und unbeschadet durchkreuzt hat.

Begonnen hatte der promovierte Ingenieur Meffert seine Laufbahn 1977 als Leiter des Fachbereichs Maschinenschutz im damaligen Berufsgenossenschaftlichen Institut für Arbeitssicherheit. 1990 wechselte er in die Institutsleitung, zunächst in stellvertretender Position, seit 1993 als Institutsleiter. Zusätzlich koordinierte Meffert die Forschungsaktivitäten der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV), die neben dem BGIA zwei weitere Forschungsinstitute in Bochum und Dresden unterhält und Fördermittel für externe Forschungsnehmer vergibt.

Professor Dr. Helmut Blome ist dem Institut seit 1980 verbunden, zunächst in der Position des Referenten, dann des Fachbereichsleiters und seit 1993 als stellvertretender Institutsleiter mit dem fachlichen Schwerpunkt "Chemisch-biologische Einwirkungen". Der promovierte Chemiker ist außerdem seit 2004 Honorarprofessor für Gefahrstoffrecht und Sicherheitstechnik an der Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg. Als ausgewiesener Kenner des deutschen Gefahrstoffrechts und als Experte der Arbeitsschutzpraxis wurde Blome in viele nationale Beratergremien und Ausschüsse für Gefahrstofffragen berufen.

Professor Dr. Dietmar Reinert trat 1988 seine erste Position im BGIA an. Im Fachbereich Maschinenschutz leitete der promovierte Physiker zunächst das Referat "Elektronik", 1998 folgte die Fachbereichsleitung und 2000 der Wechsel in die Leitung des Zentralbereichs, wo Reinert für das Institut die Schwerpunkte Forschung, Prüfung und Maschinenschutz koordinierte. Seit 2003 ist der neue stellvertretende Direktor außerdem Honorarprofessor an der Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg. Dort lehrt er im Fachbereich Informatik. 



Herr Stefan Boltz
Tel.: 030 288763-768
Fax: 030 288763-771
E-Mail: presse@dguv.de

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
(DGUV)
Mittelstraße 51
10117 Berlin
http://www.dguv.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de