Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 14.04.2010
Werbung

Helvetia führt Tierkrankenversicherung für Hunde und Katzen ein

Frankfurt, den 14. April 2010. Tierhalter in Deutschland geben für Futter und Zubehör viel Geld aus – sparen aber am Versicherungsschutz, obwohl die Folgen von Krankheit und Unfall schnell etliche Hundert Euro kosten. Ab sofort können sich Besitzer von Hunden und Katzen mit einer kostengünstigen Tierkrankenversicherung bei der Helvetia umfangreich gegen Krankheits- und Verletzungsfolgen absichern.

Mit der neuen Tierkrankenversicherung PetCare reagiert die Helvetia auf den wachsenden Heimtiermarkt und die gestiegene Nachfrage nach Absicherung gegen die finanziellen Folgen von Krankheiten und Unfällen. Gemeinsam mit Tierärzten hat der Schweizer Qualitätsversicherer ein Produkt mit kostengünstigen Tarifen entwickelt – maßgeschneidert für den tierischen Freund im Privathaushalt und den Vierbeiner als Helfer und Partner im Beruf.

Tierhalter können bei der Helvetia zwischen zwei Vollversicherungstarifen wählen – dem Basis- oder Komfortschutz. Sie umfassen alle ambulanten und stationären Heilbehandlungen bei einem Tierarzt bzw. in einer Tierklinik nach Wahl inklusive Operationskosten. Die Tarife werden bei einer 20-prozentigen Eigenbeteiligung für Hunde ab 28,90 Euro monatlich angeboten, für Katzen ab 13,90 Euro.

„Zusätzlich erhalten alle Vierbeiner einen Auslandsschutz bis vier Monate samt Reiseservice mit Informationen zu Einreise-, Quarantäne und Impfbestimmungen. In der Komfort-Variante sind obendrein die Unterbringungskosten des Tieres bei Krankenhausaufenthalt oder Reha-Maßnahmen des Tierhalters, eine Pauschale für Gesundheitsvorsorge, Kastration sowie bei Hunden auch die Physiotherapie nach Operationen enthalten", so Moritz Finkelnburg, für die Produkteinführung verantwortliches Vorstandsmitglied. Erstattet wird bis zum zweifachen Satz der Gebührenordnung für Tierärzte, in besonderen Fällen - beispielsweise bei Notdiensten - sogar der dreifache Satz.

Möchten sich Besitzer lediglich gegen schwere Fälle, die eine Operation erfordern, absichern, so gibt es alternativ auch eine reine Operationsversicherung, die für Hunde bei 14,90 Euro monatlich liegt und für Katzen bei 8,90 Euro.

Kombination mit Tierhalter-Haftpflicht schont Geldbeutel

Bei Kombination der Tierkrankenversicherung mit einer Hundehalter-Haftpflichtversicherung, gibt es auf letztere eine deutlich reduzierte Prämie. Denn im Eifer des spielerischen Gefechts ist nicht nur schnell in Nachbars Hosenbein ein Loch gerissen, sondern auch in den Geldbeutel des Tierbesitzers. Klassische Haftpflichtversicherungen decken dies und schlimmere Fälle oft nicht mit ab.

Spezialtarif für Zuchthunde

Hundezüchter können zusätzlich zu den Vollversicherungstarifen Basis oder Komfort, zuchttechnisch notwendige Leistungen vom einfachen Bluttest bis zum Kaiserschnitt absichern. Die besondere Situation von Jagd- und Arbeitshunden berücksichtigt die Helvetia durch einen ganz spezifisch hierauf zugeschnittenen Sondertarif.
*  *  *
2.969 Zeichen (inkl. Leerzeichen)
*  *  *
Der Abdruck ist frei.
*  *  *



Frau Beatrix Höbner
Leiterin Marketing
Tel.: 069/1332 - 627
Fax: 069/1332 - 319
E-Mail: beatrix.hoebner@helvetia.de

Helvetia Versicherungen
Direktion für Deutschland
Berliner Straße 56-58
60311 Frankfurt a. M.
http://www.helvetia.de

Die Helvetia Gruppe ist in den vergangenen 150 Jahren aus verschiedenen schweizerischen und ausländischen Versicherungsunternehmen zu einer erfolgreichen, europaweit präsenten Versicherungsgruppe gewachsen. Heute verfügt die Helvetia über Niederlassungen in der Schweiz, in Deutschland, Österreich, Spanien, Italien und Frankreich. Der Hauptsitz der Gruppe befindet sich im Schweizerischen St.Gallen. Die Helvetia ist im Leben-, Schaden- und Rückversicherungsgeschäft aktiv und erbringt mit rund 4'500 Mitarbeitenden Dienstleistungen für mehr als zwei Millionen Kunden. Bei einem Geschäftsvolumen von 6,7 Milliarden Schweizer Franken erzielte die Helvetia im Geschäftsjahr 2009 einen Reingewinn von 320.5 Millionen Schweizer Franken. In der Schweiz zählt die Helvetia zu den sechs führenden Schweizer Versicherungsgesellschaften. Die Namenaktien der Helvetia Holding gehören zum Swiss Performance Index (SPI) und werden an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange unter dem Kürzel HELN gehandelt.

In Deutschland betreut die Helvetia mit rund 730 Mitarbeitenden rund eine Million Kunden und ist in allen Sparten des Lebens- und Schaden-Unfallgeschäftes tätig.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de