Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 03.08.2011
Werbung

Helvetia mit neuer Produktpalette für Gewerbekunden am Markt

Umfassender Rundumschutz für viele Zielgruppen Frankfurt, den 3. August 2011. Der Schweizer Versicherer Helvetia ist ab sofort mit einer neuen Produktlinie für Gewerbekunden, der „Helvetia BusinessLine“ am Markt. Kleingewerbebetriebe wie Bäckereien, Schuhgeschäfte, Blumenläden oder Sanitätsgeschäfte können sich über „Business Smart & Easy“ gegen relevante Risiken absichern.

Auch für die speziellen Ansprüche von Apotheken und Tierärzten („Business Pharma" und „Business Vetero") hat die Helvetia neue Produkte entwickelt. Darüber hinaus wurden bestehende Produkte für Landwirte sowie Hotel-und Gastronomiebetriebe („Business Agro" und „Business Gastro") und nicht zuletzt die Elektronik- und Photovoltaikversicherung komplett überarbeitet.

Kleinunternehmer ausgewählter Betriebsarten haben ab sofort die Möglichkeit, alle wichtigen Versicherungen in einem einzigen Vertrag abzusichern. Der umfassende Rundumschutz von „Smart & Easy" kombiniert die Versicherung für Sachwerte wie Betriebseinrichtung, Waren und Vorräte mit der Betriebshaftpflichtversicherung zu einem besonders günstigen Preis. Die Versicherungssumme in der Sachversicherung beträgt maximal 100.000 Euro. In der Betriebshaftpflichtversicherung leistet die Helvetia drei Millionen Euro für Personen-, Sach- und Vermögensschäden.

Für die Zielgruppen Tierärzte und Apotheken stehen jetzt speziell auf deren Bedürfnisse zugeschnittene Produkte bereit, die alle relevanten Versicherungen in einem einzigen Vertrag abdecken.

Für Landwirte, Hotel- und Gastronomiebetriebe und auch in den Technischen Versicherungen wie Elektronik und Photovoltaik gibt es nunmehr zahlreiche Leistungserweiterungen. Damit hat die Helvetia die Produkte nicht nur wettbewerbsfähiger gemacht. Vielmehr setzt sie den Erfolg der letzten Jahre fort, so genannte Vielgefahren-Produkte anzubieten, die in einer einzigen Versicherungspolice zusammengefasst werden.

Für die Produkte „Business Agro", „Business Vetero", „Business Gastro", „Business Pharma" und „Business Smart & Easy" gilt, dass bei Schäden bis 5.000 Euro die Helvetia auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit ebenso verzichtet wie auf die Prüfung einer Unterversicherung.

Basisbausteine der „BusinessLine" sind jeweils die Sachversicherungen. Ertragsausfall, Technische Versicherungen und Betriebhaftpflicht inklusive der Umwelthaftpflicht sind frei kombinierbar.

„Da alle wesentlichen betrieblichen Versicherungen in einem Vertrag angeboten werden, reduziert sich der Aufwand für unsere Kunden erheblich", sagt Dr. Moritz Finkelnburg, Vorstandsmitglied der Helvetia. Der Kunde erhält einen umfassenden Versicherungsschutz, den er flexibel selbst bestimmen kann und profitiert von reduzierten Prämien.

* * *

Zeichen (inklusive Leerzeichen): 2.760

* * *

Der Abdruck ist frei.

* * * 



Frau Beatrix Höbner
Leiterin Marketing
Tel.: +49 (0)69 1332-627
Fax: +49 (0)69 1332-319
E-Mail: beatrix.hoebner@helvetia.de

Helvetia Versicherungen
Direktion für Deutschland
Berliner Str. 56-58
60311 Frankfurt a.M.
Deutschland
www.helvetia.de

Die Helvetia Gruppe ist in den vergangenen 150 Jahren aus verschiedenen schweizerischen und ausländischen Versicherungsunternehmen zu einer erfolgreichen, europaweit präsenten Versicherungsgruppe gewachsen. Heute verfügt die Helvetia über Niederlassungen in der Schweiz, in Deutschland, Österreich, Spanien, Italien und Frankreich. Der Hauptsitz der Gruppe befindet sich im Schweizerischen St. Gallen. Die Helvetia ist im Leben-, Schaden- und Rückversicherungsgeschäft aktiv und erbringt mit rund 4.900 Mitarbeitenden Dienstleistungen für mehr als zwei Millionen Kunden. Bei einem Geschäftsvolumen von 6,7 Milliarden Schweizer Franken erzielte die Helvetia im Geschäftsjahr 2010 einen Reingewinn von 341,5 Millionen Schweizer Franken. In der Schweiz zählt die Helvetia zu den sechs führenden Schweizer Versicherungsgesellschaften. Die Namenaktien der Helvetia Holding gehören zum Swiss Performance Index (SPI) und werden an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange unter dem Kürzel HELN gehandelt.

In Deutschland betreut die Helvetia mit rund 720 Mitarbeitenden rund eine Million Kunden und ist in allen Sparten des Lebens- und Schaden-Unfallgeschäftes tätig.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de